Events vom 20.10.2017 bis 31.10.2017


 
04.10.2017 - 15.11.2017, 14:00 Uhr

Langenfeld, kfd St. Josef

Langenfeld, Kurs Fitness-Training fürs Gehirn

Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Die kfd St. Josef bietet einen Kurs an „Fitness-Training fürs Gehirn“. Vom 04.10. - 15.11. trainieren wir wieder an 6 Mittwochnachmittagen von 14.00 Uhr - 15.30 Uhr im Adolph-Kolping-Raum von St. Josef „unsere Gehirnzel-len“. Es sind Einzel-Kurse, Interessierte können jederzeit einsteigen und sind gerne gesehen. Bitte anmelden bei Gaby Knell, Tel. 02173 76644.
 
 
 
08.10.2017 - 26.11.2017

Velbert + Düsseldorf, s. Text

Velbert + Düsseldorf, Coachingwanderungen in Düsseldorf - Ressourcen finden in der Natur

Ort: Velbert + Düsseldorf
 
Beschreibung: Coachingwanderungen in und um Düsseldorf bieten die Möglichkeit, sich
in der Natur zu bewegen, abzuschalten und neue Lösungwege für
persönliche wie berufliche Fragestellungen zu finden.
Ab 8. Oktober bietet der Verein Erlebnisraum MenschNatur e.V. mit regelmäßigen Coachingwanderungen eine neue spannende Kombination für naturbegeisterte Menschen an, die einen körperlichen Ausgleich an der frischen Luft sowie Abstand vom Alltag suchen. Das Besondere daran: Sie haben gleichzeitig die Möglichkeit, Lösungen für ein eigenes Thema zu finden und Werkzeuge für die persönliche Weiterentwicklung kennenzulernen und auszuprobieren.
Die Coachingwanderungen setzen sich zusammen aus Elementen des
Naturcoachings, natur- und bewegungsbezogenen Achtsamkeitsübungen sowie einer landschaftlich schönen Strecke in der nahen Region oder Düsseldorfer Stadtgebiet.
Gemeinsam mit Gleichgesinnten genießt eine Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern einen Tag Auszeit in der Natur und macht Erfahrungen, die einen kraftvollen Zugang zu den eigenen Ressourcen bieten.
Mit etwa 10 km sind die Coachingwanderungen so ausgelegt, dass eine normale
Kondition und gute körperliche Verfassung ausreichen, um daran teilnehmen zu
können. Die Wege führen durch naturnahe Landschaften und lassen die Teilnehmer Düsseldorf und Umgebung aus einer neuen Perspektive erleben.
Coaching in der Natur Grundsätzlich unterstützt Coaching Menschen dabei, eine aktuelle private oder berufliche Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und somit weitere Handlungsoptionen zu entwickeln. Die Natur spielt dabei eine ganz besondere Rolle:
Sie schafft eine entspannte Basis für persönliches Wohlbefinden und lädt ein, zur Ruhe zu kommen. Gleichzeitig ermöglicht sie uns, über Natursymbole und -phänomene eigene Gefühle, Gedanken und auch unbewusste Prozesse wahrzunehmen und kreative Lösungsbilder zu entwickeln.
In Kombination mit den angeleiteten Übungen, Bewegung und Körpererfahrung
unterstützt die Erfahrung in der Natur somit den individuellen Lernprozess auf ganz besondere Art und Weise und motiviert, die neu gewonnenen Erkenntnisse auch im Alltag nachhaltig umzusetzen.

Coachingwanderungen in Düsseldorf und Gemeinsames Erleben in der Gruppe
Aber nicht nur das intensive Naturerlebnis und die Beschäftigung mit sich selbst sind eine bereichernde Erfahrung. Auch das Zusammensein in der Gruppe vermittelt Freude und hilft, Kraft für die neue Woche zu tanken. In den Pausen, während des Laufens und bei einer gemeinsamen Abschlussrunde im Café haben die Teilnehmenden ausreichend Zeit, andere Menschen näher kennenzulernen und sich auszutauschen.
Die Coachingwanderungen finden etwa alle 6 - 8 Wochen ganzjährig statt und werden geleitet von Anja Hume - Naturcoach, Trainerin und Gesundheitswanderführerin aus
Düsseldorf.

Nächste Termine
Sonntag, 08.10.2017 - 8.30 - 15.30 h - Stinderbachtal
Sonntag, 26.11.2017 - 8.30 - 15.30 h - Düsselauen / Rotthäuser Bachtal

Informationen zum Erlebnisraum MenschNatur e.V.
Der gemeinnützige Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in ganz
Deutschland für das gemeinsame Erleben in der Natur zu begeistern. Geschaffen
wurden drei Erlebnisräume, die jeweils verschiedene Angebote zusammfassen: Dazu gehören die Erlebnisräume "Gesundheit, Bewegung und Sport", "Natur-Coaching und Natur-Therapie" sowie "Natur-Kunst und -Kultur". Weitere Informationen und alle Angebotstermine sind zu finden unter www.natur-verein.de.

Informationen zu Anja Hume / Moving your Life
Anja Hume ist zertifizierter Coach, Trainerin und Gesundheitswanderführerin aus
Düsseldorf mit den Schwerpunktthemen Lebens- und Berufswegplanung,
Selbstmanagement und Stressprävention. Mit Seminartrekkings,
Coachingwanderungen und Naturcoaching hat sie sich methodisch spezialisiert auf Persönlichkeitsentwicklung in der Natur.
Kontakt für weitere Informationen und Bildmaterial:
Anja Hume
Moving your Life
Flurstraße 75
40235 Düsseldorf
Telefon: 0211 691 697 59
Email: anja.hume@moving-your-life.de
Internet: www.moving-your-life.de
 
 
 
10.10.2017 - 20.10.2017, 09:00 Uhr

Mettmann, im Foyer der Kreispolizeibehörde Mettmann.

Mettmann, "Textile Zeitkunst"

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: "Textile Zeitkunst"
im Polizeigebäude Mettmann - Kreis Mettmann
Gabriela Drees-Holz präsentiert die Ausstellung "Textile Zeitkunst" im Foyer der Kreispolizeibehörde Mettmann.

Umfassend, ungewöhnlich und unangepasst ist seit über 20 Jahren das künstlerische Wirken der Liedbergerin Gabriela Drees-Holz. In ihrem künstlerischen Spektrum ist sie breit aufgestellt: Malerei, Zeichnen, Keramik, Objekt- und Installationskunst. Aber seit 3 Jahren konzentriert sich die ehemalige Oberstudienrätin auf die Arbeit mit Farben, Stoffen und Garnen zum Thema "Zeit und Raum".
Das BBK-Mitglied, das berufsbegleitend Kunst an der Alanus Hochschule (Werkstatt) studiert hat, kann auf zahlreiche Ausstellungen deutschland- und europaweit, sowie auf etliche Teilnahmen an Wettbewerben verweisen. Bei ihren oftmals sehr originellen und unterschiedlichen Ausstellungsorten war aber eine Kreispolizeibehörde noch nicht dabei, und das hat sie nun sehr gereizt.
Das Foyer der Kreispolizeibehörde Mettmann verwandelt sie in ein "textiles persönliches Zeitfenster". Sie stellt Stoff-Garnarbeiten vor, deren wesentliche Gestaltungselemente Rhythmisierungen, Stofffalten und in die Garnebene hineinwachsende tanzende Figuren sind. Darüber hinaus präsentiert sie auch Arbeiten aus ihrer Sequenz "KissenKunst", Kunstwerke, die z.B., aus über 5000 Stecknadeln, an die 200 Knöpfen und viele Reißverschlüsse gestaltet sind.
Die Künstlerin sieht durchaus einen Bezug zwischen ihren "textilen Zeitobjekten" und der Mettmanner Kreispolizeibehörde. So unterstreicht sie, dass "persönliche Zeit" nur genossen werden kann, wenn man sich sicher und beschützt weiß. Fehle es für sie an Schutz und Sicherheit, würden in ihren Stoffen wohl verstärkt Risse, "Brüche", ja sogar Abbrüche zu finden sein, auch ihre lebensfrohe Farbwahl würde einer dunkleren und evtl. eintönigeren weichen. Aber so ist es ja nicht. Glücklicherweise zeigen die Arbeiten der in Kolumbien Geborenen eine große Lebensfreude und Gefühlsintensität und in ihrer Aussageabsicht sind sie ganz bestimmt nicht oberflächlich.
Gabriela Drees-Holz lädt zur Ausstellung "textile Zeitkunst" ein, in der sie u.a. Textilwandobjekte präsentiert, in die sie Aspekte von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im menschlichen Leben "einnäht". Zu sehen ist auch die Lebensfäden-Installation "Gehäkelte Lebenszeit", die sich an Säulen empor rankt. Es ist eine spannende, in jeder Hinsicht außergewöhnliche Ausstellung, die zu besuchen sich mit Sicherheit lohnt!
Sie kann besucht werden vom 21 September bis zum 20. Oktober zu den Öffnungszeiten der Polizeibehörde.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Polizei besucht werden (Mo-Fr von 9-17 Uhr) Außerdem kann Kontakt mit der Künstlerin aufgenommen werden, (Dreho.de/ Gabriela-Kunst@gmx.de), die dann gerne persönlich durch die Ausstellung führt.
 
 
 
18.10.2017 - 30.10.2017

Wülfrath, s. Text

Wülfrath, Ehrenamtlicher Sprachbegleiter mit Erfahrung im Handwerk gesucht

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Ehrenamtlicher Sprachbegleiter mit Erfahrung im Handwerk gesucht
Wülfrath. Der Caritasverband sucht für einen 35-jährigen Mann aus Syrien einen ehrenamtlichen Begleiter. Der Familienvater hat viele Jahre in Syrien im Innenausbau gearbeitet. Er besucht zur Zeit einen B1-Sprachkurs.
Gesucht wird ein Ehrenamtlicher, der aus der Berufssparte „Handwerk“ kommt, vorzugsweise ein Ausbaufacharbeiter, also jemand, der sich mit der Verlegung von Fliesen und Platten, Stuck und Putz, Trockenbau, Isolier- und Dämmarbeiten und Holzarbeiten auskennt.
Im Vordergrund steht die Förderung der deutschen Sprache, insbesondere das Vermitteln von Vokabeln und Fachausdrücken aus dem Beruf. Schön wäre es, wenn der Ehrenamtliche zweimal in der Woche für ca. zwei Stunden Zeit hätte. Da der Integrationskurs nachmittags stattfindet, könnte die Deutschförderung vormittags oder abends stattfinden.
Interessenten melden sich bitte beim Caritasverband, Britta Franke, Caritas-Ehrenamtskoordination, Tel.: 02104-144408.
Britta Franke, Mittelstr. 13, 40822 Mettmann
www.verschenke-zeit.de
 
 
 
20.10.2017 - 23.10.2017

Hilden, Innenstadt

Hilden, Itterfest

Vom 20. bis 23. Oktober jubelt und trubelt es in der Innenstadt
Ort: Hilden
 
Beschreibung: Zum 36. Mal organisiert die Hildener Werbegemeinschaft e.V. vom 20. bis 23. Oktober das Itterfest in der Innenstadt. Neben den Fahrgeschäften - Autoscooter, Twister und Heartbreaker sowie der "Traumflug" für Kinder - gibt es wieder viele Verkaufsstände und Live-Musik. So können die Hildener mit guter Laune und ganz gemütlich in die etwas dunklere Jahreszeit übergehen. Geselligkeit und Spaß stehen im Vordergrund.

Am Freitag wird die Herbstkirmes um 16 Uhr feierlich eröffnet.
Die Biermanufaktur Hilden wird das "21null3" ausschenken.
Die meisten Karnevalsvereine wie die Musketiere, Jecke Fründe, Narrenakademie und Hilden Rot-Weiß feiern mit.
Am Samstag betritt die Band Poppyfield um 18 Uhr die anzeiger24.de-Bühne auf dem Alten Markt. Die Formation begeisterte schon im letzten jahr das Publikum und wurde daher auch in diesem Jahr gebucht.
Am Sonntag wird S.PAM ab 14.30 Uhr das Publikum auf einen gemütlichen Nachmittag einstimmen.

„Auch in dieses Jahr gibt es leider kein Feuerwerk“, erklärt Bastian Mey, Vorsitzender der Hildener Werbegemeinschaft. Dafür kann das Itterfest aber mit einer Vielzahl von anderen Attraktionen glänzen.

Das Itterfest wird von ehrenamtlichen Mitgliedern der Hildener Werbegemeinschaft organisiert. Wer im nächsten Jahr bei der Durchführung helfen möchte, ist gerne als Mitglied willkommen.
 
 
 
20.10.2017, 20:00 Uhr

Monheim - Bürgerhaus Baumberg

Monheim - Maddin Schneider / Meister Maddin

Kennen Sie den hessischen Sonnengruß? Wissen Sie, was Indisch und Hessisch gemeinsam haben? Und warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können?
Preis: VVK: 19,00 € | AK: 21,00 €
Strasse: Humboldtstraße 8
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Kennen Sie den hessischen Sonnengruß? Wissen Sie, was Indisch und Hessisch gemeinsam haben? Und warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können? Lassen Sie sich unterweisen vom Meister spiritueller Comedy, vom hessischen Dialekt-Guru Maddin Schneider. Lachen ist ein Weg zu innerer Heilung – Spaß wirkt auf allen Ebenen und auf alle Chakras!

In seinem neuen Programm geht es Maddin Schneider nicht nur ums Lachen; er gibt auch ganz praktische Lebenshilfe und Life-Style-Tipps auf der Grundlage esoterischer Weisheitslehren. Meister Maddin hat versucht, die jahrtausendealte Weisheit Indiens mit uraltem Wissen aus Hessen zu verbinden. Dabei sind ganz spezielle Wohlfühltechniken herausgekommen, wie zum Beispiel das Babbel-Yoga. Vorbei die Zeit, in der sich Frauen die Lippen aufspritzen lassen müssen – konzentriertes Hessisch-Babbele führt zu vergleich­baren Ergebnissen und kostet keinen Cent. Außerdem lehrt uns Meister Maddin ganz praktische Übungen für das Wurzel-Chakra, auch Bembel-Chakra genannt. Nach diesem Schnupperkurs in hessischer Sprachmagie fühlen Sie sich auf jeden Fall ­„leggär-loggär-leicht“. Und „häppy bis unters Käppi!“
 
 
 
20.10.2017, 18:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Alldiekunsthaus, Wiemerstr. 3

Velbert-Langenberg, Alldie legt auf! Lange(nberge)r Vinylabend

Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: Alldie legt auf! Lange(nberge)r Vinylabend
Datum: Freitag 20.10.2017, 18:00 Uhr
Veranstalter: Kunsthaus Langenberg e. V.
Ort: Alldiekunsthaus, Wiemerstr. 3, Velbert-Langenberg

Jeden dritten Freitag im Monat können zum gemütlichen oder auch rockigen Wochenausklang eigene Scheiben mitgebracht und angehört werden - Stilrichting egal, dieses Event lebt von der Vielfalt der Musik! Besonders willkommen sind alte Schätzchen, die ihre ganz eigene Geschichte mitbringen.
Damit diese Geschichten auch gehört werden können, ist der Einlass schon ab 18 Uhr. Bis die Teller sich dann ab 19 Uhr zu wilden Rhythmen und schwofigen Nummern drehen, kann nach Herzenslust bei einer Tasse Kaffee oder einem kalten Bier gefachsimpelt werden.

Alldie rockt - wir freuen uns auf Sie!
 
 
 
20.10.2017, 19:00 Uhr

Velbert-Neviges, Stadtteilbibliothek Neviges

Velbert-Neviges, Kino zum Laternenfest

Preis: frei
Strasse: Elberfelder Str. 60
Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Wie jedes Jahr zeigt die Stadtteilbibliothek Neviges auch zu diesem Laternenfest wieder einen aktuellen Film in der Kinderbibliothek. Diesmal wieder einen abeteuerlichen Zeichentrickfilm.

Zum Inhalt:

Schlumpfine entdeckt eine Karte, die vielleicht den Weg zum sagenhaften verlorenen Dorf weisen könnte, in dem es noch Artgenossen der Schlümpfe geben soll. Sie macht sich ohne das Wissen von Papa Schlumpf mit Schlaubi, Hefti und Clumsy auf, im verbotenen Wald danach zu suchen. Dort gibt es nicht nur viele unbekannte Gefahren zu meistern. Sie müssen sich auch noch beeilen. Denn der böse Zauberer Gargamel, der größte Feind der Schlümpfe, sucht ebenfalls nach dem Dorf.

Der Eintritt ist frei. Popcorn und Getränke werden zu einem Unkostenbeitrag verkauft.

Hinweis für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung:
Das Erdgeschoss der Stadtteilbibliothek Neviges ist barrierefrei zu erreichen. Die Kinderbibliothek befindet sich im ersten Obergeschoss und ist nur über eine mehrstufige Treppe zu erreichen. Dort befindet sich auch ein WC. Zudem gibt es weitere Toiletten im Untergeschoss der Bibliothek .
 
 
 
21.10.2017, 19:00 Uhr

Monheim - Aula am Berliner Ring

Monheim - Maria, ihm schmeckt’s nicht / Schauspiel nach dem Roman von Jan Weiler

Das glücklich verliebte Paar, Jan und Sara, sind bei Saras Eltern in Krefeld, um ihnen mitzuteilen, dass sie heiraten wollen.
Preis: Preisstufe 1: 20,00 € | Preistufe 2: 17,00 € | Preistufe 3: 14,00 €
Strasse: Berliner Ring 9
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Das glücklich verliebte Paar, Jan und Sara, sind bei Saras Eltern in Krefeld, um ihnen mitzuteilen, dass sie heiraten wollen. Jan findet sich mit einem Blumenstrauß in der Hand im Wohnzimmer wieder, bei Antonio – Saras Vater, Italiener! Nach den ersten sorgenvollen Gedanken schlägt die Nachricht ein und nichts bremst mehr Antonios Freude, einen neuen Sohn zu haben.

Es wird gefeiert, der neue Schwiegersohn wird der Nachbarschaft präsentiert, mit allen Freunden (das sind viele) muss angestoßen werden, nachts kontrolliert der angehende Schwiegervater im Schlafzimmer des Paares, ob die „Kombination von warmer Temperatur und frischer Luft“ stimmt, und am nächsten Tag beim Spaziergang durch die Reihenhaussiedlung (in der noch mehr Freunde wohnen) werden Jan die grundlegenden Wahrheiten des Lebens verkündet, z. B. dass nur in zwei Gegenden in Europa absoluter Weltklasse-Fußball gespielt wird: In ganz Italien und in Krefeld.
 
 
 
21.10.2017, 19:30 Uhr

Velbert-Langenberg, Alldiekunsthaus, Wiemerstr. 3,

Velbert-Langenberg, Beckmann-Griess "Was soll die Terz....?"

Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: Beckmann-Griess "Was soll die Terz....?"
Datum: Samstag 21.10.2017, 19:30 Uhr
Veranstalter: Kunsthaus Langenberg e. V.
Ort: Alldiekunsthaus, Wiemerstr. 3, Velbert-Langenberg

Das Kabarettkonzert
Timm Beckmann am Klavier und Markus Grieß an der Gitarre

Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das Who-is-Who der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen. Einfach weil es geht.

Auf die Frage „Was soll das denn sein? Ein klassisches Konzert von Kabarettisten? Ein Rockkonzert der Comedy-Riege?“ gibt es nur eine Antwort: Ja! Denn ohne einen Funken Zurückhaltung reißen die beiden alle Grenzen von Musikstilen ein und erfinden etwas absolut Neues – ein Kabarettkonzert. Mit dabei: das Publikum. Denn Mitmachen geht auch. Mit Witz und Wortakrobatik wird ein interaktives Kabarettkonzert vom Stapel gelassen, das aus Zuschauern Mitspieler macht, während Timm Beckmann und Markus Griess versuchen, sich gegenseitig zu über-beat-en.
Egal ob Musikliebhaber oder Schiefsinger, Dichter oder Denker, begeisterter Teilnehmer oder In-der-letzten-Reihe-Sitzer – wer sich einfindet zu „Was soll die Terz …?“, den erwartet großartige Unterhaltung!

www.beckmann-Griess.com
Tickets: EUR 20.00 / 17.00 (ermäßigt) an der Abendkasse
Tickets: EUR 17.00 / 14.00 (ermäßigt) im Vorverkauf
 
 
 
21.10.2017 - 22.10.2017, 18:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Städt. Kinder- und Jugendzentrum

Velbert-Langenberg, Kulturrucksack: „Mixperience DJ-Workshop " mit EQThek Sound Desig

Strasse: Hauptstr. 94
Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: Kulturrucksack: „Mixperience DJ-Workshop " mit EQThek Sound Design
Datum: Samstag 21.10.2017, 14:00 Uhr bis Sonntag 22.10.2017, 18:00 Uhr
Ort: Städt. Kinder- und Jugendzentrum Velbert-Langenberg, Hauptstr. 94, 42555 Velbert

Altersgruppe 10 – 14 Jahre (Anmeldung erforderlich)
Teilnehmeranzahl 10 Kinder

27.10.2017 - ab 18.00 Uhr bei der Halloweenparty werdet Ihr als DJ‘s aktiv

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, was ein DJ eigentlich so macht?
Wie man auf Parties und in der Disco gute Stimmung mach und Musik spiel, zu der alle tanzen können? In diesem Workshop gibt es die Antworten!
Wir zeigen, was es an Tricks und Möglichkeiten gibt, ihr könnt alle Geräte wie Laptop-Controller, Plattenspieler oder CDMixer ausprobieren, Techniken lernen und Euch zu richtigen Nachwuchs-DJ’s entwickeln. Bringt Eure eigenen Lieblingstücke mit und macht damit einen Mix, übt Euch im Scratchen oder probiert und guckt ein bisschen, was Spaß macht.

Es ist völlig egal, was ihr am liebsten hört, HipHop, R’B, Electro, Dubstep, Rock, Punk, Clubsound– es lässt sich alles mixen und daher können alle mitmachen, die sich für Musik interessieren.
Mit den erfahren DJ’s Kolja und Lars könnt Ihr es lernen und könnt Eurer Mix bei der Halloweenparty spielen.

Anmeldung:

Städt. Kinder- und Jugendzentrum Velbert-Langenberg
Hauptstr. 94, 42555 Velbert
Tel: 02052/ 2908
E-Mail: juze.langenberg@velbert.de

oder

Stadt Velbert
Fachabteilung Bildung, Kultur und Sport
Heike Mühlenstedt-Felix
Thomasstr. 1, 42551 Velbert
Tel: 02051 26- 2395
E-Mail: kulturrucksack@velbert.de
 
 
 
21.10.2017, 17:00 Uhr

Velbert, Cvjm Dalbecksbaum - Apostelkirche

Velbert, Der Berg Rockt 2017 mit Lili, Paranotic und Chase The Line

Strasse: Grünheide 3
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Der Berg Rockt 2017 mit Lili, Paranotic und Chase The Line

Cvjm Dalbecksbaum 42549 Velbert, Grünheide 3


Wir freuen uns zum zweiten Mal die Veranstaltung "Der Berg Rockt" unterstützen zu dürfen.

Am 21.10.2017 spielen :

Lili >ein junges Singer/Songwritertalent aus Velbert

Paranotic >Das Velberter Powerrocktrio

Chase The Line >Pop und Alternativerock aus Velbert

Im Anschluß starten wir das Experiment offener Gäste Jam.

Eine Backline für die Jam Session wird gestellt. Instrumente sollten mitgebracht werden.
Am Abend kann man sich in einer Liste eintragen, um auf unserer Bühne zu stehen. Also los geht´s...
 
 
 
21.10.2017, 19:00 Uhr

Velbert, Diakonie Bleibergquelle

Velbert, Eheabend

Ort: Velbert
 
Beschreibung: 21. Oktober 2017 - Eheabend

Für Paare und solche, die es werden wollen, gibt es am 21. Oktober um 19 Uhr den
Paarabend. Einen Flyer zum Anmelden gibt es im Foyer unserer Kirchhalle, aber es geht auch gerne telefonisch oder per E-Mail an Frank Edelmann.
 
 
 
21.10.2017 - 22.10.2017

Mettmann, rund um die Lambertus-Kirche

Mettmann, Ritter kreuzen die Schwerter Ritterfest in Mettmann

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Mettmann lädt ein zum mittelalterlichen Ritterfest am 21. und 22. Oktober.
Marion Buschmann, Abteilungsleiterin Schule, Kultur, Sport mit Thomas Mehrer von der Rhenag sowie Mitgliedern des Mittelaltervereins "Leones Pugnae".

Spielleut, spielt auf. Mit diesen Worten des Herolds wird seit Jahren das bunte Treiben mittelalterlicher Märkte landauf, landab eröffnet.

Und dieser Ruf des Herolds wird auch am 21. Oktober auf dem Marktplatz zu hören sein, wenn das zweitägige Rhenag-Ritterfest rund um die Lambertus-Kirche beginnt. Ein Ausflug in die Welt des Mittealters ist am 21. Oktober von 11 bis 21 Uhr und am 22. Oktober von 11 bis 19 Uhr möglich. Der Eintritt ist frei.

Das Ritterfest wird wie in den vergangenen Jahren wieder Besucher aus der gesamten Region nach Mettmann locken. Händler aus allen Teilen des mittelalterlichen Europas bieten ihre Waren feil.

Felle und Leder aus dem Osten, Tuche von der Seidenstraße sowie Kristalle und Geschmeide „von der ganzen Erdenscheibe“ werden auf dem Ritterfest von Kaufmannsleuten und Händlern angeboten. Außerdem gibt es heimische Holzwaren, Seifen, Imkerprodukte und Schmuck zu kaufen.

Biere, Weine und Säfte können die Besucher an den rollenden Tavernen probieren, während die Spielleute, Angspil und die Thekenspieler, um die Gunst des Publikums heischen. Die Gauklerin, Melania zeigt verblüffende Kunststücke.

Beim Kinderschmied können Mädchen und Jungen Hufeisen schmieden und bei der Märchenerzählerin Fabulix in sagenhafte Erzählwelten eintauchen. Abends gibt Fabulix im Schein des Lagerfeuers pikante Geschichten zum Besten, die nur für erwachsene Ohren bestimmt sind.

Mitglieder des Mittelaltervereins ,Leones Pugnae, werden auf dem Markt ein mittelalterliches Lager aufschlagen und neugierigen Besuchern ihre Gerätschaften, Kleidung und Waffen erklären. Um 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr werden an beiden Tagen Ritter die Kunst des Kampfes vorführen und ihre schweren Schwerter schwingen.

Nach jeder Aufführung veranstalten die Ritter mit der Märchenerzählerin Fabulix eine Kinderschlacht auf dem Markt. Denn die bösen Ritter haben den Kindern einen Schatz gestohlen. Den wollen sie natürlich zurück haben. Nach einigen Wortgefechten ziehen die Kinder unter der Führung von Fabulix in die Schlacht und werden mit ihren ungeahnten Kräften die Oberhand behalten und den Schatz zurückerobern.
 
 
 
21.10.2017, 20:00 Uhr

Langenfeld - Schauplatz

Langenfeld - Frau Höpker bittet zum Gesang

Auf Frau Höpker ist einfach Verlass. Wir hatten es gehofft und nun steht es fest: auch diesen Oktober verzaubert uns die charmante Künstlerin wieder mit einem herbstlich bunten Best-Of-Progr
Strasse: Hauptstraße 129
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Auf Frau Höpker ist einfach Verlass. Wir hatten es gehofft und nun steht es fest: auch diesen Oktober verzaubert uns die charmante Künstlerin wieder mit einem herbstlich bunten Best-Of-Programm. Welche Titel Frau Höpker aus ihrer musikalischen Schatztruhe diesmal zu-sammenstellen wird, weiß selbst die Profimusikerin noch nicht, denn jeder Abend wird von ihr individuell gestaltet, jedes Programm ist ein Original! Evergreens, Volkslieder, Schlager, beinahe vergessene Songs und topaktuelle Hits. Ihr Repertoire ist schier unerschöpflich. Live am Klavier mit ihrer vielseitigen Stimme und komödiantischem Esprit trifft die ausgebildete Pianistin einen Nerv und beflügelt die Seele! Und das Publikum kann sich einfach von ihr mitreißen lassen. Am liebsten stehend. Körpereinsatz erwünscht. Und so singt Frau Höpker gemeinsam mit allen Sängerinnen und Sänger weiter…denn warum sollte man etwas lassen, das einfach glücklich macht?
 
 
 
21.10.2017 - 22.10.2017

Velbert, Sporthalle Birth

Velbert, "Ring frei"

Ort: Velbert
 
Beschreibung:

"Ring frei" heißt es am Samstag, 21. Oktober, ab 13 Uhr sowie am Sonntag, 22. Oktober, ab 11 Uhr in Velbert: Der Velberter Box-Club (VBC) richtet den vierten Internationalen NRW Cup in der Sporthalle Birth, von-Humboldt-Straße 64, aus. Zuschauer sind willkommen.
"Es werden wieder die besten Boxer aus NRW in den Ring steigen", so Michael Balka, Präsident des VBC. Vor vier Jahren hob der Boxsport-Verband Nordrhein-Westfalen den NRW Cup aus der Taufe, seither richtet der Velberter Boxclub dieses hochkarätige Event aus und weiß, was für erstklassige Boxer hier antreten werden. "Der Boxsport hat in Velbert eine große Tradition, an die man mit dieser Nachwuchsveranstaltung anknüpfen möchte", so Balka weiter. Und NRW-Jugendwart Josef Gottfried erklärt: „Mit dem NRW Cup haben unsere jungen Talente eine Möglichkeit, sich mit den Besten zu messen und sich einem großen
Publikum zu präsentieren.“
 
 
 
21.10.2017 - 22.10.2017, 08:00 Uhr

Wülfrath - Paul-Ludowigs-Haus

Wülfrath - Deutsche Kart-Slalom Meisterschaft

Der Kartsport-Club Wülrath e. V. wurde als als Ausrichter für den Endlauf der dmsj - Deutsche Kart-Slalom Meisterschaft 2017 im Jugend-Kart-Sport benannt.
Strasse: Am Sportplatz 26
Ort: Wülfrath
Link: Hier gibt es mehr Infos
 
Beschreibung: Am 21. und 22. Oktober 2017, treffen alle Teilnehmer am Paul Ludowigs-Haus in Wülfrath zusammen um die Besten ihrer Klassen zu finden.
 
 
 
21.10.2017, 10:00 Uhr

Ratingen + Bonn, Stand auf dem Marktplatz - s. Text

Ratingen + Bonn, BUND - Ratingen - Stand auf dem Marktplatz - " Klima schützen - Kohle sto

BUND - Stand auf dem Marktplatz am 21.Oktober zur Demonstration zur Weltfriedenskonferenz
Ort: Ratingen + Bonn
 
Beschreibung: Anfang November findet in Bonn die Weltklimakonferenz statt. Nur wenige Kilometer von einer der europaweit größten C02-Quelle, dem Braunkohlenrevier.
Jüngste Berichte haben bestätigt, dass die Bundesregierung ihre Klimaziele nach jetzigem Stand verfehlen wird. Höchste Zeit ein Zeichen für .mehr Anstrengungen zum Klimaschutz zu setzen.
Unter dem Titel " Klima schützen - Kohle stoppen" findet dazu am Samstag, 4. November, 12.00 Uhr, Bonn, Münsterplatz eine Demonstration zur Klimakonferenz statt.
Der BUND Ratingen will auf einem Informationsstand am Samstag, 21. Oktober, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Marktplatz über die Demonstration informieren. Am Stand können auch wieder alte Handys abgegeben werden.
 
 
 
21.10.2017, 17:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Eventkirche Langenberg

Velbert-Langenberg, (Ch)ohrwürmer - Chorgemeinschaft Deilbachtal

Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: (Ch)ohrwürmer - Chorgemeinschaft Deilbachtal
Datum: Samstag 21.10.2017, 17:00 Uhr
Veranstalter: Chorgemeinschaft Deilbachtal
Ort: Eventkirche Langenberg, nicht barrierefrei

Kurt Peters: musikalische Leitung
Ida Kubelke: Klavier
Zu Gast: Ars Cantica
Michael Smetten: musikalische Leitung

Die Chorgemeinschaft Deilbachtal hat sich als Männerchor in dem gleichnamigen Tal zwischen Wuppertal und Essen etabliert. 1999 ist sie durch eine Fusion aus dem MGV „Deutsche Eiche“ Nierenhof
1884 und dem MGV Liederfreund Niederbonsfeld 1919 entstanden. Dies war eine Stadt-übergreifende Fusion, stammte doch der eine Chor aus Velbert und der andere aus Hattingen. Die Chorgemeinschaft übernahm den Platz des MGV „Deutsche Eiche“ im Stadtverband Velberter Chöre. Die Sänger beider Chöre fanden sehr schnell zusammen, denn man hatte nur das eine Ziel, in einem guten Chor gemeinsam zu singen. In vielen Jahren sind Freundschaften mit anderen Chören entstanden, die bis heute eifrig gepflegt werden.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.
 
 
 
21.10.2017, 18:30 Uhr

Ratingen-Lintorf - Jugendzentrum Lintorf "Manege"

Ratingen-Lintorf - Manege – Blues Nacht Blueskonzert

Mit:
Andi's Blues Orchester
Kozmic Blue
Mitch Kashmar's Blues & Boogie Kings
Spielman In Bad Company
Preis: 17,00€/20,00€ (ermäßigt: 10,00€)
Strasse: Jahnstraße 28
Ort: Ratingen-Lintorf
 
Beschreibung: Am Samstag, den 21.10.17 gibt es für die Bluesliebhaber wieder einen absoluten Leckerbissen! Die Manege Lintorf lädt zur Bluesnacht ein und die hat es wirklich in sich. Vier Bands, alle in ihrem Wirken einzigartig garantieren einen tollen bluesigen Abend in Lintorf

Andi's Blues Orchester - Das Bluesorchester ist eine aus verschiedenen Formationen bestehende Band. Von der One Man Band bis hin zum Quartett ist alles drin… Gegründet Anfang des Jahres 2010 in der berüchtigten Sessionkneipe Waldstrasse 4 in Hugelfing wurde aus dem eigentlich nur als kurzfristig geplanten Projekt schnell eine ernsthafte Band, deren harter Kern aus Gitarrist Andi Unter und Bassist Michael Stiegler bestand. In zahlreichen und regelmäßigen Live Auftritten entstand mit der Zeit ein eigener Stil, der sich irgendwo zwischen Blues, Boogie und Ragtime wiederfindet.

Kozmic Blue - Sie bilden die ideale Lebens- und Arbeitsgemeinschaft: Maggie McInthun und Gerhard Sagemueller, die beiden Gründer und Mitglieder der Blues-Band Kozmic Blue. Nomen est omen und so ist es auch kein Zufall, dass die Band sich ihren Namen nach dem gleichnamigen Song von Janis Joplin ausgesucht hat. „Es ist verblüffend,“ so Maggie, die sich intensiv mit der Biographie Janis Joplins auseinandergesetzt hat, „wie sehr unsere Lebenswege übereinstimmen. Deshalb klingen unsere Stimmen wohl auch so ähnlich.“

Mitch Kashmar's Blues & Boogie Kings - Mitch Kashmar zählt zu den "Top Ten" der weltweit besten Blues-Harmonica-Künstler. Der sympathische Amerikaner zeigt auch mit seinem Gesang eine tolle Bühnenpräsenz und vereint Instrument und Stimme in Professionalität und Ausdruck. Mit den "Blues & Boogie Kings" ist Mitch nun bereits das vierte Jahr in Folge gemeinsam in Europa unterwegs. Gleich zwei Tourneen stehen in 2017 an und führen die Band durch Deutschland und die Schweiz.

Spielman In Bad Company - Seit Jahrzehnten schätzen echte Kenner Ron Spielman für sein virtuoses Gitarrenspiel und exzellentes Songwriting. Mit seinen Handlangern Uwe Breunig, Joh Weisgerber (beide „The Ruffcats“) und Werner Goldbach hat er sich nun in schlechte Gesellschaft begeben.

»Spielman In Bad Company« – zu unserem Glück! Denn in den düstersten Gassen der morbiden Musikindustrie kochen die vier Landeier ein würziges Süppchen Musik: Die Seele des Blues hat die Apokalypse offensichtlich überlebt und erstrahlt in voller Reife, gespickt mit krachigen Versatzstücken aus der Welt der Elektronik und des Hiphop und allem, was auf dem Weg dorthin so alles aufgesammelt wurde.

Einlass: 18:30 Uhr / Start: 19.00 Uhr
Eintritt: 17,00€/20,00€ (ermäßigt: 10,00€)
 
 
 
22.10.2017, 14:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Ort: Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor dem Historischen Bürgerhaus, Hauptstraße 64.

Velbert-Langenberg, Führung „Alte Häuser neu entdeckt“ in Velbert-Lang

Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: Führung „Alte Häuser neu entdeckt“ in Velbert-Langenberg
Datum: Sonntag 22.10.2017, 14:00 Uhr
Ort: Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor dem Historischen Bürgerhaus, Hauptstraße 64.

Erleben Sie Geheimnisse und alte Geschichten.Seien Sie gespannt was diese alten Mauern vor Ihnen verbergen und wie die Familiengeschichten diese geprägt haben. Die Velbert Marketing GmbH bietet am Sonntag, 22. Oktober 2017 eine Stadtführung durch den historischen Ortskern von Velbert-Langenberg zum Thema „Alte Häuser neu entdeckt“ an mit Besuch des historischen Bürgerhauses und der 2. Ausstellung „ Abriss, Neubau, Wandel“ im Altem Rathaus. was Familiengeschichten diese geprägt haben.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor dem Historischen Bürgerhaus, Hauptstraße 64.

Die Führung dauert ca. 2- 2,5 Stunden und kostet 5,00 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder, Schüler und Studenten.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Führung erst bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 5 Personen stattfindet.

Buchungen und weitere Informationen:
Velbert Marketing GmbH, Friedrichstr. 177, 42551 VelbertTel: 02051-6055-0, E-Mail: info@velbertmarketing.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-14:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr . Sa. 10-14 Uhr
 
 
 
22.10.2017, 14:00 Uhr

Velbert, Ort: Gut Hixholz

Velbert, Kürbisschnitzen auf dem Gut Hixholz

Ort: Velbert
 
Beschreibung: Kürbisschnitzen auf dem Gut Hixholz
Datum: Sonntag 22.10.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Gut Hixholz

Die Kürbisse werden verkauft. Schnitzmaterialien, Tische und überdachte Arbeitsplätze stehen zur Verfügung. Außerdem ist für die Kinder eine Strohspielecke vorbereitet.
Geschnitzt wird ohne Messer. Ein Anmeldung ist nicht erforderlich.

https://www.gut-hixholz.de/
 
 
 
22.10.2017, 13:00 Uhr

Solingen - Deutsches Klingenmuseum

Solingen - Kinderpiratenfest im Deutschen Klingenmuseum

In diesem Jahr ziehen die kleinen Seeräuber allerdings nicht durch die Karibik, sondern gehen als Weltraumpiraten auf abenteuerliche Mission ins All!
Preis: 2,- Euro, für Kinder unter 6 Jahren frei
Strasse: Klosterhof 4
Ort: Solingen
 
Beschreibung: Am Sonntag veranstaltet das Deutsche Klingenmuseum sein alljährliches Kinderpiratenfest. In diesem Jahr ziehen die kleinen Seeräuber allerdings nicht durch die Karibik, sondern gehen als Weltraumpiraten auf abenteuerliche Mission ins All! Dort können sie mit Lichtschwertern fechten, die Auftritte „echter“ Sternenritter bewundern und in der Weltraum-Kochwerkstatt Vitamin-Bomben bereiten. In der Schminkecke verwandeln sie sich in Außerirdische, und bei der Bastelaktionen bauen sie ihr eigenes Lichtschwert. Mit dem Museumsschmied werden Messer aus „Meteoreisen“ geschmiedet, und in der Zinngießerei kleine Raumschiffe gegossen. Für ausreichend Getränke und Kuchen zur Stärkung ist bei alldem natürlich gesorgt.
Achtung: Jedes Kind, das als Pirat oder Piratin, als Außerirdischer oder Raumfahrerin verkleidet erscheint, bekommt etwas Goldenes und darf an einer Verlosung teilnehmen.
 
 
 
22.10.2017, 15:00 Uhr

Velbert, SKFM Kinder- und Jugendzentrum im BiLO

Velbert, Kulturrucksack: Slam - Sprach-Jonglage für Einsteiger und alle die es mal ausprobieren

Strasse: von-Humboldt- Straße 53
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Kulturrucksack: Slam - Sprach-Jonglage für Einsteiger und alle die es mal ausprobieren möchten
Datum: Sonntag 22.10.2017, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: SKFM Kinder- und Jugendzentrum im BiLO, von-Humboldt- Straße 53, 42549 Velbert

mit Slam–Profi Jan Schmidt

Altersgruppe 10 – 14 Jahre (Anmeldung erforderlich)
Teilnehmeranzahl 6 Kinder/Jugendliche

Du willst schreiben, Ideen finden, auftreten? Dann bist du hier beim Slam – Workshop genau richtig!
Wir bieten Dir einen Freiraum, Anregung und einen Slam Profi der Euch hilft und Anregungen bei dem Spiel mit den Worten geben kann.

Am 10. September ist Jan Schmidt auf dem Stadtteilfest Birth. Um 14 Uhr gibt es dort die Gelegenheit ihn live auf der Bühne zu erleben und seine Kunstform der Wortspiele kennenzulernen.


Anmeldung:

Stadt Velbert
Fachabteilung Bildung, Kultur und Sport
Heike Mühlenstedt-Felix
Thomasstr. 1
42551 Velbert
Tel: 02051 26- 2395
E-Mail: kulturrucksack@velbert.de

oder

SKFM Kinder- und Jugendzentrum im BiLO
Von Humboldt-Strasse 53
42549 Velbert
sabrina.zech@skfm-velbert.de

m.facebook.com/JuZeBiLo
 
 
 
22.10.2017, 17:00 Uhr

Velbert-Mitte, Ort: Friedenskirche Velbert-Mitte

Velbert-Mitte, Frauenchor Neviges „Very british“

Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Frauenchor Neviges „Very british“
Datum: Sonntag 22.10.2017, 17:00 Uhr
Veranstalter: Frauenchor Neviges
Ort: Friedenskirche Velbert-Mitte

Der Frauenchor Neviges unternimmt eine musikalische Reise über die britischen Inseln. Dabei werden bekannte und weniger bekannte Lieder aus Irland, Schottland und England erklingen. Begleitet wird der Chor in bewährter Weise von den „Living Pearls“ mit ihrem Leiter Kai Diewald. Außerdem werden bei diesem Programm der Dudelsack und weitere landestypische musikalische Überraschungen nicht fehlen. Die Gesamtleitung des Konzertes hat Thomas Bartel.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.
 
 
 
22.10.2017

Ratingen-Lintorf - Lintorfer Markt

Ratingen-Lintorf - Floh– und Trödelmarkt in Lintorf

Strasse: Lintorfer Markt
Ort: Ratingen-Lintorf
 
 
 
23.10.2017 - 27.10.2017

Langenfeld, s. Text

Langenfeld, Urlaub ohne Koffer - Ferien gehen auch zu Hause

Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: In der Zeit von Montag, 23.10. und Freitag, 27.10., haben Kinder und Jugendliche von 9-14 Jahren erneut die Möglichkeit in unserer Gemeinde einen Urlaub ohne Koffer zu verbringen. Jeden Tag von 09.00 - 16.00 Uhr werden viele abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten.
Eine Anmeldung ist möglich bis Montag, 09.10., im Pastoralbüro St. Josef, Solinger Straße 17.
Die Anmeldegebühr ist gestaffelt und liegt zwischen 25,- - 45,- €.
 
 
 
23.10.2017 - 03.11.2017, 12:00 Uhr

Monheim am Rhein, mona mare

Monheim am Rhein, Ferienaktionen: Schnorcheln und Tauchen im mona mare -

Strasse: an der Kurt-Schumacher-Straße
Ort: Monheim am Rhein
 
Beschreibung: Ab dem 23. Oktober gibt es gleich mehrere zusätzliche Angebote für Kinder

Monheim am Rhein. Keine Langeweile in den Herbstferien: Das mona mare an der Kurt-Schumacher-Straße bietet gleich mehrere Aktionen für Kinder an. Das Ganze ist auch noch im Eintrittspreis enthalten.

Vom 23. Oktober bis 3. November lockt montags bis freitags jeweils von 12 bis 14 Uhr das Schnupperschnorcheln. Falls vorhanden, sollten Maske, Schnorchel und Flossen mitgebracht werden. Die Aktion gilt nicht an Feiertagen.

Am 25. Oktober und 3. November, ebenfalls von 12 bis 14 Uhr, heißt es dann: Schnuppertauchen mit Jürgens Tauchschule. Dabei müssen die Kinder mindestens acht Jahre alt sein und vorab Erfahrung beim Schnorchel-Angebot gemacht haben. Außerdem ist eine ausgefüllte Einverständniserklärung der Eltern notwendig. Den Vordruck gibt es beim ersten Schnorcheln. Falls vorhanden, sollten auch fürs Schnuppertauchen Maske, Schnorchel und Flossen mitgebracht werden.

Weitere Informationen über die umfangreichen Angebote des mona mare gibt es unter Telefon 02173 938 793 oder natürlich im Internet: www.monamare.de. (nj)
 
 
 
23.10.2017, 11:00 Uhr

Velbert-Mitte, Ort: Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum, (im Forum Niederberg)

Velbert-Mitte, Tausch-Rausch! - Was bekomm‘ ich für „einen Apfel und ein Ei

Strasse: Oststr. 20
Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Tausch-Rausch! - Was bekomm‘ ich für „einen Apfel und ein Ei"?
Datum: Montag 23.10.2017, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum
Ort: Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum, (im Forum Niederberg) , Oststr. 20, Velbert-Mitte

Altersgruppe 10 – 12 Jahre (Anmeldung erforderlich)
Teilnehmeranzahl 10

Tauscht Ihr gerne und könnt Ihr gut feilschen? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Nachdem Ihr euch gemeinsam mit der Kuratorin die Ausstellung „Wertvoll – Über nichtmünzliche Zahlungsmittel aus aller Welt" angeschaut habt, werdet Ihr Teil einer Geschichte um einen verlorengegangenen Schatz. Könnt Ihr ihn gemeinsam wiederfinden?
Dazu nehmt Ihr an einer spannenden Tausch-Rallye teil, die euch durch das ganze Museum führt. Dabei begegnet Ihr verschieden Händlern, die euch kniffelige Rätsel und Aufgaben stellen. Stellt Euer Tauschgeschick unter Beweis! Am Ende wartet eine Belohnung auf Euch.

Anmeldung:

Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum Velbert
Oststr. 20 , 42551 Velbert
Tel. 02051 262017
E-Mail: museum@velbert.de

Di. – Fr. 9.00 – 16.00 Uhr
So. 12.00 – 18.00 Uhr

oder

Stadt Velbert
Fachabteilung Bildung, Kultur und Sport
Heike Mühlenstedt-Felix
Thomasstr. 1, 42551 Velbert
Tel: 02051 26- 2395
E-Mail: kulturrucksack@velbert.de
www.velbert.de
 
 
 
26.10.2017 - 29.10.2017, 17:30 Uhr

Hilden - Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz)

Hilden - Itterbühne „Eiermeiers Kurschatten“

„Eiermeiers Kurschatten“ von Erika Elisa Karg war das erste Stück, das von der damals neu gegründeten Laientheater-Gruppe in Hilden präsentiert wurde.
Preis: 9 Euro
Strasse: Gerresheimer Straße 20
Ort: Hilden
 
Beschreibung: „Eiermeiers Kurschatten“ heißt das neue Stück der Itterbühne, das am 26. Oktober Premiere feiert. Unter der Leitung von Andreas Brieden zeigt die Hildener Laientheatergruppe ihre 21. Produktion im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz. „Eiermeiers Kurschatten“ von Erika Elisa Karg war das erste Stück, das von der damals neu gegründeten Laientheater-Gruppe in Hilden präsentiert wurde. In diesem Jahr, genau 20 Jahre später, kommt es erneut zur Aufführung in einer neuen Inszenierung unter der Leitung von Andreas Brieden. Zum Inhalt: Im Kursanatorium begegnet Kunigunde Stumm dem Mann ihrer ehemaligen Schulfreundin. Da Kuni jetzt eine Brille und eine andere Frisur trägt, erkennt Ignaz sie nicht. Aber an ihrem kleinen Sprachfehler würde er sie erkennen. Deshalb redet sie nicht und hustet nur jedesmal, wenn Ignaz lügt. Er lügt sehr oft, denn er möchte der flotten Witwe Lilo Puppe imponieren. Ignaz gibt sich als Junggeselle und Geschäftsmann mit 200 Angestellten aus. Die Angestellten sind Hühner, und er fährt die Eier von Haus zu Haus. Lilo Puppe fällt prompt auf Ignaz herein. Sie versucht aber auch, den schüchternen Hobbybastler Alfons Mayer für sich zu gewinnen. Alfons Mayer weicht allerdings den Annäherungsversuchen von Lilo Puppe aus. Er findet mehr Gefallen an der stummen Kunigunde. Spannend wird es, als Klothilde Meier ihren Mann überraschend während der Kur besucht. Und auch der Besuch seiner Mutter Adele Mayer führt zu reichlich Verwirrung. Zu sehen ist „Eiermeiers Kurschatten“ am Donnerstag, 26. Oktober um 17.30 Uhr, Freitag, 27. Oktober und Samstag, 28. Oktober jeweils um 19 Uhr sowie am Sonntag, 29. Oktober um 15.30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro sind im Vorverkauf bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, online über www.neanderticket.de, sowie eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich. Die Eintrittskarten sind für Hin- und Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln im VRR-Bereich-Süd als Fahrausweise gültig. Ein barrierefreier Zugang ist möglich.
 
 
 
27.10.2017, 20:00 Uhr

Mettmann - KammerSPIELCHEN Mettmann

Mettmann - Markus Veith / Einst, um eine Mittnacht / Eine Gruselkomödie

Edgar Allan Poe… schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut.
Preis: 19.50 EUR (ermäßigt 17.50 EUR)
Strasse: Poststraße 15
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Edgar Allan Poe… schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut, erinnert an lebendig Begrabene, an alte Gemäuer, die in stürmischer Nacht im Moor versinken, an dröhnenden Herzschlag unter den Fußbodendielen und natürlich an den Raben, der im Gedicht sein „Nimmermehr“ krächzt. Dieser düstere Vogel selbst ist es, der das Publikum auf humorvoll-gruselige Art in beklemmende Sphären entführt…

Regie: Amelie Auer

„Und es hebt sich aus den Schatten, von dem Estrich dumpf und schwer, jede Seele … nimmermehr …“

Eine Produktion des Fränkischen Theatersommer
 
 
 
27.10.2017, 17:45 Uhr

Velbert, s. Text

Velbert, Mondschein-Einkauf und Feuerwerk

Am Freitag, 27. Oktober, öffenen die Geschäfte in Velbert bis 22 Uhr
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Unter dem Motto “Lichtkunst und Feuerwerk“ finden am 27. 0ktober, ab 17.45 Uhr, die Velberter Lichter statt. Auf der Bühne vor der Sparkasse und in der gesamten Fußgängerzone wird ein vielseitiges Programm geboten. Die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet.

Lichtinstallationen verwandeln die Fußgängerzone der Velberter City in ein wunderschönes Licht- Kunstwerk. So hat es der Veranstalter, die Velbert Marketing GmbH (VMG) mit Unterstützung der Sparkasse HRV als Hauptsponsor, geplant. Es werden 50 bis zu sechs Meter hohe Lichtkegel installiert.

Neben diesen farbenfrohen Elementen lockt der Handel mit tollen Aktionen und Öffnungszeiten bis 22 Uhr. „Einige Händler organisieren für diesen Abend eigene Aktionen, wie beispielsweise Modenschauen oder nehmen das Thema Licht auf und dekorieren ihre Geschäfte mit Kerzen oder anderen Lichtelementen“, sagt Olaf Knauer, Geschäftsführer von Velbert Marketing.

Des Weiteren sollen Knicklichter an die Besucher verteilt werden, die die Innenstadt damit in ein farbenprächtiges Meer verwandeln sollen.
An diesem Abend wird auch die winterliche Beleuchtung offiziell in Betrieb genommen. In 26 Bäumen sind die so genannten mitwachsenden Lichterketten bisher fest installiert, weiß Olaf Knauer. Aber es sollen noch weitere folgen. Acht Stück allein in diesem Jahr.

Die Besucher der Velberter Lichter können sich auf ein vielseitiges kulinarisches Angebot freuen: „Ob ein Frischgezapftes vom Faß, der Glühwein im Becher, die Bratwurst oder der Backfisch, leckere Crepes, frische Waffeln oder die Tüte Mandeln oder Maronen, es ist für Jeden etwas dabei“, verspicht Olaf Knauer.

Auf der Sparkassenbühne findet um 17.45 Uhr die Eröffnung statt. Danach werden unter anderem die Theaterund Musicalgruppe ,,Spectaculum“ mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm, der junge Künstler Vinku aus Wülfrath, sowie die erfolgreiche Partyband „Querfeld Beat“zu hören sein.
Das Stelzentheater Circolo wird sein Programm „Luminor“, welches viele Lichteffekte beinhaltet, an verschiedenen Stellen in der Fußgängerzone zeigen.
Die Musikgruppen spielen auch im unteren Teil der Friedrichstraße. Hier in Höhe des zur Zeit gesperrten Offersplatzes ist eine Reihe an Informationsständen für Velberter Vereine geplant.

Diese können sich hier präsentieren und eventuell die Chance nutzen ihre Vereinskasse etwas zu füllen. Ein Stand kann kostenfrei angemietet werden, Infos und Anmeldung bei der VMG unter Tel.: 02051/60550. Die Karnevalsgesellschaft Grün- Weiß Langenhorst beköstigt auf diesem Teil der Festmeile die Besucher mit heißen Getränken.

Zu den weiteren Aktionen beim Mondschein-Einkauf zählen der Ballonzauberer Meckylino und Rumpeline, bei der sich die Kinder schminken lassen können.
Radio Neandertal veranstaltet eine Fotoaktion und die Autohäuser Toyota Lackmann und Hotopp sind mit jeweils zwei Autos in der Innenstadt präsent.
 
 
 
28.09.2017 - 21.10.2017

Mettmann - Stadtbibliothek Mettmann

Mettmann - Wanderausstellung „Die besten deutschen Comics“

Die deutschsprachigen Max-und- Moritz-Preisträger 2016 sind auf bundesweiter Ausstellungstournee
Strasse: Am Königshof 13
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Gezeigt werden die deutschsprachigen Comic-Künstler, die im Mai 2016 auf dem 31. Internationalen Comic-Salon in Erlangen mit dem Max-und-Moritz-Preis
ausgezeichnet wurden.
Nach der gelungenen Premiere 2014, als mit der Ausstellung der deutschsprachigen Max-und-Moritz-Preisträger 2014 im niedersächsischen Wiedensahl erstmalig Comics im Geburts- und Wohnort von Wilhelm Busch präsentiert wurden, ist auch für die deutschsprachigen Preisträger 2016 eine eigens konzipierte Wanderausstellung mit dem Titel „Die besten deutschen Comics“ zwei Jahre unterwegs und überbrückt so gewissermaßen die zeitliche Lücke bis zum nächsten Comic-Salon im Mai 2018 in Erlangen.
Start war wiederum Wilhelm Buschs Heimatort Wiedensahl, die zweite Station erneut das Museum für Comic und Sprachkunst, das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach a.d. Saale. Ein Wasserschaden im Haus beendete die Ausstellung leider vorzeitig.
Auf Initiative des Freundeskreis Stadtbibliothek Mettmann e.V. legt die
Wanderausstellung auf ihrem Weg nach Köln nun kurzfristig einen Zwischenstopp in der Stadtbibliothek Mettmann ein.
Vierte Station der Ausstellung wird das Cöln Comic Haus in der rheinischen
Domstadt sein. Das Haus ist Heimat der Schmitz-Lippert-Stiftung.
Die Ausstellung endet in Bremen. Dort wird sie in Kooperation mit dem Kulturnetz e.V. Bremen April 2018 gezeigt.
Die von Kurator Darjush Davar konzipierte und gestaltete Comic-Schau zeigt neben Originalseiten Skizzen, Studien und Artefakte aus den Ateliers. Sie gewährt einen individuellen Einblick in die Arbeitswelt der Preisträger. Zusätzlich hält eine Medienstation Ausschnitte von der Preisverleihung 2016, sowie weiteres Film- und Bildmaterial zu den jeweiligen Comic-Künstlern bereit.
Die Ausstellung zeigt Inspirationsquellen und unbekanntere Seiten der Preisträger.
Sie lädt mit großformatigen Auszügen einzelner Zeichnungen zum eintauchen in die Comic-Welt ein. Um einer allzu musealen Anmutung entgegen zu wirken, wird Papiermedium Comic folgerichtig auf Papprahmen und Papierträgern präsentiert.
Eine Leseecke mit Publikationen der prämierten Künstler und ergänzender
Fachliteratur rundet den intimen Charakter der Ausstellung ab.
Nicht fehlen kann bei der Ausstellung natürlich auch der Verweis auf den deutschen Comic-Urvater Wilhelm Busch und die sich daraus ableitende lange Tradition der sequenziellen Bilderzählung, gerade auch in deutschen Landen. Die neuerliche Nabelschau auf „Die besten deutschen Comics“ wirbt mit dem Max-und-Moritz-Preis für eine größere Akzeptanz der Kunstform Comics in Deutschland: Genau aus diesem Grund haben sich schließlich schon die Initiatoren der Auszeichnung vor mehr als 30 Jahren auf den Comic-Pionier aus Wiedensahl berufen.
Die Wanderausstellung wird realisiert in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Erlangen, dem Erika-Fuchs-Haus, dem Cöln Comic Haus, dem Kulturnetz e.V. Bremen und dem Freundeskreis der Stadtbibliothek Mettmann e.V. mit freundlicher Unterstützung durch den Avant-Verlag, sowie die Verlage Reprodukt und Tokyopop.
 
 
 
28.10.2017 - 29.10.2017

Haan-Gruiten, Bürgersaal in Gruiten Dorf Am Kirchberg

Haan - Gruiten, Rassegeflügelausstellung

Ort: Haan-Gruiten
 
Beschreibung: Rassegeflügelausstellung am
28. und 29. Oktober 2017, Vereinsschau RGZV Gruiten 1908 e.V.
im Bürgersaal in Gruiten Dorf (42781 Haan, Am Kirchberg) einladen.
Während der Öffnungzeiten
Sa. von 14 - 19 Uhr
So. von 10 - 17 Uhr
werden wir den interessierten Besuchern einen Überblick über die in unserem Verein gezüchteten Hühner, Zwerghühner und Ziergeflügelarten geben. Der Eintritt ist frei, die Eröffnungsfeier findet am Samstag um 16 Uhr statt.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und bei unserer Tombola warten viele schöne Preise auf ihre neuen Besitzer.
 
 
 
28.10.2017 - 29.10.2017

Velbert- Neviges, in der "Glocke"

Velbert- Neviges, 32. Kreativmarkt - KREATIVES IN DER GLOCKE - "Herbstzauber"

Strasse: Tönisheider Straße 8
Ort: Velbert- Neviges
 
Beschreibung: KREATIVES IN DER GLOCKE
Am 28. und 29. Oktober 2017, 11 bis 18 Uhr, findet der 32. Kreativmarkt "Herbstzauber" in der "Glocke", Tönisheider Str. 8 (am Dom), in 42553 Velbert-Neviges, statt. Es erwartet Sie ein Kunsthandwerkermarkt mit selbstgefertigten Stücken der besonderen Art. Wer bereits nach Weihnachtsgeschenken sucht, ist hier genau richtig. Lassen Sie sich inspirieren von schönen Dingen, die Auge und Herz erfreuen: Zarte Filzgeschöpfe, filigraner Glasschmuck, individuell gestaltete Glückwunschkarten / Verpackungen aus Papier, ausgefallene Stoff-Taschen, -Täschchen und -Kissenbezüge, Essig und Öl in Sammlerflaschen oder Miniaturen für den Adventskalender, Kreuzstichbilder, Engel und mehr im Tiffany-Stil oder auch aus Mahagoniholz, Porzellan-Etageren, Baumschmuck aus Perlen, Holz-Lichterbögen aus eigener Herstellung, hübsche Strick- und Häkelartikel, Patchwork-Arbeiten und Türstopper der besonderen Art, Silberschmuck aus alten Besteckteilen, genähte Kinderschühchen aus weichem Leder, selbstgestaltete Kochbücher und vieles mehr. Unsere Aussteller waren unermüdlich kreativ, um Ihnen ein breitgefächertes vorweihnachtliches Angebot präsentieren zu können.
Nutzen Sie die Gelegenheit, über den Markt zu bummeln oder bei Kaffee und Kuchen (oder auch Herzhaftem) dem alltäglichen Allerlei für geraume Zeit zu entrinnen.
Wir freuen uns auf Sie!
 
 
 
29.10.2017

Ratingen - Parkplatz am Blauen See

Ratingen - Floh– und Trödelmarkt am Blauen See

Strasse: Zum blauen See
Ort: Ratingen
 
 
Am Morgen
mit Robin Lammerschop und Jenny Düe
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 16°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Köln - Dortmund
 
zur Veranstaltungsübersicht