zur Übersicht
Thomas Becker
Meteorologe

Werdegang / Karriere:
Meteorologiestudium in Köln, Überwinterung auf der Neumayer-Station in der Antarktis, Medienmeteorologe bei der Meteomedia Deutschland GmbH. Wichtige Station in der Meteorologenausbildung: Taxifahrer in Düsseldorf. Fast jedes Gespräch geht übers Wetter...


Lebensmotto:
Ein Leben mit Motto ist wie ein Kalender mit nur einem Tag.


Mein größter Wunsch:
Dzdz, den werde ich doch hier nicht öffentlich machen...


Warum ich zum Radio wollte:
Weil ich in der Antarktis mit dem Radio-Virus infiziert wurde: in vielen Interviews musste ich erzählen, ob ich nicht friere und Gummibärchen (oder andere angenehme Dinge) vermisse.


Ich arbeite beim Radio, weil...:
...ich ein großer Lokalpatriot bin. Deswegen hätte mir nichts Besseres passieren können, als bei den Lokalradios in NRW das Wetter zu machen, oder, um bescheiden zu bleiben: zu präsentieren!


Nach der Sendung..:
...habe ich leider kaum Zeit, denn viele nette Moderatorinnen (und Moderatoren) wollen dauernd mit mir sprechen...rein dienstlich natürlich, und das Resultat kann sich jeder anhören! ;-)


Ich werde schwach bei..:
Was heißt "schwach" ?


Was nervt mich besonders?:
laaaaaangweiliges Wetter!


Mein Lieblingsgericht:
Die Italiener wird's freuen: PIZZA!!!


Ich träume von / mein größter Wunsch:
dass sich die Fragen nicht immer wiederholen!!! ;-)
Am Morgen
mit Robin Lammerschop & Tatjana Pioschyk
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 23°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
RADIO NEANDERTAL verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.