Nachschub für Euch: Das sind unsere Lieblingsbücher

Die letzte Woche Sommerferien. Viele Menschen haben ihre Sommerlektüren längst durch. Unsere Moderatoren und einige bekannte Gesichter stellen euch ihre Empfehlungen vor.

© Pixabay

Was macht denn jetzt abends, wenn das so spannende und interessante Buch durchgelesen ist und man einfach weitermachen möchte? Na klar, auf unsere Buchliste schauen und sich etwas aussuchen.

Denn wir haben uns gedacht: Wir besorgen euch Nachschub und stellen euch einige unserer Lieblingsbücher vor. Und ein paar Hörer haben auch schon mitgemacht und sich bei uns mit ihrem Lieblingswälzer gemeldet.

Matze Knop und Atze Schröder geben Tipps

Dem Aufruf kommen auch einige Stars nach. Auch sie haben für Euch frische Ware im Angebot. Von Drama über Thriller bis hin zu Ratgebern: Alles ist in unserer Liste vorhanden.

Die Bücherliste

Das sind unsere Buchtipps:


Markus Steinacker:

„LSD – mein Sorgenkind“ von Albert Hofmann

Deshalb empfehle ich das Buch: „Hofmann hat ja das LSD zufällig entdeckt. Ein sehr interessantes Buch, in dem der Chemiker hoch wissenschaftlich erklärt, wie es zu seinem ersten LSD-Trip kam.“

ISBN-Nummer: 9780979862229


Matze Knop: „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky

Deshalb empfehle ich das Buch: „Ein Mensch begibt sich auf eine Reise und erfährt dabei einiges über das Leben. Eine Geschichte, die einen menschlich und charakterlich weiterbringt.“

ISBN-Nummer: 9783423253574


Atze Schröder: „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ von Joachim Meyerhoff

Deshalb empfehle ich das Buch: "Meyerhoff schreibt über seine Zeit bei seinen Großeltern in München, als er zum Studieren in die Stadt kam. Sehr betagte Menschen – mit großem Durst."

ISBN-Nummer: 9789056725518


Atze Schröder: „Große Freiheit“ von Rocko Schamoni

Deshalb empfehle ich das Buch: "Es geht um einen Zuhälter auf St. Pauli, der Anfang der 60er auf dem Kiez den Aufstieg der Beatles im Starclub miterlebt hat. Sehr spannend und interessante Geschichte."

ISBN-Nummer: 9783837145960

Stefanie Mannheim: „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch die Trotzphase“ von Danielle Graf und Katja Seide

Deshalb empfehle ich das Buch: „Es ist ein besonderer Ratgeber, der vom Kinderschutzbund auch empfohlen wird. Es geht um die Beziehung und Kommunikation mit einem Kind. Die Autorinnen betreiben den erfolgreichsten Kinderblog in Deutschland übrigens.“

ISBN-Nummer: 9783407864222 


Alicia Theisen: „Die Chemie des Todes“ von Simon Beckett

Deshalb empfehle ich das Buch: „Es ist mega spannend und man lernt etwas dabei über die Forensik und weiteres. Man muss eine hohe Ekeltoleranz haben beim Lesen, sonst könnte man Probleme bekommen.“

ISBN-Nummer: 9789021802695


Lisa Adams: „Berühme mich. Nicht“ von Laura Kneidl

Deshalb empfehle ich das Buch: „Das Buch hat einen echten Suchtfaktor. Es geht um das Thema häusliche Gewalt. So viel kann ich verraten: das Ende hat einen bösen Cliffhanger. Zum Glück gibt es einen zweiten Band.“

ISBN-Nummer: 9783736306097


Sandra Samper: „Mein Herz so weiß“ von Javier Marias

Deshalb empfehle ich das Buch: „Der erste Satz erklärt, worum es geht. Am Anfang des Buches bringt sich eine Frau um, am Ende weiß man es erst. Es ist kein Lieblingsroman, aber auch keine Krimi-Story.“

ISBN-Nummer: 9788495501035


Ingo van den Wyenbergh: „Es wird Zeit“ von Ildiko von Kürthy

Deshalb empfehle ich das Buch: "Judith ist fast fünfzig. Die Kinder sind groß, ihr Mann ist in die Jahre gekommen und das Leben auch. Und dann stirbt ihre Mutter. Sehr lebensnahe Ansichten, die die Autorin hier mit dem Leser teilt."

ISBN-Nummer: 9783644200661

Ein paar Hörertipps haben wir auch noch: 


„Love, Simon“ von Becky Albertalli

Deshalb empfehle ich das Buch: „Ein schwuler Jugendlicher hat Probleme mit seinem Coming-Out. Seine Probleme im Leben werden thematisiert. Ein Buch für jung und alt.“

ISBN-Nummer: 9782016273975


Die „Ich bin“-Reihe von Ethan Cross

Deshalb empfehle ich das Buch: „Für Thriller-Fans, weil es doch sehr gruselig ist. Es geht unter anderem um Serienkiller.“

ISBN-Nummer: 9783404169238


„Endlich Nichtraucher“ von Allen Carr

Deshalb empfehle ich das Buch: "Ich lese es, weil ich endlich aufhören möchte mich dem Rauchen und kann es deshalb allen empfehlen, die denselben Gedanken haben. Denn das Buch bewirkt nämlich wirklich etwas.“

ISBN-Nummer: 9788611162683