Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Monheim

20-Jähriger verprügelt

Acht bis zehn Jugendliche haben einen 20-jährigen Monheimer verprügelt. Er war gestern Mittag am Monheimer Busbahnhof in einen Bus gestiegen; zeitgleich stiegen die acht bis zehn Jugendlichen aus. Dabei pöbelten sie andere Fahrgäste an, berichtet die Polizei.
Der 20-jährige Monheimer haben die Gruppe gebeten, die Fahrgäste in Ruhe zu lassen. Das hatte zur Folge, dass die Jugendlichen wieder einstiegen und den Monheimer bedrohten. Am Lankwitzer Weg stieg der 20-Jährige aus und wurde kurz darauf von der Gruppe, die ihm gefolgt war, angegriffen. Ihm sei gezielt in den Rücken getreten worden, woraufhin er stürzte, so die Polizei. Mehrere Jugendliche traten und schlugen dann auf den Monheimer ein. Erst als sich Zeugen einmischten, ließen die 14-17-jährigen Jugendlichen ab und flüchteten. Der Monheimer wurde leicht verletzt.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 20°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
RADIO NEANDERTAL verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (19.5.2019)