Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Polizei in Hilden

18-Jähriger ausgeraubt - Täter auf der Flucht

Ein 18-Jähriger ist heute von zwei Unbekannten in Hilden ausgeraubt worden. Jetzt sucht die Polizei nach den Tätern.
Heute Vormittag gegen zwanzig vor zwölf war der 18-Jährige auf der Händelstraße unterwegs. Einer der beiden Unbekannten habe den Hildener am Arm gepackt und Geld gefordert. Der 18-Jährige folgte der Forderung aber nicht. Dann habe ihn der andere Verdächtige gegen einen Stromkasten gedrückt und die beiden durchsuchten den Hildener. Anschließend flüchteten sie mit Bargeld Richtung Molzhausweg.

Täterbeschreibung:
- beide sprechen akzentfreies Deutsch
- Sie waren etwa 20 bis 25 Jahre alt, komplett schwarz gekleidet mit schwarzen Lederhandschuhen
- Einer von ihnen war etwa 1,80 bis 1,85 m groß und von trainierter Statur.
- Er trug eine schwarze Base-Cap und eine hüftlange, schwarze Jacke.
- Der andere war etwas kleiner, etwa 1,70 bis 1,75 m und auffallend schlank.
- Er hatte eine schwarze Wollmütze auf.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898 6410 entgegen.
 
 
Am Wochenende
mit Marcel Pfüller
Nachricht schreiben
Wetter
-7°C / 3°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund Richtung Köln
RADIO NEANDERTAL verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (20.1.2019)