Events vom 31.01.2015 bis 31.01.2015


 
09.01.2015 - 31.01.2015, 00:00 Uhr

Mettmann, Kammerspielchen

Mettmann, Kammerspielchen Mettmann - Aktueller Spielplan Januar 2015

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Januar 2015
Fr. 09.01.2015
Kammerspielchen
Premiere
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de
Sa. 17.01.2015
Kammerspielchen
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de
So. 18.01.2015
Kammerspielchen
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
16.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de
Fr. 23.01.2015
Kammerspielchen
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de
Sa. 24.01.2015
Kammerspielchen
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de
Sa. 31.01.2015
Kammerspielchen
BLEIB DOCH ZUM FRÜHSTÜCK
Boulevard-Komödie von Gene Stone und Ray Cooney
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Änderungen vorbehalten
 
 
 
17.01.2015 - 01.03.2015, 00:00 Uhr

Ratingen - Künstlerloge

Ratingen - Rat mal-Panoramafotoausstellung

Die Künstlerloge Ratingen eröffnet eine neue Ausstellung, in der die beiden koreanischen Fotokünstler Sukyun Yang und Insook Ju einige ihrer Fotografien zeigen.
Strasse: Ecke Calor-Emag-Straße/Wilhelmring
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: die beiden koreanischen Fotokünstler Sukyun Yang und Insook Ju zeigen einige ihrer aktuell in Ratingen aufgenommenen und künstlerisch bearbeiteten Fotografien zeigen. In dieser Panoramafotoausstellung "Rat mal" stellen die Künstler Innenansichten von St. Peter und Paul, dem Stadtmuseum, dem Rheinischen Industriemuseum Cromford, dem Medienzentrum, St. Marien, der Ev. Stadtkirche, der Fa. Euronics, St. Jacobus, der Ev. Christuskirche und einigen weiteren Gebäuden in Ratingen vor.

"Was dabei herauskommt", wenn die Künstler z. B. Kirchen portraitieren, schreibt der Kunsthistoriker und Leiter internationaler Kunstausstellungen Prof. Dr. Manfred Schneckenburger, "ist ein ungeheuer mannigfaltiges, überreiches, ebenso reales wie irreales und irritierendes Raumgebilde, eine verschlungene, verdichtete oder ausgeweitete Einheit vom Deckengewölbe über Stützpfeiler und Wänden bis zum Bodenbelag, vom schwingenden Ornamentwirbel bis zum zusammengeschobenen und zerdehnten Blick auf Chor- und Altarraum. Eine Sicht auf Sakralräume, die Architektur vollständig wiedergibt und doch konsequent den Bedingungen der Wahrnehmung und des Kameraauges unterwirft. Ein gesteigertes, lebhaft bewegtes und expressiv kurvendes Raumerlebnis, bei dem kaum ein Stein auf dem anderen und die Kirche doch stehen bleibt!"
 
 
 
18.01.2015 - 15.03.2015, 12:00 Uhr

Langenfeld - Freiherr-vom-Stein-Haus

Langenfeld - Ausstellung: Im Wunderland des Surrealen

Mit seinen wundersamen Erzählungen um das Mädchen Alice hat der Schriftsteller und Mathematiker Lewis Carroll viele Generationen begeistert
Strasse: Hauptstraße 83
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Ausgehend von der literarischen Vorlage widmet sich die Ausstellung im Stadtmuseum surrealistischen Künstlern, die, fasziniert von Carrolls Wunderland, phantastische Traumwelten entwarfen.

Zu sehen sind neben Wunderlandinspirationen von Salvador Dalí 36 humorvoll-poetische Farblithographien von Max Ernst, die durch geometrisch-mathematische Konstruktionen den Betrachter fesseln und ihm Rätsel einer absurden Welt aufgeben.
 
 
 
29.01.2015 - 07.06.2015, 13:00 Uhr

Ratingen - Museum Ratingen

Ratingen - Dieter Nuhr - Nuhr um die Welt

Seine Fotographien entstehen zu einem großen Teil auf Reisen in ferne Länder
Strasse: Grabenstraße 21
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Der als Kabarettist und Comedian bekannte Dieter Nuhr absolvierte ein Studium der Geschichte und bildenen Kunst an der Universität Gesamthochschule Essen, der ehemaligen Folkwang Schule. Neben seiner Bühnen- und Fernsehkarriere widmete er sich auch weiterhin der Malerei und zunehmend der Fotografie, die im Laufe der Jahre immer mehr zu seinem bevorzugten künstlerischen Bildmedium wurde.

Seine Fotographien entstehen zu einem großen Teil auf Reisen in ferne Länder. Nuhr selbst bezeichnet sie als Dokumente seines künstlerischen Konzeptes, die Welt im Reisen zu erfahren. Ausgangspunkt sind stets Landschaften, die er als Orte der Erinnerung festhält. Fand er seine Motive in früheren Jahren vorwiegend in der Natur so rücken in der letzten Zeit zunehmend Stadtlandschaften in seinen Fokus. Stets begegnet er seinen Motiven mit dem wachen Blick des Forschers, der zunächst daran interessiert ist, Strukturen zu erkennen und Regelmäßigkeiten aufzuzeigen, um im nächsten Schritt das Besondere feststellen zu können. Dabei wandelt Nuhr mit seiner genauen Beobachtungsgabe nicht selten Eindrücke der Stadt in aussagekräftige Stilleben, die bei aller Reduktion des Bildausschnitts eindringlich von fernen und fremden Ländern erzählen.

Neue Arbeiten von Dieter Nuhr, der in Ratingen lebt, werden in der Ausstellung vorgestellt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Druckverlag Kettler, Bönen mit 76 Seiten und farbigen Abbildungen zum Preis von 20,- €. Es entsteht eine Edition in einer Auflage von vier Exemplaren, die Dieter Nuhr eigens für die Ausstellung geschaffen hat. Die Ausstellung und der Katalog entstanden in Kooperation mit der Galerie Löhrl, Möchengladbach.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 29.01.2015 um 18.00 Uhr im Rahmen des Düsseldorf Photoweekend 2015 statt.
 
 
 
31.01.2015, 19:00 Uhr

Monheim - Aula am Berliner Ring

Monheim - Alle sieben Wellen

Das Monheimer Theaterpublikum kennt Emmi Rothner und Leo Leike bereits aus dem in Monheim am Rhein ausverkauften Schauspiel "Gut gegen Nordwind".
Preis: Preisstufe 1: 20,00 € | Preisstufe 2: 17,00 € | Preisstufe 3: 14,00 €
Strasse: Berliner Ring 8
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos ineinander verlieben - allerdings ohne Happy End. Das Stück "Alle sieben Wellen" erzählt die Geschichte von Emmi und Leo weiter. Gibt es diesmal ein Happy End? Leo Leike kehrt nach knapp einem Jahr aus Boston zurück. Daheim erwarten ihn Nachrichten von Emmi Rothner und beide merken schnell, dass sie die Gefühle füreinander nicht losgeworden sind. Vielleicht sollten sie sich wirklich einmal treffen. Doch Leo ist mittlerweile liiert und Emmi ist noch immer verheiratet. Aber wenn einmal sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebte. Und die ist immer für eine Überraschung gut. Der spritzige, zauberhafte Liebesdialog geht also weiter. Gäste, die das Stück "Gut gegen Nordwind" nicht kennen, erfahren alles, was sie über die verquere Liebesgeschichte von Emmi und Leo wissen müssen. Somit dürfen sich nicht nur eingefleischte Fans, sondern auch Neuentdecker auf einen wunderbaren Theaterabend freuen.
 
 
 
31.01.2015, 11:00 Uhr

Ratingen - Medienzentrum

Ratingen - Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss

Der kleine Drache Kokosnuss - ein gewitztes Kerlchen mit viel Fantasie und Mut.
Strasse: Peter-Brüning-Platz 3
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Der kleine Drache Kokosnuss - ein gewitztes Kerlchen mit viel Fantasie und Mut, der mangelnde Fähigkeiten (beispielsweise kann er noch nicht fliegen) geschickt und erfindungsreich zu kompensieren weiß. Mit seinen Freunden erlebt er viele Abenteuer. Alle Vorschul- und Grundschulkinder können an diesem Samstag mit eintauchen in die Welt des lustigen Drachen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
 
 
31.01.2015, 20:00 Uhr

Mettmann - Kammerspielchen

Mettmann - Bleib doch zum Frühstück

Louise Hamilton ist jung, hochschwanger und rotzfrech.
Strasse: Poststr. 15
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Louise Hamilton ist jung, hochschwanger und rotzfrech. Und damit bringt sie die wohlgeordnete Welt des neununddreißigjährigen Beamten George Clark gründlich durcheinander. Dabei entdeckt sie, wie schön eine wirkliche Zuwendung sein kann. Und George lernt, dass nach seinem Ehedebakel so etwas wie Liebe doch noch möglich ist ...
 
 
 
31.01.2015, 18:00 Uhr

Langenfeld - Wasserburg Haus Graven

Langenfeld - Tom Daun - Harfenkonzert "O'Carolan's Dream"

Harfenklänge aus Irland und Schottlan
Preis: 12 € an der Abendkasse, 10 € im Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr).
Strasse: Parkplatz: Graf-von-Mirbach-Weg 15
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: "Der Klang der Harfe lockt die Vögel an, heilt den verwundeten Krieger, verzaubert das Herz der Dame. Süß ist ihr Ton wie der Ruf des Kuckucks, sanft wie das Rauschen der Wellen am Strand,sehnsuchts- voll wie der Gesang des Schwanes auf dem Fluss......" - in poetischen Worten priesen die keltischen Dichter der Vergangenheit den Zauber der "Clarsach", der alten irischen Harfe.
Der international renommierte Harfenist Tom Daun stellt keltische Klänge auf der Clarsach vor: Melodien des berühmten blinden Barden Turlough O'Carolan, traditionelle Weisen aus Irland und Schottland, melancholische Balladen, muntere Jigs und Reels.

Hinweis: Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem Parkplatz des Segelflughafens (Navigationssystem: Langenfeld, Graf-von-Mirbach-Weg 15). Von dort sind es zu Fuß ca. 5 Min/400 m bis zur Wasserburg. Direkt an der Wasserburg gibt es keine Parkmöglichkeiten.
 
 
 
31.01.2015, 11:00 Uhr

Velbert, Stadtbücherei

Velbert, Wie leben die Kinder in anderen Ländern, zum Beispiel in Afrika, China oder Amerika?

Vorlesestunden für Kinder von 4-6 J.
Strasse: Oststr. 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Eintrittspreis: Eintritt frei, ohne Voranmeldung

Wie leben die Kinder in anderen Ländern, zum Beispiel in Afrika, China oder Amerika?

Bei einer "Reise um die Welt" mit den tollsten Bilderbuchgeschichten und Sachbilderbüchern gibt es viel Spannendes zu entdecken und erleben! Neben dem Vorlesen stehen auch Spiele, Lieder und Basteleien auf dem Programm.
 
 
 
31.01.2015, 14:30 Uhr

Wülfrath, Kommunales Kinder- und Familienzentrum Ellenbeek

Wülfrath, "Frauensache" - Flohmarkt für Frauenbekleidung

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Auf dem Flohmarkt von Frauen für Frauen macht es nicht nur eine Menge Spaß einzukaufen und zu verkaufen, auch die Teilnahme ist verlockend günstig. Bei dieser Veranstaltung können Kleidung, Schuhe, Taschen, Modeschmuck und Accesoires "von Frauen für Frauen" verkauft werden. für die Cafeteria ist gesorgt. Eingeladen sind alle Mädels und Frauen, die Spaß daran haben, im "größten Kleideschrank der Ellenbeek" zu kaufen und zu verkaufen.

Der Flohmarkt ist ausschließlich für private Anbieterinnen.

Eintritt: frei
Veranstalter: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wülfrath, Förderverein Komm. Kinder-und Familenzentrum Ellenbeek
Ort: Kommunales Kinder- und Familienzentrum Ellenbeek, Ellenbeek 8
 
 
 
31.01.2015, 11:00 Uhr

Mettmann, Stadtbibliothek

Mettmann, GeschichtenZEIT - "Der Superhase"

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: In der GeschichtenZEIT am Samstag, 31. Januar 2015 wird es kunterbunt und verrückt. In der Geschichte "Der Superhase" geht es um einen Hasen, der anders als alle anderen Hasen sein will. Nach seinem Motto "Wer berühmt ist, ist anders als die anderen - also: Wer anders ist als die anderen, wird berühmt!" stürzt sich Hans Knabberrabber in ein spannendes Abenteuer.

Um 11.00 Uhr liest Julia Schimmel die Geschichte von Helme Heine vor. Danach wird gemalt und gebastelt.

Kinder ab 3 Jahren sind mit Eltern oder Großeltern zur Vorlesestunde willkommen.
 
 
Am Wochenende
Nachricht schreiben
Wetter
0°C / 4°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Euskirchen - Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht