Events vom 24.07.2014 bis 31.07.2014


 
01.07.2014 - 25.07.2014, 00:00 Uhr

Erkrath, Amt für soziale Angelegenheiten

Erkrath, Kandidaten für den Seniorenrat gesucht

Ort: Erkrath
Telefon: 0211-2407-5024
 
Beschreibung: alle vier Jahre wird in Erkrath ein neuer Seniorenrat gewählt. Der Seniorenrat besteht aus 11 Mitgliedern und ist das Bindeglied zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung für die Belange älterer Menschen.

Die nächste Wahl findet als Briefwahl mit dem Stichtag 3. September 2014 statt. Wahlberechtigt sind alle Einwohner, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Als Kandidat kann sich jeder Bürger aufstellen lassen, der sich für die Belange der Senioren einsetzen will und ebenfalls das 60. Lebensjahr vollendet hat.

Zur Zeit suchen wir noch Kandidaten. Anmeldeschluss ist der 25. Juli. Unterlagen für die Anmeldung gibt es bei Frau Steller im Amt für soziale Angelegenheiten im Verwaltungsgebäude Klinkerweg 7 Hochdahl nahe am SB-Haltepunkt Hochdahl. T. 0211-2407-5024.
 
 
 
07.07.2014 - 15.08.2014, 09:00 Uhr

HILDEN, Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK

HILDEN, Freie Plätze in der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK in den Sommerferien

Ort: HILDEN
 
Beschreibung: Die Sommerferien sind nicht mehr weit. Damit keine Langeweile aufkommt bietet das Kulturamt wieder vielfältige Kurse der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK an.
Zur Zeit sind noch in allen Kursen Plätze zu vergeben.
Vom 7. bis 11. Juli experimentiert Michaela Fröhling mit ihrer Gruppe mit dem vielseitigen Material Papier.
Vom 14. bis 18. Juli heißt es bei Dorothee Wengenroth "Hurra, ich zeichne! Hurra, ich bin!" Fantasievoll wird es vom
21. bis 25. Juli bei Hildegard Skirde.
Die Monster sind vom 28. Juli bis 1. August in der
Kunstwoche mit Henriette Astor los. "Miró, mira, miralala" heißt es
vom 4. bis 8. August bei Friedel W. Warhus und Burgen und deren Bewohner entstehen in der letzten Ferienwoche vom
11. bis 15. August im Kurs "Rittersmann und Burgfräulein" mit Desiree Astor.
Die Kurse finden immer vom 9 Uhr bis 13 Uhr im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20 a statt und kosten jeweils 50 Euro. Ermäßigungen von 50 Prozent erhalten Kinder, deren Eltern Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder XII erhalten oder Inhaber des Itterpasses sind.
Darüber hinaus sind Ermäßigungen nach dem Gesetz "Bildung und Teilhabe" möglich.
Der aktuelle Flyer liegt in den öffentlichen Gebäuden aus und kann im Internet unter www.hilden.de eingesehen werden.
Schriftliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes persönlich (Rathaus, Zimmer 327), per Post (Am Rathaus 1, 40721 Hilden), per eMail (kulturamt@hilden.de) oder per Fax (02103-72239) entgegen.
 
 
 
09.07.2014 - 20.08.2014, 18:00 Uhr

Langenfeld, Marktplatz

Langenfeld, Langenfeld live 2014

Preis: frei
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: NEWS: Durchgängiger Regen und kalte Temperaturen lassen auch die Langenfelder Musikfans frieren Daher findet die Ausgabe von "Langenfeld live" am 09.07.2014 in abgespeckter Form statt: In FrankyÂ’s Bistro warten Live-Musik, gekühlte Getränke, leckere Cocktails und gutes Essen auf die Besucher. Direkt am Marktplatz gelegen haben alle Fans der Veranstaltungsreihe die Möglichkeit, ihre Lieblingssongs doch noch zu hören und den Abend dabei in gemütlicher und überdachter Runde zu genießen.

Langenfeld Live Bandauftritt quer

In den Sommerferien steht der Mittwoch-Abend auf dem Langenfelder Marktplatz ganz im Zeichen der Musik. In wöchentlicher Abfolge bringt je eine Band das Langenfelder Publikum bei "handgemachter" Musik und freiem Eintritt in Stimmung.

Die Veranstaltungsreihe "Langenfeld live" hat sich seit der gelungenen Erstauflage im Jahre 2010 zu einem Topevent in der Region entwickelt und trägt auch dieses Jahr wieder zur Belebung der Langenfelder ShoppingMitte bei.


immer mittwochs - immer Marktplatz - immer Live-Musik - immer ab 18.00 Uhr

Die Open Air-Reihe, die nun zum vierten Mal stattfindet, steht in den Startlöchern und möchte auch in diesem Jahr wieder zum beliebten Sommer-Treffpunkt in der Region werden. In fröhlicher Runde, unter freiem Himmel, bei guter Live-Musik und lockerer Atmosphäre mit Freunden und Bekannten feiern und entspannen, das ist der Leitgedanke der Veranstaltungsreihe. Kein Wunder , dass sich in der Vergangenheit bereits tausende Besucher die Gelegenheit nicht nehmen ließen, in einer lauen Sommernacht einige entspannte Stunden zu verbringen.

CM Langenfeld live

"Langenfeld live" ist auch in 2014 für die Besucher eintrittsfrei

Finanziert wird die Veranstaltung durch den einmaligen Kauf eines "Langenfeld live-Getränkebechers", der für die gesamte Veranstaltungsdauer gilt.
Für Essen und Trinken wird natürlich auch in diesem Jahr wieder gesorgt. Wie in den Vorjahren erfolgt der gastronomische Verkauf auch 2014 über "Getränkechips". Die Chips und Becher können an den Veranstaltungsabenden am Verkaufszelt erworben werden und behalten ihre Gültigkeit für die gesamte Open Air-Reihe.

"Alkostops" Alkoholprävention bei Jugendlichen in LangenfeldIn den Ferien und noch nichts vor?

Noch zu jung um auf ein Festival zu fahren? Dann kommÂ’ doch in den Sommerferien jeden Mittwoch auf den Marktplatz! Hier lernst du tolle Bands kennen, die teilweise sogar aus deiner Stadt kommen und kannst ganz entspannt und mit deinen Freunden den Sommer genießen.


Für ein gutes Gelingen der vierten "Langenfeld live" Open Air Festival-Reihe hoffen die Organisatoren, die Event-Agentur JoKo Promotion aus Siegen und KOMMIT e.V. der Marketingverbund Langenfeld, auf gutes Wetter und viele Besucher.

Ein kraftvoller Auftakt der Veranstaltungsreihe wird am 02.07.2014 von Beatify garantiert. Professionell und mit Spaß zieht die Band ihr Publikum mit Classic Rock Songs in den Bann. Authentische Cover der beliebtesten Hits aus Jahrzehnten lassen den Funken der Begeisterung zu den Zuschauern überspringen.

Am 09.07.2014 verzaubern die vier Musiker der Special Guest Band ihre Zuschauer mit akustischen Sangs, die den Zahn der Zeit treffen.

Mit Herz und Seele überzeugen Back on the Road am 16.07.2014. Ihr großes Repertoire deckt vom Blues bis zum Boogie alles ab. Mehrfach prämiert dürfen sich die Langenfelder freuen, die inzwischen feste Größe der südwestfälischen Rock- und Blues-Szene in Langenfeld begrüßen zu dürfen.

Eine weitere Premiere feiert am 23.07.2014 die aus dem Großraum Wetzlar stammende Band Open Doors. Sie liefert eine gelungene Mischung aus Rockklassikern und besonderen Perlen der Musikgeschichte. Vielfältig, originell und einfach mitreißend.

Auf ihrer Reise durch die Nation macht das Essener Trio Kuult auch in Langenfeld halt. Am 30.07.2014 bringen sie Pop zum Wunderkerzen-schwenken und zum Abfeiern mit. Die smarten Newcomer animieren mit ihrem Optimismus jedes noch so müde Bein zum Mittanzen.

Eine weitere neue Band ist am 06.08.2014 auf der Bühne in Langenfeld zu sehen. Mr. B. Fetch überzeugen mit Leidenschaft, Professionalität und energievollen Pop-Songs. Alle sieben Bandmitglieder sind Vollblutmusiker die sich freuen das Publikum mit ihrer Freude an Musik anzustecken.

Triple Sec wird am 13.08.2014 seine Hörer auf dem Marktplatz mit den größten Hits und Klassikern der letzten 40 Jahre begeistern. Mit einem breit gefächerten Repertoire halten die drei Musiker für jeden Geschmack die richtigen Songs bereit. Dabei beeindrucken sie nicht nur durch eine anspruchsvolle musikalische Darbietung, sondern eben auch durch eine äußerst humorvolle Präsentation.

Den glorreichen Abschluss der Freiluftkonzerte am 20.08.2014 machen die Lokalmatadore von Jim ButtonÂ’s. Das Konzept der Band lautet: Aktuelle, aber auch etablierte Rocksongs, die jeder kennt, aber nicht jeder spielt, originalgetreu nachzuspielen und dabei jede Menge Partystimmung zu verbreiten.
 
 
 
10.07.2014 - 14.08.2014, 00:00 Uhr

Hilden, Innenstadt s. Text

Hilden, Hildener Sommer 2014

Ort: Hilden
 
Beschreibung: Programm Hildener Sommer 2014
Jeden Donnerstag in den Sommerferien auf dem Alten Markt
10.07., 17 Uhr Eröffnungskonzert mit den "Candidates"
17.07., 16 Uhr Malen und Basteln mit der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK
24.07., 16 Uhr Malen und Basteln mit der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK
31.07., 17 Uhr Clown tiftof - buntes Clowns-Programm für Klein und Groß
07.08., 17 Uhr Rudis Krümeltheater - "Plüm und die Muckimonster"
14.08., 17 Uhr Abschlusskonzert mit "Vlinder"

An jedem Donnerstag in den Sommerferien gibt es wie in jedem Jahr auf dem Alten Markt in Hilden ein Programm für Groß und Klein Nulltarif.
Eröffnet wird der Hildener Sommer in diesem Jahr am 10. Juli um 17 Uhr von "The Candidates", der Traditionsband aus Düsseldorf. "The Candidates" wird das Publikum mit auf eine Zeitreise durch 40 Jahre Musikgeschichte nehmen.
Am 17. und 24. Juli geht es bereits um 16 Uhr los. An diesen Terminen erwarten Dozentinnen der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK Kinder und Jugendliche zum malen, basteln und
kreativ werden.
Der Clown tiftof möchte am 31. Juli um 17 Uhr mit seinen Slapstick-Einlagen die Herzen der kleinen und großen Besucher gewinnen.
Mitgemachen können alle Kinder ab vier Jahren am 7. August um 17 Uhr bei Rudis Krümeltheater und dem Programm "Plüm und die Muckimonster.
Ein Heimspiel hat auch in diesem Jahr am 14. August um 17 Uhr zum Abschluss der Veranstaltungsreihe die Hildener Gruppe "Vlinder", die auch in diesem Jahr wieder Coverstücke und eigene Kompositionen im typischen Vlinder-Sound zum Besten bringen wird.
Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen des Hildener Sommers frei.
 
 
 
18.05.2014 - 14.09.2014, 11:00 Uhr

Velbert, Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum

Velbert, Made in Velbert - Mehr als Schlösser - Neue Ausstellung im Deutschen Schloss- und Besc

Keine Frage: Velbert gilt als die Stadt der Schlösser.
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Das Velbert mehr zu bieten hat zeigt die nächste Wechselausstellung "Made in Velbert- Mehr als Schlösser" des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums ab Sonntag, 18. Mai.
Die Herstellung von Schlössern in Velbert und der Region Niederberg kann auf eine rund 450jährige Tradition zurückblicken. Niederberg ist bis heute der weltweit führende Standort in der Produktion von Schließ- und Sicherheitstechnik in Deutschland. Nichtsdestotrotz haben Velberter Schlossfabriken und Gieße-reien im 20. Jahrhundert auch viele andere Dinge hervorge-bracht, die ihren Weg in die Haushalte der Menschen gefunden haben.
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die ehemalige - 1872 zunächst als reine Schlossfabrik gegründete - Metallwarenfabrik Adrian & Rode. Nur wenige Jahre nach der Gründung dehnten die beiden Firmeninhaber Karl Adrian und Heinrich Rode die Produktion auf Spielzeugpistolen aus. 1932 kam die Herstellung von Rollschuhen hinzu. In den 1950er-Jahren folgten schließlich Campingartikel und Metallbaukästen.
Die Produktion von Haushaltsmaschinen nahmen in den 1920er-Jahren gleich zwei Velberter Gießereien auf: das Bergisch-Märkische Eisenwerk und die Firma August Beer. Die beiden Betriebe stellten fortan neben verschiedenen Gussteilen für die Industrie auch Fleischwölfe, Fruchtpressen, Mühlen und andere Geräte für den privaten Gebrauch her.
Eine besondere Bedeutung haben die Gegenstände, die in der Nachkriegszeit aus niederbergischen Betrieben hervorgingen und zur Kompensation genutzt wurden. Angesichts der schlechten Versorgung mit Lebensmitteln tauschten die Men-schen alles, was sie entbehren konnten, gegen Essbares ein.
Diesen und vielen anderen Gegenständen geht die Ausstellung anhand ausgewählter Einzelobjekte, zahlreicher Fotos und Dokumente nach. In Video-Interviews berichten Bürgerinnen und Bürger von ihren Erinnerungen an Produkte "made in Velbert".
Die Eröffnung ist am Sonntag, 18. Mai, um 11 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 14. September.
 
 
 
18.05.2014 - 14.09.2014, 00:00 Uhr

Ratingen, Oberschlesisches Landesmuseum

Ratingen,Ausstellung "Schönwald - ein stickendes Dorf aus der Vergangenheit" Oberschl

Strasse: Bahnhofstraße 62
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Öffnungszeiten:
di - so, 11 - 17 Uhr, mo geschlossen

18. Mai bis 14. September 2014: Ausstellung
"Schönwald - ein stickendes Dorf aus der Vergangenheit"

Eine Ausstellung mit dem Museum in Gleiwitz/Gliwice

Das Dorf Schönwald/Bojków, heute ein Stadtteil von Gleiwitz, war vor 1945 vor allem durch seine Stickkunst bekannt. Die Schönwälder Stickkunst ist eng verbunden mit den Schönwälder Trachten. Diese Kunst wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Die Stickerei diente lange Zeit auch als Nebeneinnahme. Auf den umliegenden Wochenmärkten sind Stickereien neben landwirtschaftlichen Erzeugnissen angeboten worden. Eine unababsichtigte Professionalisierung begann mit der Einrichtung einer Stückstube. Sie war bei ihrer Gründung im Jahr 1920 zur Bewahrung des Stickereiwissens gedacht. Aufgrund des enormen Erfolges über die Grenzen des Landes hinaus waren dort in den 1930er Jahren bereits über 100 Stickerinnen beschäftigt. Bis 1930 fertigten die Schönwälder Stickerinnen 17.000 Stickereien in einem Gesamtwert von 260.000 Mark.
Somit verwandelte sich die Stickerei von einer ursprünglichen Nebeneinkunft zu einem begehrten Verkaufsobjekt und einer wichtigen Einnahmequelle.
Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem Museum in Gleiwitz entstanden. Seltene Objekte dieser besonderen Gattung der Schönwälder Stickereien sind dafür zusammengetragen worden. Weitere Leihgaben stammen aus dem Haus Schlesien in Königswinter-Heisterbacherrott. Der zweisprachige, reich bebilderte Katalog zur Ausstellung (14,90 EUR) ist bereits erschienen.

Mittwoch, 18.6., 18.30 Uhr

Höher, schneller, weiter. Von der Postkutsche bis zum Flugzeug
Themenführung durch die Ausstellung "Fahren, Gleiten, Rollen. Mobil sein im Wandel der Zeit" in Kooperation mit der VHS Ratingen
mit anschließendem Gespräch bei einem Glas Wein (Kurs-Nr. 4702)
Kosten: 6 EUR
Anmeldung und weitere Informationen bei der VHS-Geschäftsstelle, Tel.: 0 21 02 - 550 43 07


Sonntag, 29. Juni 2014, 17:00 Uhr
Christian Morgenstern in Lied & Lyrik
10. Konzert der Konzertreihe
"Folkwang-Konzerte im Oberschlesischen Landesmuseum"

Haus Oberschlesien, Bahnhofstr. 71, 40883 Ratingen (Hösel)


Anlass für dieses Konzert ist der 100. Todestag von Christian Morgenstern. Dargeboten werden sowohl eine Auswahl seiner liebenswürdigen und sprachwitzigen humoristischen Dichtung (Galgenlieder) als auch ernste Lyrik, rezitiert vom Rundfunksprecher Reinhard Pede oder vorgetragen als Klavierlieder verschiedener Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts.

Eintritt € 10.-, ermäßigt € 5.-
Kartenbestellung über Tel.: 0201-4903-231 l karten@folkwang-uni.de sowie an der Abendkasse

Veranstalter
Folkwang Universität der Künste Essen in Kooperation mit dem Oberschlesischen Landesmuseum

Kontakt
Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen,
Tel.: +49 (0) 20 1 - 49 03 23 1, Web: www.folkwang-uni.de
 
 
 
21.07.2014 - 25.07.2014, 00:00 Uhr

Ratingen-Hösel, Golfclub Hösel

Ratingen-Hösel, Die XXIV. Marisa Sgaravatti Trophy vom 21. - 25. Juli 2014

Ort: Ratingen-Hösel
 
Beschreibung: Die Deutsche Golf-Seniorinnen-Gesellschaft ist stolz, vom 21. - 25. Juli 2014 zum dritten Male die "Marisa Sgaravatti Trophy" im Golfclub Hösel ausrichten zu dürfen.

1990 gründeten die Präsidentinnen der europäischen Golfgesellschaften eine Seniorinnen Mannschafts-Europameisterschaft "B" (Hcp ab 6,5) parallel zur "A"-Meisterschaft (Hcp bis -5).
Unter der Präsidentschaft von Ingeborg Tewaag organisierte die DGSG die Premiere dieses Turnieres im Golfclub Weißensberg/Bodensee unter der Teilnahme von Italien, Frankreich, Deutschland, Belgien, Großbritannien, Finnland, Irland, Holland, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien.
Die Trophy wurde spontan von der Italienerin Marisa Sgaravatti gestiftet, die fortan Namensgeberin des Championats war.

Das Turnier wird als die Mannschafts-Europameisterschaft der Seniorinnen im Austragungsmodus 2 Tage Zählwettspiel (4 Ergebnisse aus 5) sowie 2 Tage Matchplay (5 Spielerinnen) gespielt.
 
 
 
22.07.2014 - 02.08.2014, 00:00 Uhr

Wülfrath, Wülfrather Medien Welt - Fußgängerzone

Wülfrath, Kinderbuchflohmarkt

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Für wenig Geld kann so manches Schnäppchen gefunden werden, ein schönes Bilderbuch oder ein spannender Krimi. Neben Büchern werden auch Brettspiele, DVDsund CDs angeboten. Für das eingenommene Geld werden neue Kinderbücher angeschafft.
Veranstalter: Wülfrather Medien Welt
Ort: Wülfrather Medien Welt, Fußgängerzone
 
 
 
24.07.2014, 00:00 Uhr

Wülfrath, Zeittunnel

Wülfrath, Zappeldrache - Ferienprogramm am Zeittunnel

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Zappeldrache - Ferienprogramm am Zeittunnel
Donnerstag, 24.07.2014 14:30 Uhr 16:30 Uhr

Bastelprogramm rund um die Zeittunnelthemen. Teilnahme kostenlos, Spende für das Material erbeten.
Veranstalter: Zeittunnel Wülfrath
Ort: Zeittunnel
 
 
 
24.07.2014, 14:00 Uhr

Erkrath, Awo-Treff Hochdahl Bürgerhaus

Erkrath, Hardanger Handarbeit Workshop

Preis: € 3.00 Teilnahmegebühr
Strasse: Sedentaler Str. 105
Ort: Erkrath
Telefon: 02104/948698
 
Beschreibung: Hardanger Handarbeit Workshop
Datum:
24.07.2014

Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstalter:
Arbeiterwohlfahrt OV Hochdahl


Telefon:
02104/948698

E-Mail:
awo.hochdahl@t-online.de

Kontakt:
AWO-Treff Hochdahl, Telefon: 02104-948698, E-Mail:awo.hochdahl@t-online.de

Kosten:
€ 3.00 Teilnahmegebühr

Veranstaltungsort:
Awo-Treff Hochdahl Bürgerhaus, Sedentaler Str. 105
 
 
 
25.07.2014, 20:00 Uhr

Erkrath,Planetarium "Stellarium Erkrath" im Bürgerhaus Hochdahl

Erkrath, Das Schwarze Loch im Zentrum der Galaxis

Preis: 8,00 €; ermäßigt 5,50 €
Strasse: Sedentaler Straße 105
Ort: Erkrath
Telefon: 02104/947666
 
Beschreibung: Das Schwarze Loch im Zentrum der Galaxis
Datum: 25.07.2014
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Veranstalter: Sternwarte Neanderhöhe e.V.
E-Mail:
info@planetarium-erkrath.de
Internet:
www.planetarium-erkrath.de

Planetarium "Stellarium Erkrath" im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105
 
 
 
25.07.2014, 21:15 Uhr

Monheim - Freilichtbühne - Monheim am Rhein

Monheim - Freilichtbühne / Fack Ju Göhte

Filmvorführungen täglich ca. 21:15 Uhr
Biergarten mit Speisen und Getränken ab 19:30 Uhr
Preis: VVK 7 Euro / AK 9 Euro
Strasse: Kapellenstraße
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Zeki Müller, frisch aus dem Knast, landet bei der Suche nach seiner versteckten Beute als Aushilfslehrer an einer Schule. Er bedient sich fragwürdiger Methoden und hat auch sonst keine Ahnung vom Lehren. Als Frischlings-Lehrer bekommt er sofort die problematische Klasse aufgedrückt. Mit seinen ungewöhnlichen Lehrmethoden mischt er nicht nur die Klasse, sondern die gesamte Schule auf. Und von der völlig gegensätzlichen Referendarin Lisi Schnabelstedt, die sich als Ziel gesetzt hat, ihn zu einem besseren Menschen zu machen, fühlt er sich besonders angezogen . . .

118 Minuten • Komödie • Regie: Bora Dagtekin

Mit Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann
 
 
 
25.07.2014, 21:00 Uhr

Heiligenhaus, Wanderhütte am Heiligenhauser Stauteich

Heiligenhaus, Fledermausbeobachtung am Abtskücher Teich

Freitag, 25. Juli 2014 21.00-23.30 Uhr
Ort: Heiligenhaus
Telefon: 02056/4111
 
Beschreibung: Vorstellung unserer heimischen Fledermäuse. Beobachtung
der Tiere mit BAT-Detektorunterstützung. Führung durch
Hans Schöttler + evtl. Frank Todt u. Dietmar Albrecht. Treffpunkt:
Wanderhütte am Heiligenhauser Stauteich. Veranstalter:
NABU, Infos H. Schöttler Tel. 02056/4111 oder h.schoettler
@nabu-kv-mettmann.de
 
 
 
26.07.2014, 00:00 Uhr

Wülfrath, Treffpunkt Parkplatz Sportplatz Düssel

Wülfrath, Kleine Geologen am Tillmannnsdorfer Sattel

Preis: Kosten pro Kind 14,00 €, Begleitperson frei
Ort: Wülfrath
Telefon: 02058/894644
 
Beschreibung: Kleine Geologen am Tillmannnsdorfer Sattel
Samstag, 26.07.2014 15:00 Uhr 17:00 Uhr

Wanderung für Kinder ab 7 Jahre und Eltern in Düssel.

Auf dieser Wanderung erfahren die Kinder etwas über das Arbeitsfeld eines Geologen und könnnen die Furt von Düssel erkunden.

Mindestteilnehmerzahl 4 Kinder, max 10 Kinder inkl. 1 Begleitperson pro Kind.

Kosten pro Kind 14,00 €, Begleitperson frei. Dauer ca. 2 Std., Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel. Bei starkem Regen werden Experimente mit Wasser im Seminarraum am Zeittunnel gemacht. Bitte Picknick mitbringen. Treffpunkt: Parkplatz Sportplatz Düssel.

Anmeldung unter Tel.: 02058/894644 ode runter zeittunnel@stadt.wuelfrath.de.
Veranstalter: Zeittunnel Wülfrath
Ort: Treffpunkt Parkplatz Sportplatz Düssel
 
 
 
26.07.2014, 21:30 Uhr

Monheim am Rhein, Freilichtbühne

Monheim am Rhein, 10. Mondscheinkino

Strasse: Kapellenstraße
Ort: Monheim am Rhein
 
Beschreibung: Zum zehnten Mal präsentiert Marke Monheim das Mondscheinkino auf der Freilichtbühne an der Kapellenstraße. An neun Abenden laufen erfolgreiche internationale und deutsche Filme.

Die Filmvorführungen - erstmals in digitaler Projektion - beginnen mit Einbruch der Dämmerung gegen 21.15 Uhr. Der Biergarten ist bereits ab 19.30 Uhr geöffnet.

Einzelkarten kosten im Vorverkauf sieben Euro, an der Abendkasse neun Euro. Beim Ticketkauf für drei Kinoveranstaltungen gibt es eine kleine Portion Popcorn oder ein Softgetränk gratis.

Hauptsponsor des Mondscheinkinos ist die MEGA Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgung GmbH.
 
 
 
26.07.2014, 15:00 Uhr

Ratingen-Homberg, Homberger Treff, Herrnhuter Str. 4

Ratingen-Homberg, 4. Homberger Sommerfest

Ort: Ratingen-Homberg
 
Beschreibung: 4. Homberger Sommerfest

Datum: Samstag, 26.07.2014

Uhrzeit: 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Homberger Treff, Herrnhuter Str. 4, 40882 Ratingen-Homberg

Beschreibung:
Freuen Sie sich auf:
Spielmobil "Felix"
Professionelles Kinderschminken
selbstgebackenen Kuchen
Leckeres vom Grill
und DJ Gerd Dörner

Veranstalter:
Bürgerverein Ratingen-Homberg e.V.
 
 
 
26.07.2014, 14:25 Uhr

Ratingen, Busbahnhof Düsseldorfer Platz mit dem Bus O16 bis Lintorf Kirche. (Preisstufe A)

Ratingen, Eifelverein: Von Lintorf durch den Oberbusch nach Ratingen zurück.

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Eifelverein: Von Lintorf durch den Oberbusch nach Ratingen zurück.

Datum: Samstag, 26.07.2014

Uhrzeit: 14:25 Uhr

Beschreibung:

Abfahrt: Um 14.25 Uhr ab Busbahnhof Düsseldorfer Platz mit dem Bus O16 bis Lintorf Kirche. (Preisstufe A)

Weglänge: ca. 4 km, ebene Strecke

Kaffeerast: wird noch bekannt gegeben

Wanderführerin: Josefine Multhaupt

Gäste sind herzlich willkommen

Veranstalter:
Eifelverein - Ortsgruppe Ratingen, Ringelnatzweg 6, 40878 Ratingen
 
 
 
27.07.2014, 13:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Innenstadt - Alte Kirche (gegenüber Hotel Rosenhaus)

Velbert-Langenberg, Stadtführung "Villen in Langenberg"

Strasse: Hauptstrasse 43
Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: In der Führung, "Wohlstand und Reichtum in Stein, oder Villen in Langenberg", begeben wir uns auf eine Zeitreise ins 19.Jahrhundert. Die hiesigen Fabrikanten und Kaufleute, die durch die Produktion und den Handel mit Seidenbänder oder Tuchen, zu Wohlstand empor gestiegen waren, wollten dies mit ihren prächtigen Villen demonstrieren.

Es entstanden in der Zeit von 1820-1920 allein in Langenberg 41 Villen.

Die Größe und Ausbreitung entsprach den Bedürfnissen der Familien, der großen Zahl der Kinder und den Übernachtungsmöglichkeiten der Geschäftskunden. Hotels in gehobener Ausstattung gab es zu dieser Zeit nicht.

Zu jeder Villa gehört auch ein Park mit seltenen Bäumen, Grotten und Pavilone, die einmalig in ihren Gestaltungen waren und noch sind.

Führung: Herr Goldmann

Erwachsene: 5,- €
Kinder, Schüler, Studenten: 2,50 €
Kinder bis 10 Jahre frei

Treffpunkt: Alte Kirche (gegenüber Hotel Rosenhaus), Hauptstrasse 43 in 42555 Velbert-Langenberg

Anmeldungen zu unseren einzelnen Führungen können nur über unsere Tourist-Information / Ticket-Shop, Friedrichstr. 177 in 42551 Velbert, telefonisch unter 0 20 5 1- 60 55 0 oder per Mail an: info(at)velbertmarketing.de erfolgen. Alle Führungen finden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt. Jede Führung ist nach Absprache über die Tourist-Information individuell buchbar.

27.07.2014
ab 13:00 Uhr
 
 
 
27.07.2014, 16:00 Uhr

Erkrath, Wohnzimmertheater "Theater Anderswo"

Erkrath, Das hässliche Entlein - Märchenstück nach H.C. Andersen

Preis: frei
Strasse: Naheweg 25
Ort: Erkrath
Telefon: 01725911779
 
Beschreibung: Beate Sarazzin"Sie sind alle schön, bis auf das eine: das ist nicht geglückt; ich möchte, dass sie es umarbeiten könnte."

"Das hässliche Entlein" ist die Geschichte eines vermeintlichen Entleins, das in Wirklichkeit ein Schwanenküken ist. Es hält sich selbst nicht für hässlich, bis es ihm von den anderen Entenküken gesagt wird. Sie verspotten es und keiner will mit ihm spielen. Durch Zufall gelingt es ihm, vom Entenhof zu fliehen. So entkommt das Küken einer Gesellschaft engstirniger Heuchler, in der es keine Chance gehabt hätte. Das Andersen-Märchen beschreibt mit kunstvollen Mitteln die Situation von Minderheiten, die nicht ins Bild passen. Es ist hochaktuell in einer Gesellschaft, die multikulturell sein möchte, es aber nicht schafft.

Nach der Flucht vom Entenhof beginnt für das Küken, im Wechsel der Jahreszeiten, eine abenteuerliche Wanderung durch die Welt mit all ihren Gefahren und Schönheiten. Schon bei der ersten Begegnung mit den Schwänen deutet sich für das "hässliche Entlein" eine Verwandlung an. "Es wusste nicht, wie die Vögel hießen, auch nicht, wohin sie flögen, und doch war es ihnen so gut, wie es nie jemandem gewesen."

Sie sind herzlich eingeladen!
 
 
 
27.07.2014 - 05.08.2014, 00:00 Uhr

Ratingen, Marktplatz (Innenstadt) und Schützenplatz (Brückstraße)

Ratingen, Heimat- und Schützenfest und Möschesonntag

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Anfang August steigt traditionell das Ratinger Schützenfest. Zum
Auftakt veranstaltet die St. Sebastiani-Bruderschaft Ratingen am
Sonntag, den 27. Juli, ab 10 Uhr den "Möschesonntag" samt Biwak
in der Ratinger Innenstadt. Das Ratinger Heimat- und Schützenfest
findet dann vom 1. bis zum 5. August statt.
 
 
 
27.07.2014, 12:00 Uhr

Wülfrath, Zeittunnel

Wülfrath, Öffentliche Führung durch den Zeittunnel

Preis: Eintritt Erw. 7,00 € Kinder 4,00 €
Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Öffentliche Führung durch den Zeittunnel
Sonntag, 27.07.2014 12:00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Telefonische Reservierung möglich unter Tel.: 02058/894644. Kosten inkl. Eintritt Erw. 7,00 € Kinder 4,00 €
Veranstalter: Zeittunnel Wülfrath
Ort: Zeittunnel
 
 
 
27.07.2014, 00:00 Uhr

Ratingen, (Alter Markt/Beeker Hof)

Ratingen, Trödelmarkt in Lintorf

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Trödelmarkt in Lintorf (Alter Markt/Beeker Hof)

Veranstaltungsort:
Beeker Hof, Beeker Hof, 40885 Ratingen
 
 
 
28.07.2014, 14:00 Uhr

Erkrath, AWO-Treff Hochdahl Bürgerhaus

Erkrath, Einbruch - Diebstahl - Trickbetrug

Preis: frei
Strasse: Sedentaler Str. 105
Ort: Erkrath
Telefon: 02104/948698
 
Beschreibung: Einbruch - Diebstahl - Trickbetrug

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstalter:
Arbeiterwohlfahrt OV Hochdahl
Telefon:
02104/948698

Kosten:
Eintritt frei - Gäste sind herzlich willkommen

Veranstaltungsort:
AWO-Treff Hochdahl Bürgerhaus, Sedentaler Str. 105
 
 
 
28.07.2014, 00:00 Uhr

Velbert, rund ums BiLo

Velbert, Stadtteilfest Birth/ Losenburg

Strasse: Von- Humboldt- Str. 53
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Sonntag
28.09.2014

Stadtteilfest Birth/ Losenburg
11 Uhr
Ort: rund ums BiLo, Von- Humboldt- Str. 53
Veranstalter: SKFM Velbert gGmbH
 
 
 
29.07.2014, 20:00 Uhr

Langenfeld - Kulturzentrum Langenfeld im Flügelsaal

Langenfeld - Eifelkrimis-Tödliches Landleben / Elke Pistor - Eifler Zorn

Niemand kennt den zu Tode geprügelten Jungen, dessen Leiche unter Abrisstrümmern gefunden wird, niemand vermisst ihn.
Preis: 7 Euro VVK, 9 Euro Abendkasse
Strasse: Hauptstraße 133
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Hat die okkulte Sekte, die im Nationalpark Eifel angeblich ihr Unwesen treibt, etwas mit der schrecklichen Tat zu tun? Der Fund einer weiteren Leiche lässt die Gerüchteküche brodeln. Verleumdung, Schikanen und Missgunst greifen um sich und machen auch vor Kommissarin
Ina Weinz nicht Halt. Als ihre Stieftochter verschwindet, erkennt Ina die große Gefahr: Wird Henrike das nächste Opfer sein?

Gewalt hat viele Gesichter. Im Gestern und im Heute. Die Frage, wie erfahrene Gewalt einen Menschen verändert, zieht sich wie ein roter Faden durch den, in seiner Darstellung beklemmenden historischen Handlungsstrang, bis hinein in das Krimigeschehen der Gegenwart. Elke Pistor lässt ihre lebhaft und lebensnah gezeichneten Figuren nicht nur in stimmigen Dialogen, sondern in einem Plot, der durch intelligente Wendungen die Spannung bis zur sprichwörtlich letzten Seite hält, agieren. Mit liebevollem Lokalkolorit und punktgenauer Komik macht sie ihren dritten Eifel-Krimi zu einem spannenden Vergnügen für jeden Krimileser.

Elke Pistor, Jahrgang 1967, ist in Gemünd in der Eifel aufgewachsen. Nach dem Abitur in Schleiden zog es sie zum Studium nach Köln, wo sie nach einem Zwischenstopp am Niederrhein bis heute
lebt. Sie arbeitet als freie Seminartrainerin in der Erwachsenenbildung und leitet Schreibworkshops. Im Emons Verlag erschienen ihre Eifel Krimis Gmünder Blut und Luftkurmord sowie ihr Mysteryroman
 
 
 
29.07.2014, 21:30 Uhr

Monheim am Rhein, Baumberger Dorfplatz

Monheim am Rhein, sommerliche Fahrradtour

Strasse: Von-Ketteler-Straße
Ort: Monheim am Rhein
 
Beschreibung: Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung St. Dionysius Baumberg lädt zu einer sommerlichen Fahrradtour ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unterwegs wird eingekehrt.
 
 
 
29.07.2014, 19:00 Uhr

Ratingen, Städtischer Seniorentreff Süd

Ratingen, VHS-Spieletreff

Strasse: Karl-Mücher-Weg 19
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: VHS-Spieletreff

Für alle ab 16 Jahre, die an Brett- und Kartenspiele interessiert sind

Datum: Dienstag, 29.07.2014

Uhrzeit: 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Städtischer Seniorentreff Süd, Karl-Mücher-Weg 19, 40878 Ratingen

Beschreibung:
Der VHS-Spieletreff freut sich auf alle, die Lust am Spiel haben und vom Alltag abspannen möchten. Gespielt werden: Karten-, Strategie-, Wett- und Rennspiele für 3-10 Mitspieler/innen. Es wird auf ganz traditionelle Weise mit viel Spaß in der Gruppe und ohne Computer gespielt. Natürlich werden auch immer wieder neue Spiele, die auf den Markt kommen, ausprobiert. Mitspieler/innen ab 16 Jahre sind herzlich willkommen.

NEU: ab sofort jeden Dienstag, das ganze Jahr hindurch!
 
 
 
30.07.2014, 09:00 Uhr

Erkrath, Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas

Erkrath, Mitbring- Sommerfrühstück

09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Strasse: Gerberstr. 7
Ort: Erkrath
Telefon: 0211/243553
 
Beschreibung: Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas

Telefon:
0211/243553

E-Mail:
thoene@caritas-mettmann.de

Statt des jährlichen Begegnungsfestes findet dieses Jahr zum ersten Mal ein Mitbring-Sommerfrühstück in der Begegnungsstätte Gerberstraße statt. Jede und Jeder bringt eine Kleinigkeit für das Frühstücksbuffet mit, so dass jeder satt wird. Alle die gerne gemeinsam Frühstücken möchten, sind herzlich eingeladen.
 
 
 
31.07.2014, 15:00 Uhr

Velbert, Zentralbibliothek Velbert

Velbert, "Toll gemacht Dudu" - Bilderbuchkino für Kinder ab 4 J.

Preis: frei
Strasse: Oststr. 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: "Toll gemacht Dudu"
Bilderbuchkino für Kinder ab 4 J.

von Corinna Gieseler
für Kinder ab 4 Jahre

Dudu, der kleine Enterich, ist sehr ängstlich, ein wenig tollpatschig und eigentlich bei allem immer der Letzte. Die anderen Enten ziehen ihn deshalb natürlich bei jeder Gelegenheit auf. Und Dudu macht deswegen gar nichts mehr Spaß! Kein Wunder also, dass er auch keine Lust hat, mit den anderen Enten zum Baden zu gehen. Aber Mama Ente ist streng. Sie lässt nicht mit sich reden und Dudu muss mit. Denn, so meint sie, "In unserer Familie ist noch jede Ente geschwommen!" Ob Dudu das schafft?

 
 
Am Morgen
mit Andreas Grunwald
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 26°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A30
Osnabrück - Bad Oeynhausen
 
zur Veranstaltungsübersicht