Events vom 23.05.2015 bis 31.05.2015


 
02.05.2015 - 30.05.2015, 00:00 Uhr

Mettmann, Kammerspielchen

Mettmann, Kammerspielchen Mettmann - Aktueller Spielplan Mai 2015

Strasse: Poststr. 15
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Sa. 02.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
DAS VERHÖR
Psycho-Krimi nach der berühmten Verfilmung von John Wainwright für die Bühne bearbeitet von Eddie Cornwell nach dem Kriminalroman "Brainwash"
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

So. 03.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
DAS VERHÖR
Psycho-Krimi nach der berühmten Verfilmung von John Wainwright für die Bühne bearbeitet von Eddie Cornwell nach dem Kriminalroman "Brainwash"
16.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Fr. 08.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
Einmaliges Gastspiel mit Angela H. Fischer
FÜR MICH SOLLÂ’S ROTE ROSEN REGNEN
Ein musikalisch-seelisches Portrait von Hildegard Knef Buch von James Edward Lyons Musik & Arrangements von William Ward Murta
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Fr. 15.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
DAS VERHÖR
Psycho-Krimi nach der berühmten Verfilmung von John Wainwright für die Bühne bearbeitet von Eddie Cornwell nach dem Kriminalroman "Brainwash"
16.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Sa. 16.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
DAS VERHÖR
Psycho-Krimi nach der berühmten Verfilmung von John Wainwright für die Bühne bearbeitet von Eddie Cornwell nach dem Kriminalroman "Brainwash"
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Sa. 30.05.2015
Kammerspielchen Mettmann
Gastspiel mit den Golden Girls
AUSSERGEWÖHNLICH
Eine phantastische Welt aus Musik - Humor Glimmer und Glanz
20.00 Uhr, Poststraße 15
Tel. 0202 946 999 20 und 0174 9072 995
www.theater-kammerspielchen.de

Änderungen vorbehalten
 
 
 
05.05.2015 - 31.05.2015, 00:00 Uhr

Düsseldorf, Ratingen: s. Text

Düsseldorf, Ratingen: Pop up Comedy Übersicht

Ort: Düsseldorf, Ratingen
 
Beschreibung: Pop up Comedy BEIM FRÄULEIN
Dienstag, 5.5.
20:00 Uhr
moderiert von Lars Hohlfeld
Zu Besuch: Serhat Dogan
Café Frl:Buntenbach, Neusser Straße 86, Düsseldorf
Tickets: www.pop-up-comedy.de

Pop up Comedy IM TALSCHLÖSSCHEN
Mittwoch, 6.5.
20:30 Uhr
moderiert von Lars Hohlfeld
Zu Gast: Horst Fyrguth, Johnny Armstrong, Achim Knorr
talschlösschen, Schützenstraße 35, Ratingen
Tickets: www.pop-up-comedy.de

Pop up Comedy IM SCHLÜSSEL
Mittwoch, 20.5.
20:00 Uhr
moderiert von Lars Hohlfeld
Zu Gast: Lisa Feller, Achim Knorr, Benaissa Lamroubal
Brauerei Zum Schlüssel, Bolker Straße 41-47, Düsseldorf
Tickets: www.pop-up-comedy.de

Pop up Comedy IM CHATEAU RIKX
Donnerstag, 21.5.
20:00 Uhr
moderiert von Lars Hohlfeld
Zu Gast: Johnny Armstrong, Chrisitane Olivier, Martin Sierp
Chateau Rikx, Belsenplatz 2a, Düsseldorf-Oberkassel
Tickets: www.pop-up-comedy.de

Vorpremiere: Christian Pape "Das riecht nach Heimat!"
Freitag, 22.5.
20 Uhr
Kurhaus, Auf'm Hennekamp 101, Düsseldorf
Tickets: www.kurhaus-duesseldorf.de

Pop up Comedy IM THE POGS
Mittwoch, 27.5.
20:00 Uhr
moderiert von Lars Hohlfeld
Zu Gast: Jens Heinrich Claassen, Theo Maassen, Ill-Young Kim
The Pogs - Irish Pub, Bahnhofstraße 31, MG-Rheydt
Tickets: www.pop-up-comedy.de

FEUCHTFRÖHLICH: Comedy-Brauereiführung mit Lars Hohlfeld
Sonntag, 31.5.
14 Uhr + 15 Uhr + 16 Uhr
Hausbrauerei Zum Schlüssel, Bolker Straße 41-47, Düsseldorf
Tickets: www.ZumSchluessel.de
 
 
 
07.05.2015 - 30.05.2015, 00:00 Uhr

Mettmann, Gartenkampsweg 4 in Mettmann-Metzkausen

Mettmann, Kirchengemeinde "Heilige Familie" sucht noch Trödel

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Für das diesjährige Gemeindefest in der katholischen Kirchengemeinde "Heilige Familie", der am 31. Mai stattfindet, wird noch brauchbarer Trödel gesucht.

Trödel kann im Gemeindesaal am Gartenkampsweg 4 in Mettmann-Metzkausen zu folgenden Zeiten abgegeben werden:
Samstag, 9. Mai, 15 bis 17 Uhr
Freitag, 15. Mai, 18 bis 20 Uhr
Samstag, 16. Mai, 15 bis 17 Uhr
Freitag, 22. Mai, 18 bis 20 Uhr
Freitag, 29. Mai, 18 bis 20 Uhr
Samstag, 30. Mai, 15 bis 17 Uhr

Nach telefonischer Vereinbarung (02104/53977, Familie Ehrhard) ist eine Abgabe auch zu anderen Terminen möglich. Falls erforderlich, kann Trödel auch abgeholt werden.
 
 
 
07.05.2015 - 30.05.2015, 00:00 Uhr

Velbert, s. Text

Velbert, Café Kinderwagen - Offener Babytreff in allen Velberter Stadtteilen

Ort: Velbert
 
Beschreibung: Mütter und Väter von Kindern bis zum ersten Lebensjahr sowie Schwangere sind herzlich eingeladen, den offenen Babytreff mit dem Namen Café Kinderwagen zu besuchen. Dort können Kontakte zu anderen Müttern und Vätern geknüpft werden, um sich rund um das Thema Baby auszutauschen. Zudem ist eine Familienhebamme anwesend, um Fragen zu beantworten, sei es zur Schwangerschaft, zu den Themen Stillen, Ernährung und Gesundheit oder zu Erziehungsthemen. Auf Wunsch können die Säuglinge auch gewogen werden. Das Café Kinderwagen wird acht Standorten vierzehntägig angeboten. Anmeldungen sind nicht nötig, niemand geht eine Verpflichtung ein. Das Angebot ist zudem kostenfrei, da es von den Familienzentren mit Unterstützung der Bundesinitiative Frühe Hilfen getragen wird.

Die Standorte:
Velbert-Mitte
• AWO Generationentreff (Friedrich-Ebert-Str. 200):
jeden 2. und 4. Dienstag von jeweils 9.30 bis 11 Uhr
• Stadtteiltreff Birth (Birther Str. 8):
jeden 2. und 4. Mittwoch, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr
• AWO-Kindertagesstätte Am Schwanefeld (Am Schwanefeld 21):
jeden 1. und 3. Dienstag, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr
• SKFM Stadtteilzentrum (Am Kostenberg 24):
Jeden 1. und 3. Mittwoch, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr

Velbert-Langenberg
• Kindertagesstätte "Die Brücke" (Bonsfelder Straße 57):
jeden 1. Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr
• Kath. Pfarrzentrum St. Michael (Froweinplatz 4):
jeden 3. Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr

Velbert-Neviges
• Kath. Kindertagesstätte St. Antonius (Antoniusstr. 9):
jeden 1. und 3. Mittwoch von 14 bis 15.30 Uhr
• Städt. Kindertagesstätte Schillerstraße (Schillerstr. 1a):
jeden 2. und 4. Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr
 
 
 
08.05.2015 - 25.05.2015, 00:00 Uhr

Langenfeld, STUDIOBÜHNE Langenfeld - Im Flügelsaal

Langenfeld: "Langenfeld geht shoppen"

Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Das neue Programm der STUDIOBÜHNE Langenfeld
Deutschland ist Exportweltmeister. Aber wie sieht es mit dem Kaufverhalten der Deutschen aus? Wer kauft was und vor allem wie viel? 2015 widmet sich das Langenfelder Kabarettensemble Die STUDIOBÜHNE dem Thema Einkaufen. In dem bunten Programm mit viel Musik nehmen die Kabarettisten ihre Stadt auf die Schippe und untersuchen die Kaufgewohnheiten der Bürger und Bürgerinnen. Wann wird aus Sparsamkeit Geiz und ist Geiz wirklich geil? Wie sinnvoll ist der Einkauf beim Biobauern mit dem SUV? Smartphones gehören zum Alltag, aber welche Vorteile hat ein Smartfridge für den Verbraucher? Und wie reich muss man sein, dass sich der Billigeinkauf lohnt? Die STUDIOBÜHNE präsentiert absurde Trends rund ums Einkaufen. Ein Blick in den Einkaufswagen verrät mehr über uns, als uns liebt ist. Frei nach dem Philosphen Descartes gilt doch in unserer Gesellschaft die Maxime: Ich kaufe, also bin ich! Und wer nicht nach Köln oder Düsseldorf zum Einkaufen fährt, sondern den Lokalkolorit des kleinen Städtchens liebt, sollte das Kabarettprogram "Langenfeld geht shoppen" nicht verpassen! Eine Eintrittskarte ist ein Schnäppchen für alle, die gerne lachen, am liebsten über sich selbst.

Termine
Fr, 08.05.15 20 Uhr
Sa, 09.05.15 20 Uhr
So, 10.05.15 19 Uhr
Fr, 22.05.15 20 Uhr
Sa, 23.05.15 20 Uhr
So, 24.05.15 19 Uhr
Mo, 25.05.15 19 Uhr

Ort: Im Flügelsaal

Preise:
€ 16,00 / 13,00 erm.
€ 11,00 / 11,00 erm. ab Platz 109
Jeweils zzgl. 5% VVK + Systemgebühr für Internetkauf
www.schauplatz.de
 
 
 
12.04.2015 - 24.05.2015, 16:00 Uhr

Langenfeld - Kunstverein Langenfeld, Kunstraum

Langenfeld - Fulvio Juričić - Retrospektive

Das Meer liegt direkt vor seiner Haustür und begleitet ihn sein Leben lang.
Strasse: Hauptstraße 135
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: So ist es auch Thema seiner Kunst geworden. Allerdings nicht im abbildhaften Sinne! Vielmehr ist für Fulvio Juričić das Meer Synonym des Lebens, Symbol für Lebensquell und Gefahr, sowie Emotion für menschliche Befindlichkeiten.

Fulvio Juričić ist Motor und zuverlässiger Partner in einer inzwischen mehr als 25 Jahre währenden Künstlerfreundschaft. Was vor mehr als 25 Jahren als Ausstellungsaustausch zwischen der Künstlervereinigung Langenfeld (heute Kunstverein) und einigen Künstlern in Pula (damals Jugoslawien) begann, ist bis heute über alle politischen Veränderungen hinweg eine lebendige Begegnung in der Kunst von Mensch zu Mensch.

Der Künstler, der an der Schule für angewandte Künste und Design in Pula lehrt, ist inzwischen weit über sein Heimatland hinaus bekannt und er wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Im Projektjahr "Dobrodošli Hrvatska! - Willkommen Kroatien" widmet der Kunstverein Langenfeld dem Künstler Fulvio Juričić eine Retrospektive.

Veranstaltungsdaten und Information
Vernissage am Sonntag, 12.04.2015 um 16:00 Uhr
geöffnet bis 24.05.2015
Di., Fr., Sa.: 10:00 Uhr - 13:00Uhr
Do.:15:00 Uhr - 20:00 Uhr, So.: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kunstverein Langenfeld, Kunstraum, Hauptstraße 135
Telefon (02173) 794 - 4560
www.kunstverein-langenfeld.de
 
 
 
15.04.2015 - 29.05.2015, 00:00 Uhr

Langenfeld, Rathaus, Foyer 1. Etage

Langenfeld, Ausstellung: 16. April 1945 - Kriegsende in Langenfeld

Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Am 16. April 2015 jährt sich zum 70. Mal der Tag, an dem mit dem Einzug der US-amerikanischen Truppen die Kampfhandlungen des 2. Weltkriegs in Langenfeld beendet waren. Dieses Datum gab der vhs Langenfeld Anlass zur Präsentation der Ausstellung 16. April 1945 - Kriegsende in Langenfeld, in der Dokumente, Bildmaterialien und Augenzeugenberichte ein lebendiges Bild dieses einschneidenden Ereignisses vermitteln.
Bereits zum 50jährigen Kriegsende im Jahr 1995 hatte das Stadtarchiv eine Ausstellung mit Begleitbroschüre im Rahmen des Projekts "ZeitZeugen" erstellt. 1998 folgte die Ausstellung "Langenfeld 1945 - 1949" des Arbeitskreises Geschichte der Volkshochschule.
Zum 60. Gedenktag im Jahr 2005 und dem jetzigen 70. Jahrestag hat der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit Annelies Rejek seine Ausstellung überarbeitet und u. a. durch zahlreiche neue Zeitzeugenberichte ergänzt.
"Die Langenfelder hatten Glück, dass für sie und ihre Gemeinde der Krieg schon drei Wochen vor dem offiziellen Kriegsende vorüber war. Mit dem Einmarsch amerikanischer Truppen am 16. April 1945 hatten die Kampfhandlungen in unserem Gebiet aufgehört. Langenfeld und die umliegenden Städte waren am Ende noch vergleichsweise glimpflich davongekommen. Die Zahl der Toten - sowohl die der Zivilisten einschließlich der Zwangsarbeiter wie auch die der Soldaten - hatte sich im März 1945, nachdem sich die Amerikaner auf der gegenüberliegenden Rheinseite festgesetzt hatten, noch einmal spürbar erhöht.
Es waren vereinzelte Bombenabwürfe, vor allem aber die anhaltenden Artilleriefeuer, die diese zahlreichen Opfer forderten. Zeitzeugen erinnern sich, dass englische und amerikanische Flugzeuge, die über Langenfeld und den umliegenden Städten und Gemeinden kreisten, der Artillerie auf der anderen Rheinseite genaue Positionsbestimmungen der verbliebenen deutschen Truppenteile durchgaben. "Metergenau", so die Zeitzeugen, hätten die Amerikaner ihre Ziele getroffen..." (Günter Schmitz, Leiter des Arbeitskreises Geschichte der vhs Langenfeld)
Zur Ausstellung gibt es eine Broschüre mit Zeitzeugenberichten und weiteren Informationen. Sie kann in der Geschäftsstelle der vhs Langenfeld für 3,50 € erworben werden. Neben zahlreichen Publikationen des AK Geschichte zu dieser Epoche, die bei der vhs erworben werden können, gibt es für Interessierte und für Schulklassen ein spezielles Rahmenprogramm:
Für Schulklassen ab Stufe 9 werden zu der Ausstellung jeweils Montag- und Dienstagvormittags Vorträge durch Frau Annelies Rejek angeboten. Terminanfragen können an die vhs-Geschäftsstelle gerichtet werden.
Einführung in die Ausstellung und Filmvorführungen:
Beginnend mit dem 23. April stehen die zuständigen Historiker und Ausstellungsgestalter vom Arbeitskreis Geschichte jeweils donnerstags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Foyer 1. Etage des Rathauses bereit, um die Ausstellung zu erläutern.
In diesem Rahmen werden u.a. drei Kurzfilme vorgestellt, die bisher noch nicht gezeigt wurden: • Der Einmarsch der Amerikaner in Langenfeld • Wenzelnberg - Aufnahmen der US-Armee vom 30.04.1945 • Ein Interview mit Erika Keisinger-Monjau zu ihren Eindrücken vom Wenzelnberg Auf Wunsch können auch Vorträge und Führungen organisiert werden. Interessierte können sich an die Geschäftsstelle der VHS im Rathaus, Tel. 02173 / 7944504, wenden.

Information und Anmeldung bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld-programm.de
 
 
 
15.04.2015 - 26.06.2015, 00:00 Uhr

Haan: s. Text

Haan: Veranstaltungs-Information - SENIORENNETZWERK - Wir sind Haan

Ort: Haan
 
Beschreibung: Veranstaltung : Ich habe Rücken-chronische Rückenschmerzen
Vortrag mit Christoph Haenisch, Orthopäde
Wann 15.4.2015; 19.00 Uhr
Ort: Haan; CVJM-Haus Alleestraße

Veranstaltung : Wanderung; Schlüsselblumen und Schwalben
Wann: 5.5.2015; 13.00 Uhr
Ort: Haan-Gruiten (Parkplatz Bürgerhaus)
Anmeldung bei Reinhard Groß Tel.: 2104/62239

Veranstaltung : Wanderung; Schlüsselblumen und Schwalben
Wann: 5.5.2015; 13.00 Uhr
Ort: Haan-Gruiten (Parkplatz Bürgerhaus)
Anmeldung bei Reinhard Groß Tel.: 20104/62239


Veranstaltung : 190 Jahre Johann Baptist Strauss, Musik und Texte aus seinem Leben
Referentin: Dr. Iris Rupsch
Wann: 13.5.2015; 19.30 Uhr
Ort: CVJM-Haus Alleestraße


Veranstaltung : Ökumenisches Pfarrgemeindefest
Wann: 21.6.2015; 11-18.00 Uhr
Wo: Königstraße

Veranstaltung : Grillfest
Wann: 26.6.2015; ab 18.00 Uhr - Ende offfen
Ort: CVJM-Haus Alleestraße
Kosten werden umgelegt (ca. 10 €)

 
 
 
17.04.2015 - 07.06.2015, 19:00 Uhr

Velbert-Mitte, Forum Niederberg

Velbert-Mitte, GRENZFÄLLE

GRENZFÄLLE
Musiktheater der Musik&Kunstschule Velbert
Strasse: Oststr.20
Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Braucht man für den Nachbarn einen grünen Daumen?
Das komplexe Geflecht nachbarschaftlicher Beziehungen wird von dem neuen Musiktheater-Ensemble der Musik-und Kunstschule Velbert heiter bis bissig, lustig, lebendig, dynamisch in Szene gesetzt. In Kooperation mit der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte und der Musikschule Heiligenhaus werden rund 100 Jugendliche über, unter, neben und auf der Bühne die Frage stellen: Braucht man für den Nachbarn auch einen grünen Daumen?

Ja, im Leben allgemein, stellt man sich auf manches ein.
Sei‘s die Steuer, sei‘s der TÜV: dies erfordert List und Kniff.
Doch im Leben ganz privat freut man sich auf eigne Art:
hübscher Garten, trautes Heim - soll im eignen Sinne sein.
Ach, wie wär das Leben schön, würde dabei keiner störn,
auf ner Insel ganz allein ohne Nachbarschaft zu sein.
Doch so ist das Leben nicht. Es gibt Regeln und die Pflicht
zu Toleranz und Akzeptanz beim Gemeinschaftseiertanz.

weitere Aufführungen:
20.00 Uhr Sa 18.04.15
19.00 Uhr So 19.04.15
20.00 Uhr Fr 05.06.15
20.00 Uhr Sa 06.06.15
19.00 Uhr So 07.06.15

 
 
 
18.05.2015 - 03.07.2015, 00:00 Uhr

Ratingen - Lintorf, s. Text

Ratingen - Lintorf, Kindersportwochen in der 2. und 3. Sommerferienwoche

Ort: Ratingen - Lintorf
 
Beschreibung: Die schönste Zeit des Jahres für die Schülerinnen und Schüler sind nun mal die Sommerferien.
Losgelöst vom Schulstress heißt es dann für die Kinder und Jugendlichen sich mit Freunden treffen, die Sonne genießen und etwas erleben.

Zum Anfang der Sommerferien veranstaltet der TuS 08 Lintorf seine Kindersportwochen, in der die Kinder im Alter von 6-12 Jahren die Möglichkeit haben, an einem spannenden und umfangreichen Sport-und Ausflugsprogramm teilzunehmen. In der Zeit vom

06. bis 10. Juli 2015 jeweils von 09.00 - 16.00 Uhr, 6-9 Jahre,
oder
13. bis 17. Juli 2015 jeweils von 09.00 - 16.00 Uhr, 10-12 Jahre,

bietet der TuS 08 Lintorf unter dem Motto "Kinder sind unsere Zukunft" ein großes Spektrum an Sportangeboten an. "Drinnen und draußen" wird dann für die jungen Menschen ein abwechslungsreiches Sportangebot, mehrere Erlebnisausflüge und vieles mehr organisiert. Für die Verpflegung wird natürlich ebenfalls gesorgt.

"In der Kindersportwoche sind noch einige Plätze frei", so die Organisatoren Tim Humrich und
Cathrin Mundt und ergänzen: "Wer also seinem Kind eine unvergessliche Kindersportwoche schenken möchte, sollte dies möglichst schnell in die Wege leiten".
Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.tus08lintorf.de . Für Rückfragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle, Brandsheide 30, Telefon 02102. 740050 oder per E-Mail unter mail@tus08lintorf.de
 
 
 
23.05.2015 - 24.05.2015, 00:00 Uhr

Velbert Neviges, Gaststätte Schützenhaus

Velbert Neviges, Schützenfest des Hardenberger Schützenvereins 1656 e.V.

Strasse: Elberfelder Str. 145
Ort: Velbert Neviges
 
Beschreibung: Am Pfingstwochenende (Samstag und Sonntag) findet das alljährliche Schützenfest des Hardenberger Schützenvereins 1656 e.V. statt.
Die Feier findet in und um das Vereinshaus sowie in der Gaststätte Schützenhaus an der Elberfelder Str. 145 in Velbert Neviges statt.
Nach dem Festzug am Samstagabend um 18.30 Uhr durch die Nevigeser Innenstadt ziehen die Schützen, begleitet von zahlreichen Gästen, in den Festsaal ein.
Auf dem Festplatz bieten sich zahlreiche sonnige Sitzgelegenheiten zum Verweilen an.
Frisch Gezapftes vom Bierwagen und leckere Speisen vom Grill sorgen für das leibliche Wohl.

Am Samstagabend legt DJ Wolfgang zum Tanz auf.
Am Sonntagabend Live Musik mit der Bodo Schubert Band.

Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei!
 
 
 
23.05.2015, 12:00 Uhr

Wülfrath - Aula der Hauptschule Wolverothe

Wülfrath - Discofox - für jede Feier bereit

Discofox ist "der" Tanz für jede Party, Feier, Stimmung und zu fast jeder Musik gut zu tanzen.
Preis: 13,00 € (ermäßigt 9,00 €)
Strasse: Schulstraße 7
Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: In diesem Workshop der VHS Mettmann-Wülfrath am 23. Mai 2015 von 12:00 bis 14:15 Uhr lernen Interessierte eine kleine unkomplizierte Choreografie kennen und tanzen.
Veranstaltungsort ist die Aula der Hauptschule Wolverothe in Wülfrath, Schulstraße 7.
Eine schriftliche Anmeldung zum Entgelt von 13,00 € (ermäßigt 9,00 €) ist erforderlich.
Interessierte können gerne alleine oder mit Tanzpartner/ -in zu diesem Workshop kommen.
 
 
 
23.05.2015, 11:00 Uhr

Mettmann, St. Lambertus

Mettmann, Marktkonzert mit Klarinette und Orgel

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Am Samstag, den 23. Mai findet um 11 Uhr das nächste Marktkonzert in St. Lambertus zu Mettmann statt. Die Klarinettistin Katharina Egetemeir wird an der Orgel begleitet von Kantor Matthias Röttger. Sie spielen Werke von Darius Milhaud, Philipp J. Riotte, Guy Duijck und J.S. Bach. Egetemeir studierte Klarinette an der Musikhochschule Düsseldorf und im Orchesterzentrum NRW. Sie spielte u.a. bei den Bergischen Symphonikern und dem Staatstheater Braunschweig. Seit 2003 unterrichtet sie an der städt. Musikschule Hilden. In Mettmann überzeugte sie schon mehrfach als einfühlsame Solistin. Einen Auszug aus diesem Programm präsentieren die beiden Musiker zudem im Hochamt am Pfingstsonntag um 11:15 h in St. Lambertus.
Termin: Samstag, 23.5.2015, 11:15 h, St. Lambertus, Markt, 40822 Mettmann
 
 
 
23.05.2015, 14:30 Uhr

Langenfeld, 1. Obergeschoss des "Markt Karrees"

Langenfeld, Mottenfête statt Mottoparty

Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Am Pfingstsamstag, den 23. Mai 2015 wird ab 14:30 Uhr das Modell einer mittelalterlichen Turmhügelburg (Motte) in den Räumen der Künstlergruppe FALTER im 1. Obergeschoss des "Markt Karrees" eingeweiht. Zugleich wird der "Schöpfer des Modells" und Autor Claus-Peter Peters aus seinem neuen Buch "Kurze Fünfzehn" drei kurze Stadtkrimis vortragen.
Die Gruppe FALTER, die soeben ihr einjähriges Jubiläum der Aktion "Kunst statt Leerstand" feierte, besteht inzwischen aus 30 ambitionierten Plastischen Künstlern, Literaten und Musikern. Das ursprünglich auf nur 2 Wochen angesetzte Projekt erfährt mittlerweile so viel positives Feedback, dass es aus der Kulturlandschaft in Langenfeld nicht mehr wegzudenken ist. Zur Feier spielte "Lokalmatador" und Gründungsmitglied Peter Plattke mit Band auf. Zahlreiche Gäste und kunstinteressierte Bürger nutzten die Gelegenheit, während der Feier sich die Beiträge der Ausstellung "Crossover" durch die anwesenden Künstlern nahebringen zu lassen.
Gegen das Vergessen und als Basis für Neues ist hier der Versuch der Aufarbeitung der Langenfelder Stadtgeschichte im Kontext gewissenhafter Suche und kreativer künstlerischer Arbeit. Ein Modell einer einfachen Turmhügelburg führt uns in unsere Vergangenheit und lädt ein, durch das mittelalterliche Langenfeld zu wandern.

Reguläre Öffnungszeiten:
Di - Fr: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sa: 12.00 Uhr - 16.00 Uhr
 
 
 
24.05.2015, 11:00 Uhr

Langenfeld-Reusrath, Schützenheim (amSportpark Reusrath)

Langenfeld-Reusrath, Trödelmarkt für den guten Zweck

Strasse: Brunnenstr. 51
Ort: Langenfeld-Reusrath
 
Beschreibung: 11-18 Uhr
ab 18 Uhr After-Trödel-Party mit Live Musik
Kaffee & Kuchen
Torwandschießen & Benefizgranaten
Torwandschiessen für Jung & Alt
1. Preis eine BVB Torwand
 
 
 
24.05.2015, 10:00 Uhr

Ratingen, Naherholungspark Volkardey (Grüner See Ratingen) am Gelände des Surf Clubs

Ratingen, "Zelt Zeit 2015"

Kaum macht man alles richtig; funktioniertÂ’s...

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Diese Weisheit trifft nicht nur auf Technik im allgemeinen zu, sondern insbesondere auch auf den Amateurfunk. Am Pfingstsonntag, dem 24.05.15, sind wir im Rahmen der "Zelt Zeit 2015" von 10 bis 16.30 Uhr im Naherholungspark Volkardey (Grüner See Ratingen) am Gelände des Surf Clubs wieder vor Ort.
Dieses Jahr zeigen wir live weltweite Funkverbindungen, hochmoderne Technik und digitale Betriebsarten. Wir machen aufmerksam auf die stark zunehmende Verschmutzung von Frequenzen durch die Elektronikindustrie. Auch ist an diesem Tage ein EMVU (elektromagnetische Verträglichkeit in der Umwelt) Referent vor Ort, der Fragen und Antworten zu dem Thema elektromagnetische Strahlung in der Umwelt geben kann.
Wir zeigen wie mittels kleinster Sendeleistungen (weniger Leistung als eine Taschenlampe) Funkverbindungen hergestellt werden können. Auch sind an unserem Multimedia Stand Informationen und Videos von Funkamateuren bei Rettungsaktionen und Katastrophenfällen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Reaktorunfällen zu sehen, die bei der meist zerstörten Infrastruktur die Kommunikation im Katastrophenfall vor Ort aufrecht erhalten können.
Wenn Sie schon vielleicht immer mal wissen wollten was ein Funkamateur so macht, oder wie man es werden kann, oder nur Spass an der Technik haben, schauen Sie doch einfach mal vorbei. Sie werden überrascht sein!
Noch Fragen? Senden Sie eine Email an: dl1esz@romeo12.de
 
 
 
24.05.2015, 11:00 Uhr

Mettmann, St. Lambertus

Mettmann, Spontanchor und Klarinettenmusik zu Pfingsten

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Die Pfingsttage in St. Lambertus zu Mettmann werden kirchenmusikalisch besonders festlich gestaltet. Am Pfingstsonntag, den 24. Mai um 11 Uhr musiziert die Klarinettistin Katharine Egetemeir Sie spielt einige Kostproben aus dem Programm zum Marktkonzert am 23. Mai. Juni. Am Pfingstmontag bietet Kantor Röttger ein Chorprojekt an. Zu einem "Spontan-Chor" sind Kinder ab 4. Schuljahr, Jugendliche und Erwachsene herzlichst eingeladen. Probe: Pfingstmontag, 25. Mai ab 9:45 Uhr auf der Orgelempore, Messegestaltung: um 11:15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos: Matthias Röttger, Tel.: 02104-74671, Email: matthias.roettger@gmx.de.
 
 
 
25.05.2015, 11:00 Uhr

Wülfrath, Tennisverein Blau Weiß

Wülfrath, BLAU WEISS WÜLFRATH mit Jazzfrühschoppen

Strasse: Bergstr. 60
Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: BLAU WEISS WÜLFRATH mit Jazzfrühschoppen am Pfingstmontag

Am 25.5,2015 ab 11.00 Uhr findet beim Tennisverein Blau Weiß Wülfrath der beliebte Jazzfrühschoppen 2015 statt.

Entsprechend ist natürlich für Musik (Band) und Verpflegung gesorgt !!!
 
 
 
29.01.2015 - 07.06.2015, 13:00 Uhr

Ratingen - Museum Ratingen

Ratingen - Dieter Nuhr - Nuhr um die Welt

Seine Fotographien entstehen zu einem großen Teil auf Reisen in ferne Länder
Strasse: Grabenstraße 21
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Der als Kabarettist und Comedian bekannte Dieter Nuhr absolvierte ein Studium der Geschichte und bildenen Kunst an der Universität Gesamthochschule Essen, der ehemaligen Folkwang Schule. Neben seiner Bühnen- und Fernsehkarriere widmete er sich auch weiterhin der Malerei und zunehmend der Fotografie, die im Laufe der Jahre immer mehr zu seinem bevorzugten künstlerischen Bildmedium wurde.

Seine Fotographien entstehen zu einem großen Teil auf Reisen in ferne Länder. Nuhr selbst bezeichnet sie als Dokumente seines künstlerischen Konzeptes, die Welt im Reisen zu erfahren. Ausgangspunkt sind stets Landschaften, die er als Orte der Erinnerung festhält. Fand er seine Motive in früheren Jahren vorwiegend in der Natur so rücken in der letzten Zeit zunehmend Stadtlandschaften in seinen Fokus. Stets begegnet er seinen Motiven mit dem wachen Blick des Forschers, der zunächst daran interessiert ist, Strukturen zu erkennen und Regelmäßigkeiten aufzuzeigen, um im nächsten Schritt das Besondere feststellen zu können. Dabei wandelt Nuhr mit seiner genauen Beobachtungsgabe nicht selten Eindrücke der Stadt in aussagekräftige Stilleben, die bei aller Reduktion des Bildausschnitts eindringlich von fernen und fremden Ländern erzählen.

Neue Arbeiten von Dieter Nuhr, der in Ratingen lebt, werden in der Ausstellung vorgestellt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Druckverlag Kettler, Bönen mit 76 Seiten und farbigen Abbildungen zum Preis von 20,- €. Es entsteht eine Edition in einer Auflage von vier Exemplaren, die Dieter Nuhr eigens für die Ausstellung geschaffen hat. Die Ausstellung und der Katalog entstanden in Kooperation mit der Galerie Löhrl, Möchengladbach.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 29.01.2015 um 18.00 Uhr im Rahmen des Düsseldorf Photoweekend 2015 statt.
 
 
 
29.05.2015 - 31.05.2015, 19:30 Uhr

Ratingen, Stadttheater

Ratingen, 3 Musketiere - Das Musical

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Mit dem siebten Musicalprojekt der CAG werden alle bisherigen Verkaufsrekorde gebrochen und der Verein nimmt bereits die ersten Tickets aus dem Vorverkauf zurück.

"Das letzte Mal hatten wir 2009 bei ‘Joseph And The Amazing Technicolor DreamcoatÂ’ eine ähnliche Situation. Damals waren wir binnen 2 Wochen komplett ausverkauft." erinnert sich Vereinsgründer Timo White.

Betroffen von dieser Aktion ist derzeit die Samstagsshow am 30.05.2015 um 19:30 Uhr im Stadttheater Ratingen. Die letzten Eintrittskarten gibt es im CAG-Shop unter www.cagev.com zu kaufen.

Wer sind wir? Die CAG wurde 2007 als Theater- und Musikgruppe ins Leben gerufen. Zunächst als Teil der englischsprachigen Kirche in Düsseldorf, ist der seit 2010 selbstständige und überkonfessionelle Verein heute auf über 150 Mitglieder angewachsen und hat sich auf Musicals spezialisiert. Teilnehmer aus über 30 Nationen, die sich in ihrer Freizeit dem Musiktheater verschrieben haben, holen für die Zuschauer den Broadway an den Rhein und sorgen für ein farbenfrohes Vereinsleben.
ALLE arbeiten ehrenamtlich, von Darsteller über Visagistin bis zur Schneiderin, der Erlös wird gespendet...
 
 
 
29.05.2015 - 31.05.2015, 00:00 Uhr

Ratingen-Breitscheid, Feuerwehr-Festplatz Breitscheid

Ratingen-Breitscheid, Feuerwehrfest Breitscheid 2015

Strasse: am Mintarder Weg
Ort: Ratingen-Breitscheid
 
Beschreibung: Datum: 29.05.2015 bis 31.05.2015

Veranstaltungsort:
Feuerwehr-Festplatz Breitscheid, am Mintarder Weg, 40885 Ratingen-Breitscheid

Beschreibung:

Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt im Festzelt und auf der Kirmes. Hier die Highlights:
Freitag: Eröffnungsabend mit großer Tombola (Eintritt frei!)
Samstag: Feuerwehrparty mit Live-Musik (Vorverkauf und Abendkasse, 10-12 EUR)
Sonntag: Zünftiger Frühschoppen mit Erbsensuppe aus der Feldküche (Eintritt frei!)

Veranstalter:
Feuerwehr Ratingen
Löschzug Breitscheid
Zugführer Georg Bertram
 
 
 
29.05.2015 - 31.05.2015, 00:00 Uhr

Düsseldorf, ISS DOME

Düsseldorf, APASSIONATA - Die goldene Spur

Ort: Düsseldorf
 
Beschreibung: Abenteuerlich und geheimnisvoll wird es in der nächsten Tournee-Saison von APASSIONATA, Europas erfolgreichster Familienunterhaltungsshow mit Pferden. Darauf lässt bereits jetzt der spannende Titel des neuen Programms schließen: "Die goldene Spur" - im ISS DOME, Düsseldorf am 29.-31.05.2015.
Auf die Handlung, welche der Gesamtchoreografie einen Rahmen verleiht, hat APASSIONATA mit "Die goldene Spur" besonderen Wert gelegt. Das Publikum erfährt vom Geheimnis einer seit Jahrhunderten verschwundenen Frau, die in einem Gemälde im wahrsten Sinne des Wortes eingefangen wurde. Der Held der Geschichte begibt sich auf die Suche nach ihr und gelangt so in ein Museum, dessen Ausstellungsstücke plötzlich auf magische Weise erwachen.

Langjährige APASSIONATA-Fans kommen dabei genauso auf ihre Kosten wie Zuschauer, die dieses ganz besondere Event zum ersten Mal besuchen möchten, denn neben der bewährten Konzeption als Gesamtkunstwerk mit stimmungsvoller, eigens komponierter Musik, spektakulären Lichteffekten sowie brillanter Reit- und Tanzkunst gibt es auch einige Neuerungen. So wird erstmals überhaupt ein Miniesel die Arena - und die Herzen - erobern. Vielfach setzt das Kreativteam außerdem gezielt auf Gegensätze wie das Zusammenspiel der größten Pferderasse der Welt - Shire Horses - und einer ganzen Reihe niedlicher Shetlandponys. Ein lustiger, zotteliger Esel ist neu im Vierbeiner-Team, ebenso wie zwei wahre Märchenpferde: ein langmähniger Andalusier-Schimmel und, passend zum Show-Titel, ein goldfarbener Hengst.

Die spektakulären APASSIONATA-Trickreiter werden bei ihren Stunts im Sattel diesmal völlig abheben und die Lüfte erobern. Die Ungarische Post mit dem auf zwei Pferderücken stehenden Reiter zeigt als Gestalt gewordener Komet inmitten eines tänzerischen Planetenreigens neue, hochklassige Formationen. Ein Trio meisterlicher spanischer Garrocha-Reiter beschwört in einer eisigen Landschaft das goldene Feuer herauf, während eine Quadrille schwarzer Friesenhengste eine Gemäldegalerie zum Leben erweckt. Bei der Freiheitsdressur lernt das Publikum einen neuen Star kennen, der seine bunt gemischte, fröhliche Pferdefamilie vorstellt - darunter "Charlie", den kleinsten Show-Hengst der Welt!

"Die goldene Spur" heißt: Spannung, Schönheit, Sehnsucht und Humor in Einem erleben und zwar im ISS DOME, Düsseldorf am 29.-31.05.2015.
Tickets sind ab sofort unter der Hotline 01805/644332 erhältlich
 
 
 
30.05.2015, 20:00 Uhr

Monheim am Rhein, Bürgerhaus Baumberg

Monheim am Rhein, Verrückt in die Zukunft - Tobias Mann

Ort: Monheim am Rhein
 
Beschreibung: Am Samstag, den 30. Mai 2015 gastiert Tobias Mann mit seinem Programm "Verrückt in die Zukunft" um 20 Uhr im Bürgerhaus Baumberg in Monheim am Rhein.

Die globalen Ressourcen werden immer knapper! Dennoch weigert sich Tobias Mann auch in seinem neuen Programm standhaft dagegen, Energie zu sparen. Deutschlands wohl flinkster Komiker schickt sich wieder einmal an, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy genüsslich einzureißen. Im Schweinsgalopp und mit Gitarre, Klavier und Mundwerk im Anschlag rast er durch den Irrgarten unserer Informationsgesellschaft. Die Situation ist hoffnungslos, aber irre komisch. Wir ballern uns via WWW das Hirn mit dem Wissen der Welt voll und können uns anschließend die PIN-Nummer der EC-Karte nicht mehr merken. Aber wozu auch? Um Geld abzuheben, das morgen schon nichts mehr wert ist? Doch wie kann man die Zukunft retten?

Kurzum: Der Untergang des Abendlandes ist beschlossene Sache - also widmet sich Toby der Apokalypse einfach mit extrem guter Laune und spitzbübischem Charme. Er lässt einen wahren Pointenhagel auf das Publikum niedergehen, wenn er von seiner Suche nach fair gehandelten Boxershorts berichtet, innenpolitische Lehren aus dem Alltag afrikanischer Erdmännchen zieht oder heitere Lieder über das Ende der Welt zum Besten gibt.

Tickets gibt es im VVK zum Preis von 19 € und an der AK zum Preis von 21 €. Weitere Auskünfte und Tickets gibt es bei Marke Monheim e.V., Rathausplatz 20, telefonisch unter: 02173-276444, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. www.marke-monheim.de

Bürgerhaus Baumberg
Humboldtstraße 8
40789 Monheim am Rhein
 
 
 
30.05.2015, 00:00 Uhr

Haan, Gelände der Feuer- und Rettungswache

Haan, Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Haan

 
Beschreibung: Am Samstag, 30. Mai, findet auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache
an der Nordstraße 25 der Tag der offenen Tür der Haaner Feuerwehr statt. Die
Besucher erwartet ein buntes Programm aus Informationen und Unterhaltung.

Um 12 Uhr, pünktlich zum Sirenenprobealarm, geht es auf dem Hof der Wache
und in den Fahrzeughallen los. Dabei werden die Fahrzeuge der Feuerwehr
geöffnet und fachkundig erläutert. Im Bereich des Vorbeugenden Brandschutzes
stehen die Rauchmelder im Mittelpunkt, deren Installation zur Pflicht
geworden ist. Die Besucher werden zudem in Demonstrationen über die
gefährliche Reaktion überhitzter Sprühdosen aufmerksam gemacht und können
erleben, wie die Explosion von Frittierfett durch die Verwendung des
falschen Löschmittels eine komplette Kücheneinrichtung zerstören kann. Die
Jugendfeuerwehr demonstriert ihr Können bei einer Übung. Es werden außerdem Informationen zum Wachgebäude angeboten, und natürlich gibt es Kaffee und Kuchen, kühle Getränke, Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und Leckeres vom Grill.

Kinder finden beim Tag der offenen Tür ebenfalls viele Angebote.
Unter anderem wird für sie eine Hausrallye angeboten, außerdem gibt es
Rundfahrten im Löschfahrzeug. Zudem ist eine Hüpfburg aufgebaut.
Nach dem großen Erfolg in den Vorjahren wird erneut ein musikalisches
Abendprogramm angeboten. Von 20 bis 22 Uhr gibt es Livemusik von der
beliebten Rockband "Reentry".

Am Vorabend des Tags der offenen Tür findet erstmals ein Open-Air-Kino im Innenhof der Feuerwache statt. Dann wird die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" gezeigt.
 
 
 
30.05.2015, 12:00 Uhr

Ratingen, Erlebniswelt Blauer See

Ratingen, "Technik zum Anfassen" - THW Aktionstag

"Technik zum Anfassen" - THW Aktionstag
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Wie viele Tonnen kann das THW Ratingen auf einmal anheben? Wie arbeitet ein Rettungshund? Ab wie viel Jahren kann man mitmachen? Wie sieht ein Gerätekraftwagen von innen aus? Was ist das Abstützsystem Holz?
Antworten auf all diese Fragen gibt es am Samstag, 30. Mai 2015, von 12 bis 17 Uhr am Blauen See in Ratingen.
Unter dem Motto "Technik zum Anfassen" präsentiert das Technische Hilfswerk (THW) Ratingen bereits zum dritten Mal sein Leistungsspektrum. Für Kinder und Jugendliche ist ein Technik-Parcours vorbereitet. An fünf Stationen können diese spielerisch einen Einblick in die ehrenamtliche Arbeit des THW erlangen. Abstützen üben, Gewichte auf THW-Art anheben, ein Schlauchspiel absolvieren, Gegenstände mit THW-Technik orten und beweisen wie gut man im Umgang mit Hammer und Nagel ist - All das sind Aufgaben in diesem Parcours. Über den Tag verteilt werden sich die einzelnen Gruppen immer wieder mit verschiedenen Vorführungen präsentieren. Die Arbeit von Rettungshunden, Verschiedene Arten um Trümmer mittels schwerem Gerät zu durchdringen sowie die Einsatzmöglichkeiten von unserem Einsatzgerüstsystem werden vorgeführt. Begleitend dazu werden die Einsatzkräfte ihre Ausstattung aus den Bereichen Führung, Bergung, Ortung, Wasserschaden/Pumpen und Sprengen zur Schau stellen und gerne Fragen beantworten. Dabei gilt: Anfassen ist erlaubt...

Das Technische Hilfswerk ist die Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes. Zu ihren Aufgaben zählt die Leistung technischer Hilfe im Inland sowie die humanitäre Hilfe im Ausland. Rund 80.000 Menschen, darunter Techniker, Ingenieure und Spezialisten aller Art, engagieren sich ehrenamtlich in 668 THW-Ortsverbänden. Sie sind kompetente Partner der Feuerwehren, der Polizei sowie der Hilfsorganisationen bei der Abwehr von Gefahren und Beseitigung der Folgen von Unfällen und Katastrophen. Unterstützt wird dieses ehrenamtliche Engagement durch mehr als 800 hauptamtlich Beschäftigte in der THW-Leitung in Bonn, den acht Dienststellen der Landesbeauftragten, den 66 Geschäftsstellen sowie den THW-Bundesschulen.

Der Ortsverband Ratingen
stellt für diese Aufgaben einen Technischen Zug mit einem Zugtrupp, 2 Bergungsgruppen und den Fachgruppen Ortung, Sprengen und Wasserschaden/Pumpen. Im Jahr 1971 in Kettwig gegründet, und 1976 im Zuge der kommunalen Neustrukturierung dem Kreis Mettmann zugeordnet, wurde der Ortsverband nach Ratingen verlegt. Heute sind in Ratingen über 110 aktive Helfer ehrenamtlich engagiert. Mit einer Jugendgruppe engagiert sich das Ratinger THW auch in der Jugendarbeit. Bei Interesse an einer Mitarbeit im THW, stehen unter www.thw-ratingen.de oder www.facebook.com/thw.ratingen weitere Informationen zur Verfügung.
 
 
 
30.05.2015 - 31.05.2015, 00:00 Uhr

Monheim, Freiwillige Feuerwehr Monheim am Rhein - Löschzug II Baumberg

Monheim, 30. Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Baumberg

Samstag, den 30 . Mai ab 15:00 - Sonntag, den 31. Mai ab 11:00 Uhr

Strasse: Kreuzstraße 13
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Tombola an beiden Tagen, Fahrzeugschau, Hüpfburg,
Essen vom Grill und aus der Pfanne, große Kuchentheke
Samstag spielen
Schlecht Live
THE PINK PUSSY SHELLS
Sonntag spielt
Der Musikzug - Feuerwehr Velbert
 
 
 
31.05.2015, 13:00 Uhr

Velbert-Mitte, Innenstadt

Velbert-Mitte, Verkaufsoffener Sonntag

Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Sonntag 31.05.2015
Verkaufsoffener Sonntag
13.00 - 18.00 Uhr
Ort: Velbert-Mitte, Innenstadt
Veranstalter: Velbert Marketing GmbH
Telefon: 02051/ 60 55-0
 
 
Am Wochenende
mit Stephan Kaiser
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 18°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A2
Dortmund - Hannover
 
zur Veranstaltungsübersicht