Events vom 01.11.2014 bis 30.11.2014


 
02.11.2014, 19:00 Uhr

Mettmann-Metzkausen, Hotel Wyndham Garden

Mettmann-Metzkausen, 14. Internationaler WeinMarkt

Preis: € 8
Strasse: Peckhauser Str. 5
Ort: Mettmann-Metzkausen
 
Beschreibung: Der diesjährige Internationale WeinMarkt der Weinhandlung BEAWEINE bietet eine große Zahl spannender Neuheiten an. An sechs Probiertischen können die weininteressierten Besucher/innen Weine aus den beiden badischen Gebieten Kaiserstuhl und Markgräflerland, aus Österreich und Spanien und aus den Überseegebieten Kalifornien, Südamerika und Südafrika verkosten. Ein sehr übersichtlich aufgebauter Katalog erleichtert die Vorauswahl und an den jeweiligen Tischen stehen Winzer, Importeure und geschultes Fachpersonal für Beratung und Erklärungen bereit.
Einen besonderen Schwerpunkt bilden die vielen Weine aus biologischem Anbau. Besonders hervorzuheben ist das Weingut Allacher aus dem Burgenland/Österreich, das mit histaminfreien, veganen, sulfit- und fruktosearmen Weinen auf großes Interesse stoßen dürfte. Als erstes Weingut in Europa beschäftigt man sich seit 2005 dort mit der Herstellung von histaminfreien Weinen.
Martin Schmidt, der Chef vom Weingut Kiefer, der auch das Ökoweingut seines Vaters vertritt, präsentiert u.a. zwei Weine, die komplett schwefelfrei aus kontrolliert ökologischem Anbau kommen. Modernste Kellertechnologie gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bioanbau prägen diese Innovation.
Auch in diesem Jahr hat BEAWEINE wieder einige Kooperationspartner eingeladen, die ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Rahmenprogramm bieten. Natürlich ist der berühmte Schokoweinstollen aus der Bäckerei Hardt wieder dabei und die Goldschmiedemeisterin Inga Mehner von DUO Unikat & Schmuck stellt schöne Stücke aus. Außerdem gibt es wieder die im letzten Jahr vermissten hausgemachten Superkekse, ein absoluter Geheimtipp. Neu an Bord ist Tanja Renser, die unter der Überschrift "Alles Schöne aus Filz" fantasievolle Geschenkideen zeigt.
Der Eintritt (eine Art "Schutzgebühr") beträgt € 8, die schon ab einem Einkauf ab € 100 angerechnet werden. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!
 
 
 
02.11.2014, 16:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg - Saal: Theatersaal

Velbert, Familienkonzert "Ein Haydnspaß"

Preis: (VVK): € 7,00 - Ermäßigt: € 5,00- Abendkasse: € 9,00
Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Ein kräftiger Paukenschlag führt das junge Publikum in Haydns Lebenszeit. Da werden die Acker bestellt, die Tierwelt betrachtet und bei Hofe getanzt. Natürlich darf ein historischer Wetterbericht nicht fehlen! Haydns Musik erzählt, was die Stunde geschlagen hat...Auf unterhaltsame Weise erfahren die Eltern und Kinder interessante Details aus dem Leben dieses bedeutenden Komponisten der Wiener Klassik. Und wir schauen dem großen Meister in seiner Kompositionswerkstatt etwas genauer über die Schulter. Haydn war ein sehr humorvoller Mensch: Lachen erlaubt!
Datum: 02.11.2014
Zeit: 16:00 bis 17:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 7,00
Ermäßigt: € 5,00
Abendkasse: € 9,00
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
03.11.2014, 00:00 Uhr

Wülfrath-Düssel, Kath. Kindertagesstätte Düssel

Wülfrath-Düssel, Martinsumzug der Kath. Kindertagesstätte Düssel

Ort: Wülfrath-Düssel
 
Beschreibung: Martinaumzug der Kath. Kindertagesstätte Düssel
Montag, 03.11.2014
Veranstalter: Kath. Kindertagesstätte St. Maximin Düssel
 
 
 
03.11.2014, 19:00 Uhr

Ratingen, Ferdinand-Trimborn-Saal

Ratingen, Konzert der Musikschüler des Fachbereichs "Rock Pop Jazz"

Preis: Eintritt frei
Strasse: Poststraße 23
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Zu einem besonderen Hörvergnügen lädt die Städtische Musikschule Ratingen am Montag, 3. November 2014, um 19 Uhr in den Ferdinand-Trimborn-Saal an der Poststraße 23 ein (Eintritt frei). Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs "Rock Pop Jazz" stellen sich in vielen Besetzungen vor, von Klaviersolo über Duo Gitarre-Gitarre, Gitarre-Gesang, Saxophonquartett bis hin zu Bands in verschiedenen Zusammensetzungen. Neben bekannten Arrangements und Werken bedeutender Künstler werden auch Eigenkompositionen zu hören sein.

Die Band "NuCombo" präsentiert sich erstmals mit ihrem neuen Schlagzeuger Tom Schleich. Zur Verstärkung haben diese die Sängerin Carolin Hillebrand gewinnen können, die auch zur festen Besetzung der Band "Tension" gehört, die ebenfalls an diesem Abend zu hören ist. Die Sängerin Svenja Kupschus wird mit ihrer Band "Friday and the Fool" und im Duo mit dem Gitarristen Jonathan Dangelmeyer auftreten. Beide Schüler sind Preisträger verschiedener Wettbewerbe. Unter der Leitung von Arno Behl präsentiert das Saxophonquartett sein neues Programm. Die Konzertbesucher düren sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Charthits wie "New Age", "Impossible" und "Blowing in the wind" freuen!
 
 
 
04.11.2014, 17:00 Uhr

Wülfrath, Freie Aktive Schule

Wülfrath, Martinsumzug der Freien Aktiven Schule

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Martinsumzug der Freien Aktiven Schule
Dienstag, 04.11.2014 17:00 Uhr
Veranstalter: Freie Aktive Schule
 
 
 
04.11.2014 - 20.11.2014, 00:00 Uhr

Erkrath, s. Text

Erkrath, Die Buchpiraten jagen Kellergespenster

Ort: Erkrath
 
Beschreibung: Pitzi und seine Geschwister freuen sich: Mama kocht und gleich gibt es Essen. Es fehlt nur noch eine Flasche Apfelsaft. Und die steht im Keller. Wer könnte die jetzt holen? - Plötzlich hat jeder etwas Wichtiges zu tun. Bis auf Pitzi... Aber allein in den Keller zu gehen, das erfordert Mut!
Wer wissen will, welch gruseligen Gestalten Pitzi im Keller begegnet, kommt am besten zum Buchpi-raten-Treffen in die Stadtbücherei. Die Geschichte "Apfelsaft holen" von Thomas Müller steht näm-lich dann auf dem Vorlese-Programm.
Kinder von 4 bis 6 Jahren sind zu folgenden Terminen eingeladen, das Bilderbuch gemeinsam zu betrachten und anschließend zusammen zu basteln. Um Anmeldung wird gebeten.
Im Bürgerhaus: Dienstag, 4. November 2014, 16.30 Uhr
Im Kaiserhof: Mittwoch, 12. November 2014, 15.30 Uhr
Im Kaiserhof: Donnerstag, 20. November 2014, 16.30 Uhr
 
 
 
05.11.2014, 15:00 Uhr

Haan,Mettmann, Velbert,Wülfrath, siehe Text

Haan,Mettmann, Velbert,Wülfrath, Tag der offenen Tür im Notariat

(Themen: Erben und Vererben, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung)
5. November 2014, zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr
Ort: Haan,Mettmann, Velbert,Wülfrath
 
Beschreibung: Wie auch sonst im Leben gilt auch rund um Krankheit und Tod: Wer klug ist, sorgt vor! Ohne eine solche Vorsorge gelten im Krankheits- und Todesfall die gesetzlichen Auffangregelungen mit häufig unerwünschten Ergebnissen. Wer eine individuelle Regelung seiner Verhältnisse versäumt, riskiert zudem späteren Streit in der Familie.

Notarinnen und Notare unterstützen und beraten Sie bei der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen. Notariell beurkundete Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Testamente, Pflichtteilsverzichte und sonstige Erbregelungen sorgen im Fall der Fälle für Klarheit und Rechtssicherheit. Und weil die Notargebühren vom Wert des Vermögens abhängig sind, kann sich auch jedermann die notarielle Beratung leisten.

Wer bisher den Weg zur Notarin oder zum Notar gescheut hat, kann sich am

5. November 2014,
zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr

kostenlos und unverbindlich informieren.

Die Rheinische Notarkammer veranstaltet gemeinsam mit den Notariaten in
• Haan,
• Mettmann,
• Velbert und
• Wülfrath
einen Tag der offenen Tür. Die teilnehmenden Notariate nebst Anschrift sind unten aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnehmende Notariate:

Haan
• Notariatsverwalter Dr. Christoph Harryers (ehemals Notar Schmeinck)
Dieker Straße 103

Mettmann
• Notare Dr. Reinhard Busse und Lothar Usler
Neanderstraße 68

Velbert
• Notar Dr. Ulrich Sostmann
Dürerstraße 37

Velbert-Langenberg
• Notar Christoph Stiefel
Hauptstraße 132

Wülfrath
• Notar Dr. Karl-Josef Faßbender
Wilhelmstraße 96
 
 
 
05.11.2014, 17:30 Uhr

METTMANN, Mettmann Süd - s. Text

METTMANN, St. Martins-Zug durch Mettmann Süd

Ort: METTMANN
 
Beschreibung: Es schon Tradition, dass der Zug am städtischen Kinder- und Familienzentrum an der Händelstraße startet und am Caritas-Altenstift, Schumannstraße endet.
Hier gibt es für allen kleinen und großen Teilnehmer ein Lagerfeuer und die Mantelteilung.
Termin: Mittwoch, 5. November 17.30 Uhr
Zug-Route: Parkplatz Albert-Kemmann-Str. - Vogelskamp - Brucknerstraße - Schumannstraße.
Wir laden alle Anwohner der Zug-Route ein, ihre Fenster mit Martins-Motiven zu schmücken, und hoffen auf rege Teilnahme am Zug zu Ehren des heiligen St. Martin!
 
 
 
05.11.2014, 00:00 Uhr

Wülfrath, Kindertagesstätte e.V. Kastanienallee

Wülfrath, Martinsumzug der Kindertagesstätte e.V.

Strasse: Kindertagesstätte e.V. Kastanienallee
Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Martinsumzug der Kindertagesstätte e.V.
Mittwoch, 05.11.2014
Veranstalter: Kindertagesstätte e.V. Kastanienallee
 
 
 
05.11.2014, 18:00 Uhr

Erkrath, Halle im Bürgerhaus Hochdahl

Erkrath, Mehrfachbeauftragung "Hauptstraße Alt-Hochdahl"Öffentliche Bürger

Strasse: Sedentaler Str. 105
Ort: Erkrath
 
Beschreibung: Die Stadt Erkrath führt eine Mehrfachbeauftragung für den Bereich der Hauptstraße in Alt-Hochdahl durch.
Im Rahmen des Wettbewerbes sollen drei beauftragte Planungsteams erste Vorentwürfe für die Aufwertung der Hauptstraße/Professor-Sudhoff-Straße und des Bahnhofsumfeldes der S-Bahn Station "Hochdahl" sowie die attraktivere Gestaltung der Eingangssituation in das Neandertal erarbeiten.
Im Rahmen der Mehrfachbeauftragung "Hauptstraße Alt-Hochdahl" findet eine erste öffentliche Auftaktveranstaltung für die Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, den 05. November 2014 um 18:00 Uhr statt. Der Veranstaltungsort ist die Halle im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Str. 105, 40699 Erkrath.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der öffentlichen Bürgerveranstaltung teilzu-nehmen. In der Auftaktveranstaltung werden die beauftragten Planungsteams vorgestellt und die Bür-gerinnen und Bürger können sich zu den Zielen und der Aufgabenstellung des Verfahrens informieren sowie ihre Anregungen und Fragen zu den Planungen mitteilen.
Ansprechpartner: Stadt Erkrath, Fachbereich Stadtplanung, Umwelt, Vermessung, Herr Jan Thomsen, Tel. 0211 / 2407 6112
 
 
 
07.11.2014 - 09.11.2014, 11:00 Uhr

Hochdahl, vor den Hochdahler Arcaden

Hochdahl, Martinsmarkt

Strasse: Beckhauser Strasse
Ort: Hochdahl
 
Beschreibung: Neben einem Kinderkarusell werden einige Schausteller ein gut gemischtes Warenangebot feilbieten.Auch für abwechslungsreichen Imbiss ist gesorgt.
Der Sankt Martin wird natürlich höchst persönlich in Erscheinung treten.
Auch die Martinsgeschichte wird von der stellvertretenden Bürgermeisterin am romantischem Feuer erzählt werden.
Ein Kinderchor hat auch schon zugesagt, schöne Martinslieder zu singen.
Der Markt wird vom 07.11 - 09.11.2014 vor den Hochdahler Arcaden an der Beckhauser Strasse zwischen 11.00 und 20.00 stattfinden.
 
 
 
07.11.2014, 20:00 Uhr

Velbert-Neviges, Vorburg Schloss Hardenberg

Velbert-Neviges, Anna Piechotta "Komisch im Sinne von seltsam"

Preis: (VVK): € 15,00 Abendkasse: € 16,00
Strasse: Zum Hardenberger Schloss 1
Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Voller Verwunderung muss Anna feststellen, dass sich heute eine Operninszenierung mitunter kaum vom Innenleben eines Bordells unterscheiden kann. In einer Internet-Singlebörse lernt sie einen zweiten Til Schweiger kennen, doch der hält für das erste Date eine unangenehme Überraschung bereit. Bei ihr landen Putins Frettchen im Kochtopf und Kinder werden brav, wenn sie ihnen das Plüschtier zerrupft! Komisch ist das alles - im Sinne von seltsam.

Datum: 07.11.2014
Zeit: 20:00 bis 22:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 15,00
Abendkasse: € 16,00
Ort: Vorburg Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert, Deutschland
 
 
 
07.11.2014 - 09.11.2014, 10:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Jugend tanzt 6. Landeswettbewerb NRW

Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Der Wettbewerb JUGEND TANZT wurde 2004 vom Deutschen Bundesverband Tanz ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich mit Gleichaltrigen zu messen. Das Hauptanliegen der Veranstalter ist es, Nachwuchstalenten eine Plattform für Begegnung und Austausch zu bieten.
Im Vordergrund stehen die Förderung und Stärkung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen und die Vermittlung von Kompetenzen im Bereich der Tanzkultur. Die Teilnehmenden treten innerhalb ihrer jeweiligen Altersklasse (7 bis 11, 10 bis 16 oder 15 bis 27 Jahre) in Ensembles von 3 bis 25 Tänzerinnen und Tänzern gegeneinander an. Sie präsentieren ihre Choreographien in vier verschiedenen Kategorien (Aktuelle Tanzformen, Volkstanz, Ballett oder Moderner Tanz) einer fachkundigen Jury von erfahrenen Tänzern und Choreographen. Zum Abschluss werden die Sieger im Rahmen der Abschlussgala am Sonntag, dem 9. November, präsentiert und qualifizieren sich zugleich für den Bundeswettbewerb JUGEND TANZT, der im Mai 2015 in Paderborn stattfinden wird.

Datum: 07. bis 09.11.2014
Zeit: Samstag:10:00-19:00 Uhr
Sonntag: 10:00-19:00 Uhr
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
 
 
 
08.11.2014, 14:30 Uhr

Langenfeld-Richrath, Pfarrheim St. Martin

Langenfeld-Richrath, Spielzeug- und Kleiderbörse

Strasse: Frankenplatz
Ort: Langenfeld-Richrath
Telefon: 127 37, 718 04
 
Beschreibung: Die Kath. Arbeitnehmer-Bewegung veranstaltet wieder einen Trödel-, Spielzeug-und Kleidermarkt am Samstag, 08.11., um 14.30 Uhr im Pfarrheim St. Martin, Frankenplatz in Richrath. Tischbestellung unter Tel.: 127 37, 718 04 oder per E-Mail an kab-richrath@gmx.de. Die Cafete-ria ist ebenfalls geöffnet. Der Erlös von Cafeteria und Tischgebühr ist wieder für einen guten Zweck bestimmt.
 
 
 
08.11.2014, 18:00 Uhr

Velbert - Neviges, Vorburg Schloss Hardenberg

Velbert - Neviges, Zauberhafte Klänge in der Vorburg

Strasse: Zum Hardenberger Schloss 1
Ort: Velbert - Neviges
 
Beschreibung: Der Verein der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg in Velbert Neviges freut sich Ihnen, in Kooperation mit dem Forum für kulturelle Zusammen Solingen-Minsk e.V., in diesem Jahr fünf preisgekrönte junge Interpreten der Musikakademie Minsk vorstellen zu dürfen.
Seit seiner Gründung im Jahr 1995 präsentiert das Forum für kulturelle Zusammenarbeit Solingen-Minsk e.V. immer wieder hoch begabten musikalischen Nachwuchs, der an der renommierten Weißrussischen Musikakademie in Minsk von erfahrenen Professorinnen und Professoren bis zur Meisterschaft ausgebildet wird.
Auch in diesem Jahr sind fünf junge Menschen zu uns gekommen, um eine Probe ihres außergewöhnlichen Könnens zu geben, sodass wir alle über das gemeinsame Erleben von Musik zueinander finden können - ganz im Sinne der Gründungsidee unseres Forums, das in der Kunst eine wunderbare Möglichkeit zur Förderung der Völkerverständigung sieht.
Freuen Sie sich mit uns auf: Polina Skliarova, 15 Jahre, Geige; Anna Limanovskaya, 15 Jahre, Oboe; Palina Rusaya, 12 Jahre, Zimbal; Dmitri Soloducha, 25 Jahre, Klavier und Vlada Bereshnaja, 24 Jahre, Geige. Begleitet werden die fünf jungen Musiker von Anna Bereshnaja am Klavier.
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Verein der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges, Herr Dr. Peter Egen, Info:02053-2565

Forum für kulturelle Zusammenarbeit Solingen-Minsk e.V.
Frau C. Lutter-Link, Info: 0212-46022

Datum: 08.11.2014
Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Vorburg Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert, Deutschland

 
 
 
08.11.2014, 14:00 Uhr

Mettmann, Kindergarten

Mettmann, Großer Herbst/Winter Kinderflohmarkt im Kinderzentrum Mettmann-Süd

Strasse: Händelstr. 5 - 7
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Der Förderverein des Kinderzentrums Mettmann-Süd veranstaltet am 08. November 2014 von 14 - 17 Uhr aufgrund der großen Nachfrage dieses Jahr noch einmal den beliebten Kindertrödel in den Räumlichkeiten des Kindergartens in Mettmann-Süd, Händelstr. 5 - 7.
Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf Winter- und Weihnachtssachen.
In fröhlicher Atmosphäre kann man rund ums Kind tolle Schnäppchen und kleine Schätze entdecken: Spielzeug, Kleidung, Bücher, Musik und anderes Kinderzubehör.
In der gemütlichen Cafeteria gibt es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zu sehr moderaten Preisen, gerne auch zum Mitnehmen!
Kommen - Schauen - Mitmachen - der Förderverein freut sich über zahlreiche Besucher.
 
 
 
08.11.2014, 15:00 Uhr

Velbert, Förderzentrum

Velbert, Lichterfest im Förderzentrum Velbert

Strasse: Steeger Str. 3
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Von 15 bis 19 Uhr gibt es Spiel- und Bastelangebote für Kinder und eine Tombola mit attraktiven Preisen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Außerdem gibt es an dem Nachmittag Gelegenheit, sich über das inklusive Konzept und die Betreuungsangebote des Förderzentrums zu informieren.
In der integrativen Kindertagesstätte im Förderzentrum Velbert werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut und gefördert. Heilpädagoginnen und Erzieherinnen sind für die individuelle Betreuung und Förderung der Kinder verantwortlich. Gruppenübergreifend sind außerdem eine Sprachtherapeutin, eine Krankengymnastin und eine Motopädin tätig.
Das soziale Miteinander wird in der Kindertagesstätte groß geschrieben. Die Kinder lernen, dass jeder Mensch Stärken und Schwächen hat und dass Kompromisse zu schließen genauso zum Leben dazu gehört, wie eigene Wünsche zu äußern und durchsetzen zu können.
Kindgerecht ausgestattete Räume und gezielte Angebote helfen, die Kinder in ihrer Selbständigkeit zu bestärken und in allen Entwicklungsbereichen zu begleiten, zu fördern und herauszufordern. Am Ende der Kindergartenzeit sind sie so optimal auf den Besuch der Schule vorbereitet. Die architektonisch ansprechenden und gut ausgestatteten Räume sowie das Außengelände bieten viel Platz für Bewegung und Aktivität.
 
 
 
08.11.2014 - 16.11.2014, 00:00 Uhr

Velbert-Neviges, Pfarrzentrum "Glocke"

Velbert-Neviges, Die Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie spielt im Pfarrzentrum "Glocke"

Mit Sexappeal und Mangoschnaps
Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling
Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Samstag, 08. November 2014, 20 Uhr
Sonntag, 09. November 2014, 17 Uhr
Samstag, 15. November 2014, 20 Uhr
Sonntag, 16. November 2014, 17 Uhr

Kartenvorverkauf Thea Häger 02053/47242

Die Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie spielt im Pfarrzentrum "Glocke"
 
 
 
08.11.2014, 15:00 Uhr

Monheim, Museum Haus Bürgel

Monheim, Autorenlesung im Museum Haus Bürgel

Alexander Raabe, Autor des Romans "Gesa, Verrat im Kastell Bürgel"
liest aus seinem im Herbst letzten Jahres erschienenen Buch.
Preis: 4 €
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Lassen Sie sich in die Zeit des spät römischen Reiches versetzen, in der eine
junge Frau (Gesa) Schutz im Römer Kastell "Bürgel" sucht. Es ist die Zeit um
350 n.Ch., in der die Franken immer öfter den Rhein überschreiten, um durch
Raubzüge am Wohlstand der westlichen Bevölkerung teilzuhaben.
Termin: 08. November 2014
Beginn: 15:00 Uhr
Kosten: 4,00 Euro
Im Anschluss an die Lesung haben Sie Gelegenheit zum Gespräch mit dem
Autor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wegen der begrenzten Platzzahl ist Anmeldung erforderlich bei:
Interessengemeinschaft Urdenbacher Kämpe - Haus Bürgel e.V.
Barbara Löffler
Telefon: (02173) 64372
loeffler-barbara@t-online.de
 
 
 
09.11.2014, 18:00 Uhr

Hilden, Friedenskirche

Hilden, Gedenkkonzert am Tag der Reichspogromnacht - ERINNERN UND VERSÖHNEN

Preis: 15 Euro, ermäßigt 5 Euro
Strasse: Molzhausweg/Ecke Johann- Sebastian-Bach-Straße
Ort: Hilden
 
Beschreibung: Am Sonntag, 9. November 2014, 18.00 Uhr, , , erinnert die Evangelische Kirchengemeinde Hilden an die Reichspogromnacht.

Der erlesene Höhepunkt des Abends wird das aufwendige Chorwerk Chichester Psalms von Leonard Bernstein sein. Die Psalmen - das gemeinsame Erbe der Christen und Juden - werden, wie von Bernstein vorgeschrieben, ausschließlich in hebräischer Sprache gesungen.
Außerdem werden Werke von Johann Sebastian Bach, Samuel Barber und Paul Hindemith zu hören sein.
Unter der Leitung von Dorothea Haverkamp, Kantorei Hilden, wird dieses Konzert in großer Besetzung - fünf Perkussionisten, ein Pauker, zwei Harfen sowie Streicher und Blechbläser - gegeben. Professionelle Sängerinnen und Sänger konnten für dieses Konzert gewonnen werden. Das Collegium Musicum Hilden, viele davon Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker, arbeiten auch diesmal mit der Kantorei Hilden zusammen.

Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 5 Euro
Vorverkauf: Ticketzentrale und bei allen Kantorei-Mitgliedern
 
 
 
09.11.2014, 12:00 Uhr

Heiligenhaus, Innenstadt

Heiligenhaus, Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Ort: Heiligenhaus
 
Beschreibung: Sonntag, 9. November 2014 ab 12.00 Uhr
Bauernhoftiere, Kunsthandwerkermarkt, Musik, kleine Kirmes u.v.m.
Wo: Heiligenhauser Innenstadt. Veranstalter: Stadtmarketing Heiligenhaus,
Arbeitskreis Handel, Infos André Saar Tel. 02056/13105
+ Anelie Heinisch Tel. 02056/6411
 
 
 
11.11.2014, 19:00 Uhr

Velbert-Mitte, Forum Niederberg

Velbert-Mitte, Comedy Camp

Strasse: Oststr. 20
Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Normalerweise stürzt sich Telefon-Comedian Elvis Eifel auf hilflose Radiohörer und treibt sie mit seinen Spaß-Anrufen an den Rand des Wahnsinns. Jetzt hat er wieder zum Hörer gegriffen und die Creme de la Creme der deutschen Comedyszene zur Comedy-Camp-Tour 2014 eingeladen.

Tom Gerhardt, Lisa Feller und Marek Fis haben zugesagt und kommen mit vielen Gags in der Tasche am 11. November 2014 ins Forum Niederberg. Elvis Eifel alias Jürgen Bangert wird an diesem Abend natürlich sein liebstes Utensil - das Telefon - auf der Bühne dabei haben, um zusammen mit den Zuschauern den ein oder anderen Telefonstreich zu spielen. Außerdem wird er bei der Comedy Camp Tour 2014 die ersten Auszüge aus seinem neuem Soloprogramm "Breaking Fat" zum Besten geben.
Der Kölner Tom Gerhardt hat als Komödiant den Dreier-Spagat geschafft: Seit zwei Jahrzehnten ist er erfolgreich sowohl auf der Bühne als auch im Fernsehen und im Kino. Mit der liebevollen Zuwendung zu den absoluten "underdogs" hatte er einen ganzen Stand auf die Bühne gehoben, der vorher sträflich vernachlässigt worden war. Tom Gerhardt liebt es auf der Bühne zu stehen: "Ich will die Leute wieder ganz nah vor mir haben. Ich will sie weinen sehen!"

Party oder Pampers? Zwieback oder Zalando? Krabbelgruppe oder Krabbensuppe? Lisa Feller hat Gott sei Dank Antworten. Mit viel Humor, weiblichem Charme und überlebensnotwendigem Egoismus erklärt sie uns, warum die einzige Antwort auf den ewigen Macho-Klassiker "Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss" nur lauten kann: Eine Frau muss tun, was ein Mann hätte tun sollen.

Als einziger polnischer Comedian in Deutschland kann Marek Fis uneingeschränkt Klischees breittreten, ohne gleich dafür beschossen zu werden. Marek Fis exportiert neben vielen anderen Sachen den harten, polnischen Humor nach Europa. Auf seinem Weg durch die Welt trifft er freiwillig und unfreiwillig auf komische Menschen, die ihn nicht mehr loslassen.
Tickets: www.radioneandertal.de
 
 
 
11.11.2014, 17:30 Uhr

Wülfrath, Start von der Parkschule durch die Innenstadt

Wülfrath, 37. Große Martinszug von Wülfrath

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: 37. Große Martinszug von Wülfrath
Dienstag, 11.11.2014 17:30 Uhr

Der Umzug startet von der Parkschule durch die Innenstadt.
Veranstalter: Kath. Kirchnegemeinde St. Maximin in Kooperation mit dem Fördergemeinschaft St. Georg
Ort: Innenstadt
 
 
 
11.11.2014, 18:11 Uhr

Haan - Neuer Markt

Haan - Hoppeditz erwachen

auch in diesem Jahr werden wir, traditionell am Dienstag,11.11. um 18.11 Uhr den Hoppeditz am Brunnen, Neuer Markt Haan, wieder wecken.
Strasse: Neuer Markt
Ort: Haan
 
Beschreibung: Dazu laden wir alle Jecken rechtherzlich ein!

Unter anderem werden wir unser neues Kinderprinzenpaar der Session 2014/2015 vorstellen.
 
 
 
11.11.2014, 17:11 Uhr

Erkrath, Unter der Markthalle Erkrath/Bahnstr

Erkrath, Hoppeditz Erwachen

Preis: frei
Ort: Erkrath
 
Beschreibung: Hoppeditz Erwachen (11.11.2014, 17:11)

Beginn der Karnevalssession in Erkrath.
Unter der Markthalle Erkrath/Bahnstr.
Eintritt Frei.
 
 
 
12.11.2014, 18:00 Uhr

Wülfrath, Vorplatz Kommunikations-Center Schlupkothen

Wülfrath, "Schlupkothener Martinsfeuer"

Ort: Wülfrath
 
Beschreibung: Das schon traditionelle "Schlupkothener Martinsfeuer" eint viele kulturbegeisterte Menschen und deren Kinder. Es soll das Brauchtum des "MartinsfeuerÂ’s" hochhalten; den Sinn des Teilens, sowie der Anteilnahme und die zwischenmenschliche Kommunikation anregen. Bei Kinderpunsch und Glühwein, sowie Kaltgetränken und Essbarem, darf sich ausgiebig am

Martinsfeuer unterhalten werden. Schlechtes Wetter kein Problem; Zeltstadt vorhanden.
Veranstalter: Bernd Kicinski
Ort: Vorplatz Kommunikations-Center Schlupkothen
 
 
 
12.11.2014, 20:00 Uhr

Erkrath, Stadthalle

Erkrath, "Du kannst nicht immer 60 sein"

Musikalisches Show-Spiel von U. M. Heissig und I. Richter
Eine Produktion des Tournee Theater Thespiskarren
Preis: 21,00 €/ 18,00 €/ 15,00 € je nach Platzkategorie
Ort: Erkrath
 
Beschreibung: Du kannst nicht immer 60 sein
mit Ilja Richter, Ulrich Michael Heissig alias Irmgard Knef, Kim Pfeiffer und "Die Toten Rosen"
Ilja Richter möchte sein neues Buch im Theater mit einer komisch-szenischen Lesung präsentieren. Wenn da nicht zeitgleich Irmgard Knef auf derselben Bühne ihr Konzert geben wollte. Zwei Künstler wie sie unter-schiedlicher nicht sein könnten hat ein Dispositionsfehler des Managements zufällig zusammen auf die Büh-ne gebracht. Doch beide beharren auf ihrem Vertrag und schnell wird der Abend für die Musiker und die Abendspielleiterin zu einer echten Herausforderung. Um den angedrohten Sitzstreik der alten Dame zu ver-hindern, einigt man sich auf einen spontanen gemeinsamen Abend mit zwei Bühnengrößen, die um die Gunst des Publikums konkurrieren.
Eintritt:
21,00 €/ 18,00 €/ 15,00 € je nach Platzkategorie
Die Eintrittskarten gibt es in:
Erkrath:
im Bürgerbüro Hochdahler Markt
im Bürgerbüro Kaiserhof, Bahnstr. 2
im Fachbereich Kultur, Bahnstr. 16
 
 
 
13.11.2014, 17:00 Uhr

Monheim, AFUM

Monheim, Trainer Legende Peter Neururer zu Gast an der AFUM

Neururer gibt Einblick in sein Trainerleben und verlost Freikarten
Ort: Monheim
 
Beschreibung: Am 13. November 2014 wird der Trainer des VfL Bochum, Peter Neururer, von 17 bis 19 Uhr Gastdozent an der Monheimer AFUM Akademie für Unternehmensmanagement sein.
Der immer gut aufgelegte und redselige Bundesliga Trainer wird aus seinem beweg-ten Fußballerleben plaudern und Einblicke darin geben, wie schwierig es ist, aus 11 hochbezahlten Fußball-Managern ein funktionierendes Team zu formen.
Manager wollen auch die Studierenden der AFUM werden, insofern ist Peter Neururer der richtige Gesprächspartner. Denn die Diskussion wird im Mittelpunkt der Veranstaltung an der AFUM stehen!
Peter Neururer wird zudem 20 Freikarten für ein Bundesligaspiel des VfL Bochum mitbringen, die an die Gäste verlost werden.
Eingeladen sind zu dieser Veranstaltung nicht nur die Studierenden und Dozenten, sondern auch fußballbegeisterte Gäste!
Nutzen Sie also die Veranstaltung, um einmal das Studienzentrum in Monheim mit der AFUM Akademie für Unternehmensmanagement und des IFU Institut für Unternehmensführung in der Rheinpromenade 3 kennen zu lernen.
Im Studienzentrum ist es möglich, Betriebswirtschaft bzw. Business Management mit Studienschwerpunkten wie International Management, Tourism & Eventmanagement, Automotive Management, Handelsmanagement, Immobilienwirtschaft oder IT-Ma-nagement zu studieren und die international anerkannten Studienabschlüsse Bachelor, MBA, Master oder Doktor zu erlangen.
Der nächste Tag der offenen Tür ist übrigens der 18.10.2014 bzw. 22.11.2014, jeweils von 11 bis 14 Uhr.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.afum.de
 
 
 
14.11.2014, 10:00 Uhr

Bochum, Jahrhunderthalle

Bochum, GRÜNDERGIPFEL NRW

Ort: Bochum
 
Beschreibung: Forsa-Umfrage: Jeder vierte Bürger in NRW kann sich den Schritt in die Selbstständigkeit vorstellen.

Minister Duin: "Wir unterstützen Gründungswillige mit intensiver Information und Beratung auf dem GRÜNDERGIPFEL NRW in Bochum."

NRW verfügt über ein hohes Gründungspotenzial: Mehr als ein Viertel der Menschen in Nordrhein-Westfalen kann sich vorstellen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Von den 18- bis 29-Jährigen können sich sogar 40 Prozent mit dem Gedanken anfreunden, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des Wirtschaftsministeriums bei mehr als 1.000 Bürgerinnen und Bürgern in NRW durchgeführt hat (Zeitraum September/Oktober 2014). "Die Zahlen zeigen, dass in NRW ein enormes Gründungspotenzial steckt. Um dieses noch stärker auszuschöpfen, gilt es, den Gründergeist im Land zu fördern und die Kultur der Selbstständigkeit weiter voranzutreiben", sagte Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

Fehlender Mut hält von Selbstständigkeit ab
Die Differenz zwischen dem Gründungspotenzial in NRW und den tatsächlichen Gründungen liegt vor allem in der Sorge um die fehlende Sicherheit begründet. 77 Prozent der Befragten gaben an, dass sie die Sicherheit, die mit einem Angestelltenverhältnis verbunden ist, nicht gegen das Risiko einer Selbstständigkeit eintauschen wollten. Auch die Angst vor dem Scheitern des Unternehmens (74 Prozent) sowie fehlendes Startkapital (72 Prozent) sind wichtige Gründe, die NRW-Bürger von einem Schritt in die Selbstständigkeit abhalten. Minister Duin: "Nordrhein-Westfalen verfügt über vielfältige Unterstützungsangebote für junge Unternehmerinnen und Unternehmer. Von der passgenauen Beratung bis zur Finanzierung gibt es für jede Phase der Existenzgründung den richtigen Ansprechpartner. Alle diese Angebote finden sich beim GRÜNDERGIPFEL NRW. Hier können sich Interessierte, Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmer informieren und beraten lassen."

Selbstständige sind zufriedener als abhängig Beschäftigte
Mehr als ein Drittel aller Befragten glaubt zudem, dass Selbstständige zufriedener sind als Angestellte. Dieses Gefühl bestätigen insbesondere die Selbstständigen: Von ihnen meinen 57 Prozent, dass sie zufriedener sind als diejenigen, die sich im Angestelltenverhältnis befinden. "Vermögen bedeutet nicht Geld, sondern: ich vermag etwas zu bewegen, zu verändern. Kein Wunder, dass Selbstständige zufriedener als
Angestellte sind, wenn sie selbst wirksam werden. Erfolg macht nicht glücklich - Glückliche haben Erfolg, wenn sie ihre Stärken kennen und gezielt einsetzen", so Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Kabarettist und Glücksforscher.

GRÜNDERGIPFEL NRW: Mut zur Selbstständigkeit fördern
Der GRÜNDERGIPFEL NRW findet am 14. November 2014 zum dritten Mal statt. In der Jahrhunderthalle Bochum informieren und beraten Expertinnen und Experten der STARTERCENTER NRW, des Bundeswirtschaftsministeriums, der NRW.BANK, der KfW Bankengruppe sowie des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmensentwicklung. In Beratungsgesprächen, bei Talkrunden und Foren können sich Interessierte informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Einen Impulsvortrag zum Thema "Macht Gründen glücklich?" hält Dr. Eckart von Hirschhausen. Der Besuch des Gründergipfels ist kostenlos.

Weitere Informationen zum GRÜNDERGIPFEL NRW 2014 und Grafiken zur Forsa-Studie finden Sie im Internet unter www.gruendergipfel.nrw.de
 
 
 
15.11.2014, 09:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Herzseminar des Klinikum Niederberg

Ort: Velbert
 
Beschreibung: Das Klinikum Niederberg lädt für Samstag, 15. November 2014, zwischen 9.00 und 13 Uhr zum "Herzseminar am Samstag" mit dem Thema: "Aus dem Takt - Herzrhythmusstörungen heute", ins Forum Niederberg, Oststraße 20, in Velbert ein. Das Herz ist ein wahres Wunderwerk der Natur. Es schlägt bis zu 100 000-mal pro Tag und kommt bei manchen Menschen gelegentlich aus dem Takt. Diese Herzrhythmusstörungen bedeuten, dass bei dem Patienten das Herz entweder zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig schlägt. Bei Aufregung, Wut, Angst oder Stress sowie bei körperlicher Belastung beschleunigt sich der Herzschlag.
Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung. "Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Allein in Deutschland leiden 800.000 Menschen daran", berichtet Klaus Schmerbach, ehrenamtlicher Beauftragter der Deutschen Herzstiftung für den Bereich Niederberg.

Datum: 15.11.2014
Zeit: 09:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Der Eintritt ist frei
 
 
 
15.11.2014 - 16.11.2014, 11:00 Uhr

Velbert-Neviges, Vorburg Schloss Hardenberg

Velbert-Neviges, Laternenzauber am Schloss Hardenberg

Preis: frei
Strasse: Zum Hardenberger Schloss 1
Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Erlesenes kunsthandwerkliches Design und künstlerische Objekte verschiedener Stilrichtungen werden von Anbietern aus dem gesamten Bundesgebiet präsentiert, eingerahmt von vielen kulinarischen Köstlichkeiten wie hausgemachten Marmeladen, Käsespezialitäten aus Frankreich und Tirol.

Datum: 15. und 16.11.2014
Beginn: Samstag 11:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag 13:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Vorburg Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert, Deutschland
Saal: Ostflügel, Westflügel, Innenhof
Der Eintritt ist frei
 
 
 
15.11.2014, 11:00 Uhr

Langenfeld, Pfarrheim an St. Paulus

Langenfeld, 7. Kreativmarkt in Berghausen

Strasse: Treibstraße 25
Ort: Langenfeld
 
Beschreibung: Die Frauen der kfd St. Paulus laden herzlich ein zum Kreativmarkt am Samstag, 15.11. von 11.00 bis 16.30 Uhr in das Pfarrheim an St. Paulus, Treibstraße 25. Es haben sich wieder viele Hobbykünstler angemeldet, die ihr Handwerk zeigen werden: Holzschnitzer, Drechslerin, Töpferin, Arbeiten von Schülern einer Schule für Men-schen mit Handicap, selbstgemachte Liköre, handgemachte Seifen, Modeschmuck, Handwerkskunst aus Indien und weitere viele schöne Handarbeiten gestrickt, gebastelt und gehäkelt. Leider sind keine Tischreservierungen mehr möglich. Wer für den Kreativmarkt einen Kuchen spenden möchte, kann diesen gerne am 15.11. ab 08.30 Uhr im Pfarrheim abgeben. Für das leibliche Wohl wird an diesem Tag auch wieder gut gesorgt. Die kfd spendet ihren Erlös wieder überwiegend für Kinderprojekte in Indien.
 
 
 
16.11.2014, 11:00 Uhr

Mettmann, Neanderthal Museum

Mettmann, Premiere im Neanderthal Museum: Tag der Forschung

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Das Neanderthal Museum ist nicht nur eines der erfolgreichsten archäologischen Museen in Deutschland, sondern auch eine renommierte, internationale Forschungseinrichtung, die in Europa und Nordafrika in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern Forschungsprojekte durchführt. Ob in Marokko, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien oder Deutschland, Wissenschaftler/innen des Museums sind häufig an den Hotspots der Forschung in diesen Ländern beteiligt.

Am Tag der Forschung öffnet das Museum seinen Besuchern beim Gang durch die Dauerausstellung ein Fenster in die Welt der Eiszeitforschung. Über 20 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Museums sowie seiner Kooperationspartner von den Universitäten Köln und Aachen sowie der Kommission für Archäologie außereuropäischer Kulturen und dem Amt für Bodendenkmalpflege des LVR sind für Museumsbesucher da. Mitten in der Ausstellung zeigen Forscher und Forscherinnen Hightechgeräte, Funde und Arbeitsmaterial. Am Computer werden Arbeitsergebnisse und Methoden erläutert. Besucher aller Altersgruppen können anfassen und nach Herzenslust Fragen stellen - eine einmalige Chance für alle, die sich für Archäologie interessieren oder endlich ihr Herz für das Eiszeitalter entdecken wollen.

Das alles ist am 16.11. im Neanderthal Museum von 11.00 -16.00 Uhr möglich.

Die Dauerausstellung wird zum Labor. Im persönlichen Gespräch können neue Einsichten gewonnen werden und Fragen gestellt werden. Näher kann man/frau der archäologischen Forschung nicht kommen!
 
 
 
16.11.2014, 18:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Berlin Comedian Harmonists "Verrückte Zeiten"Das neue Erfolgsprogramm!

Ort: Velbert
 
Beschreibung: In einer turbulenten Mischung aus Theater- und Musikprogramm in einer Inszenierung von Lars Wernecke lassen die sechs Herrn im Frack nicht nur ihre vergangenen zehn Jahre mit über eintausend Vorstellungen Revue passieren. Sie erzählen nicht nur die aufregende Geschichte, wie die großen Vorbilder, die Comedian Harmonists Ende der 1930er nach zehn Jahren längst in zwei Teile gesprengt als Meistersextett und The Comedy Harmonists um das Bestehen
kämpften. Sie präsentieren nicht nur die schönsten Evergreens der Comedian Harmonists - Nein, die Zuschauer werden zudem noch Zeuge der Geburtsstunde eines ganz neuen Kapitels dieses Sextetts. Neue Lieder und neue Arrangements aus der bewährten Feder von Franz Wittenbrink im typischen Klang der Comedian Harmonists führen die Truppe durch die Musik der letzten Jahrzehnte in die nächste Dekade.

Datum: 16.11.2014
Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 16,00 bis € 26,00
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
16.11.2014, 13:00 Uhr

Haan, Don-Bosco-Schule

Haan, Handwerkermarkt an der Don-Bosco-Schule

Ort: Haan
 
Beschreibung: Der Handwerkermarkt an der Don-Bosco-Schule in Haan ist alljährlich ein beliebter Treffpunkt für die großen und kleinen Besucher/Innen. Dies belegte im letzten Jahr, zum 30jährigen Jubiläum, erneut der große Besucherandrang.
Nun lädt der Markt Sie am 16.11.2014 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein, traditionelles und neues handgewerktes zu entdecken. Zum Sichten gibt es von Schmuckdesigns aus Glas, Perlen und sogar aus recycle baren Materialien, genähtes bis gestricktes in den verschiedensten Variationen. Bestaunt werden kann auch die Kunst der Kalligrafie und Portraitzeichnung. Ebenso lohnt sich ein Blick auf die Holzarbeiten und der Seilerei. Angebotene religiöse Literatur von den Paulusschwestern, hin zum Grußkarten - Verkaufsstart der Haaner Unicef Gruppe ist der Stand zum DAHW, Weltladen und Lions-Club auch nicht mehr weit.
Aufgepaßt! Diejenigen Besucher/Innen die noch kleinere Gegenstände wie Scheren oder Messer im Haushalt haben die einen Feinschliff benötigen, können diese gerne mitbringen, denn der Schleifer ist vor Ort. Größere Gebrauchsmaterialien wie z.B. Rasenmähermesser nimmt der Schleifer gerne in Auftrag und bearbeitet diese in seiner Werkstatt in Haan.
Die Kinder finden in den liebevoll dekorierten Klassenräumen kreative Mitmachaktionen. Die Wichtelwerkstatt lädt die Kinder ein, für kleines Entgelt vielleicht schon ein Geschenk für das Weihnachtsfest zu gestalten.
Das macht hungrig. Neben allerlei herzhaften Speisen werden auch süße Speisen sowie heiße und kalte Getränke angeboten.
Der Erlös des Marktes kommt wie jedes Jahr dem Förderverein und somit den Kindern der Don-Bosco-Schule zu Gute. Über zukünftige Projekte informiert der Förderverein mit seinem eigenen Stand auf dem Markt.
 
 
 
16.11.2014, 18:00 Uhr

Velbert - Forum Niederberg

Velbert - Comedian Harmonists

Am Sonntag stürmen die Berlin Comedian Harmonists die Bühne des Forum Niederberg Velbert.
Preis: VVK 16 bis 26 Euro; Abendkasse 21 bis 28 Euro
Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Über ein Jahrzehnt Berlin Comedian Harmonists. Das ist ein Grund zum Feiern, die Champagnerkorken knallen zu lassen und dem treuen Publikum mit einem besonderen Jubiläumsprogramm zu danken. Denn welche "Boygroup" hält es schon eine ganze Dekade miteinander aus?!
In einer turbulenten Mischung aus Theater- und Musikprogramm lassen die sechs Herren im Frack nicht nur ihre vergangenen zehn Jahre mit über eintausend Vorstellungen Revue passieren. Sie erzählen nicht nur die aufregende Geschichte, wie die großen Vorbilder, die Comedian Harmonists Ende der 1930er nach zehn Jahren längst in zwei Teile gesprengt als Meistersextett und The Comedy Harmonists um das Bestehen kämpften. Sie präsentieren nicht nur die schönsten Evergreens der Comedian Harmonists - Nein, die Zuschauer werden zudem noch Zeuge der Geburtstunde eines ganz neuen Kapitels dieses Sextetts:
Neue Lieder und neue Arrangements aus der bewährten Feder von Franz Wittenbrink im typischen Klang der Comedian Harmonists führen die Truppe durch die Musik der letzten Jahrzehnte in die nächste Dekade.
Das Publikum darf gespannt sein, wie die Welthits von Nena oder Michael Jackson - interpretiert von diesem großartigen Ensemble - als "Berlin-Comedian-Harmonists-Lieder" klingen werden! Eben-so aufregend werden die Interpretationen von Songs der Beatles, von Abba oder Glenn Miller sein.
Vorhang auf für "Verrückte Zeiten"!
 
 
 
21.11.2014, 20:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Die Bergischen Salonlöwen und Eva Caspari (Singende Säge)"Kaffee Togo"

Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Gewiss wird in Togo Kaffee angebaut - äußerst hochwertiger sogar mit ausgeprägter Geschmacksdichte. Aber eigentlich geht der Witz folgendermaßen: Zwei ältere Damen stehen vor einem Café, lesen den Hinweis "coffee to go" und eine der beiden stellt fest, dass es von diesem Unternehmen immer mehr Filialen gibt. Das Schild "coffee to go" ließe sich natürlich auch mit "Kaffee zum Weglaufen" übersetzen. Aber den Salonlöwen geht es tatsächlich um Afrika und andere weit entfernte Kontinente. Es soll nämlich bei diesem Programm der Einfluss exotischer Länder auf die Wiener Kaffeehausmusik untersucht werden.
Die Liebhaber der Wiener Kaffeehausmusik werden bei diesem Konzert aber keinesfalls zu kurz kommen, denn in den meistern Fällen beschränkt sich die Exotik auf die Titel der Musikstücke, die Melodien von "Kukokama-Estapo!", "Im Reiche des Indra" oder "Hobomoko" werden sich als vertraute Salonorchesterklänge entpuppen. Also auf jeden Fall: Unterhaltungsmusik zum Mitnehmen!

Datum: 21.11.2014
Zeit: 20:00 bis 22:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 15,00
Abendkasse: € 16,00
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
22.11.2014, 18:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Gut-Drauf-Disco 2014 für Velberter Schülerinnen und Schüler der 6.-8. Klasse

Preis: Vorverkauf (VVK): € 3,00 Abendkasse: € 3,00
Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Das Motto "GUT-DRAUF" begründet sich aus der Teilnahme der zertifizierten Jugendeinrichtungen der Stadt Velbert an dem gleichlautenden Gesundheitsprojekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Diese Veranstaltung soll den Grundgedanken von "GUT-DRAUF" umsetzen und Aspekte von Bewegung, Ernährung und Entspannung in den Vordergrund stellen. So findet zusätzlich zur Discoveranstaltung im angrenzenden Raum ein altersgerechtes Mitmach- und Aktionsangebot statt.
Geplant und durchgeführt wird die Aktion vom Fachbereich Jugend, Familie und Soziales in Zusammenarbeit mit den städtischen Jugendzentren, dem Stadtjugendring Velbert e.V. (ein Zusammenschluss der Velberter Jugendverbände), der Polizei Mettmann - Kommissariat
Vorbeugung, der Suchtberatung der Diakonie Velbert, dem Klinikum Niederberg, der AOK Rheinland/Hamburg und der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert.

Datum: 22.11.2014
Zeit: 18:00 bis 22:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 3,00
Abendkasse: € 3,00
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Großer Saal und Foyer
 
 
 
23.11.2014, 18:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Das Himbeerreich oder Banker sind auch nur Menschen

Ort: Velbert
 
Beschreibung: Was passiert, wenn wichtige, mächtige Trader und Manager einer berühmten Bank eines Tages aussortiert werden und im Keller des Unternehmens landen? Tun sie so, als sei nichts geschehen und betreten jeden Tag seriösen Blicks mit Anzug und Aktentasche das Gebäude oder kocht in ihnen die kalte Wut? Vier Banker, eine Bankerin und ein Fahrer brechen das Schweigen. Jeder entwickelt aus seiner eigenen Geschichte heraus eine Deutung der Ereignisse, die unter anderem zu einer der größten Finanzkrisen führte, die ganze Staaten in die Knie zwang.
Auf der Basis von Interviews mit 20 führenden Bankern und 1500 transkribierten Seiten entstand eine beklemmende Innenansicht einer einflussreichen und trotzdem weitgehend in der Anonymität verborgenen Bevölkerungsgruppe. Das Stück ist ein kunstvoll komponierter Chor und ein Krisenprotokoll. Aus der Psychologie der Akteure können die Zuschauer die Voraussetzungen und die Dynamik von Finanzcrashs verstehen.
"Wir müssen permanent Entscheidungen treffen in einem Bereich, den niemand wirklich durchdringt", so beschreiben die Bankmanager die überkomplexen Strukturen, die nicht nur eine Verschiebung von irrwitzigen Geldsummen, sondern auch von Verantwortung mit sich bringt. Die Folgen erleben wir momentan weltweit.

Datum: 23.11.2014
Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 16,00 bis € 26,00
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
25.10.2014 - 22.11.2014, 12:00 Uhr

HILDEN, Seitengebäude der Grundschule Schulstraße

HILDEN, Wochenend-Workshops der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK

Strasse: Schulstraße 44
Ort: HILDEN
 
Beschreibung: Michaela Fröhling, Dozentin der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK, bietet an drei Samstagen im Oktober und November Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und vierzehn Jahren an.
Das Thema am Samstag, 25. Oktober, lautet, passend zu Halloween, "Gruseliges von Spinne bis Fledermaus". An diesem Samstag sollen Gruselschlösser und andere dunkle und unheimliche Orte entstehen.
Am Samstag, 8. November, entstehen auf den Spuren der modernen Kunst persönliche Kunst-Tagebücher.
Kurz vor der Adventszeit, am Samstag, 22. November, entstehen nach eigener Vorstellung oder nach Anleitung Adventskalender.
Die Workshops finden jeweils von 12 Uhr bis 17 Uhr im Seitengebäude der Grundschule Schulstraße, Schulstraße 44, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.
In der Adventszeit findet ein dreiteiliger Workshop mit der Katja Preuß-Reisdorf zum Thema
"Natur-Kunst" statt. Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die kreative Nutzung der unerschöpflichen "Materialkiste" Natur. Malwerkzeug und Malgründe werden selbst hergestellt.
Der aktuelle Flyer liegt in den öffentlichen Gebäuden aus und ist auf www.hilden.de abrufbar.
Schriftliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter des Kulturamtes persönlich (Rathaus Zimmer 327), per Post (Am Rathaus 1, 40721Hilden), per eMail (kukuk@hilden.de) oder per Fax (02103- 72239) entgegen.
 
 
 
26.10.2014 - 23.11.2014, 11:00 Uhr

Hilden, Kunstraum Gewerbepark-Süd

Hilden, Ausstellung "Funktionales Fiasko II" von Julian Khol

Preis: frei
Strasse: Hofstraße 64
Ort: Hilden
 
Beschreibung: Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr, montags geschlossen. Der Eintritt ist frei.
Zusatztermin: Sonntag, 9. November, 15 Uhr, Führung durch die Ausstellung mit dem Kunsthistoriker Frank Schablewski

Ein freudiges Ereignis überstrahlt die Ausstellung "Funktionales Fiasko II" im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, 40723 Hilden: Der ausstellende Künstler Julian Khol ist Vater geworden. Seine Ehefrau, die TV-Moderatorin Nazan Eckes ("DSDS" und "Explosiv"), hat am Freitag, 3. Oktober 2014, in Köln den gemeinsamen Sohn Lounis zur Welt gebracht. Die junge Familie wird zur
Vernissage der Ausstellung am Sonntag, 26. Oktober, ab 11 Uhr im Kunstraum erwartet.
Der in Wien geborene und in Köln lebende Künstler hat das Fiasko zum Thema seiner Ausstellung gewählt, "da eine rein malerische Position im Kunstmarkt geradezu dysfunktional erscheint, ich aber überzeugt bin, dass dem nicht so ist". Die Präsentation seiner expressiv abstrakten, oftmals großformatigen Arbeiten erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hilden. Gefördert wird die Ausstellung durch die Geuer & Geuer ART GmbH, mit der der Kunstraum seit mehr als zehn Jahren zusammenarbeitet. Im Zuge dieser Kooperation konnten im Kunstraum bereits namhafte Künstler präsentiert werden. Neben Khol sind das beispielsweise Jörg Immendorff, Christo und
Jeanne-Claude, Günther Uecker sowie Heinz Mack.
Die Ausstellung ist bis zum 23. November 2014 im Kunstraum Gewerbepark-Süd zu sehen. Die Begrüßung bei der Vernissage übernimmt Hildens Bürgermeisterin Birgit Alkenings. Anschließend führt der Kunsthistoriker Frank Schablewski in das Werk des Künstlers ein. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet das Gittarrenduo Weimer-Sisters. Der Eintritt zur Vernissage und zur Ausstellung ist frei. Die Ausstellung kann zu folgenden Zeiten besucht werden: dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr. Montags ist der Kunstraum geschlossen. Zusätzlich bietet Schablewski für Sonntag, 9. November, ab 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an.
Zur Person Julian Khol
Geboren am 04.12.1979 in Wien als jüngster Sohn des ÖVP-Politikers Andreas Khol (Präsident des
österreichischen Nationalrates von 2002 bis 2006).
Hochzeit mit TV-Moderatorin Nazan Eckes am 30.06.2012 in Florenz.
Geburt des gemeinsamen Sohnes Lounis am 03.10.2014 in Köln.
Künstlerische Ausbildung: 2004 Aufnahme in die Meisterklasse Prof. Christian Ludwig Attersee an der
Universität für angewandte Kunst Wien; 2008 Wechsel in die Klasse Prof. Herbert Brandl an die
Akademie Düsseldorf; 2011 Meisterschüler bei Prof. Herbert Brandl mit Diplom.
Julian Khol war mit Anfang 20 eines der gefragtesten Models von Jean Paul Gaultier, Valentino und Armani.
 
 
 
27.11.2014, 20:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Göttinger Symphonie Orchester

Ort: Velbert
 
Beschreibung: Musikalische Leitung: Christoph-Mathias Mueller
Seit dem Jahr 2005 leitet Christoph-Mathias Mueller als Generalmusikdirektor das Orchester.
Der internationale Durchbruch gelang dem 1967 in Peru geborenen Schweizer Mueller im Jahr 2000 mit dem Gewinn des internationalen Dirigierwettbewerbs in Cadaqués/Spanien. 2001-2005 verpflichtete ihn Claudio Abbado als Assistenz-Dirigenten für das Gustav Mahler Jugendorchester. Während der Saison 2004/2005 hatte Mueller die künstlerische Leitung des Cairo Symphony Orchestra inne.
Reinhold Friedrich ist seit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb 1986 auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast. Sein Debüt bei den Berliner Festwochen von 1982 mit der Sequenza X von Luciano Berio und das Debüt im Wiener Musikvereinsaal 1994 mit dem Trompetenkonzert von
Joseph Haydn, gespielt mit der Klappentrompete, umreißen das weite Spektrum seiner Aktivitäten. Für Reinhold Friedrich gehören Neue und Alte Musik in der Auseinandersetzung mit dem Werk zusammen und bilden keinen Gegensatz.

Datum: 27.11.2014
Zeit: 20:00 bis 22:00 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 16,00 bis € 26,00 Online-Tickets
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
28.10.2014 - 16.11.2014, 00:00 Uhr

Langenfeld / Monheim, siehe Text

Langenfeld / Monheim, Termine des ADFC Langenfeld / Monheim

Ort: Langenfeld / Monheim
 
Beschreibung: Dienstag, 28.10. lädt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub zur Nachmittagstour ein.
St. Martin Tourenleitung: Christel Rieger, Achtung in der Winterzeit ist der Start schon um 13 Uhr, an der Kirche, Richrath.

Montag, 03.11. findet der Radlerstammtisch um 19.30 Uhr im SGL-Zentrum in Langenfeld, Langforter Str. 72 statt. Gäste sind herzlich eingeladen.

Dienstag, 04.11. lädt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub zur Nachmittagstour ein.
St. Martin Tourenleitung: Christel Rieger, Achtung in der Winterzeit ist der Start schon um 13 Uhr, an der Kirche,St. Martin in Richrath

Am Samstag, 08.11. findet die zügige Samstagstour über 40 bis 60 km statt.
Beginn um 14 Uhr am Rathaus in Langenfeld.

Am Samstag , den 08.11. bietet der ADFC einen Beleuchtungscheck an und zwar von 10 bis 12 Uhr bei Fa. Kleefisch, Langenfeld Berghausener Str. 1

Am Donnerstag, 13.11. gibt es einen Lichtbildervortrag um 19.30 Uhr im Flügelsaal des Kulturzentrums, Hauptstr. 133 in Langenfeld. Diese Veranstaltung ist in Zusammenarbeit des ADFC mit der VHS Langenfeld entstanden und es wird von Radtouren und Raderlebnissen berichtet.

Am Samstag 15.11. findet nochmal eine Beleuchtungscheck statt und zwar von 10 bis 12 Uhr bei
Firma Heedel, Langenfeld, Jahrstr. 80 . Es ist sehr wichtig, dass die Fahrradbeleuchtung in Ordnung ist in der dunklen Jahreszeit!!

Sonntag, 16.11. fahren wir zum Wildpark nach Grafenberg in Düsseldorf. Es werden ungefähr 60 km Strecke sein. Je nach Wetterlage fahren wir am Unterbacher See vorbei über Gerresheim nach Grafenberg. Die Tourenleitung hat Host Seidenstechen und Gerd Hoffmann. Treffpunkt:10 Uhr am Rathaus Langenfeld
 
 
 
29.11.2014, 20:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, "Dat Schönste" - Doktor Stratmann's große Abschiedstournee

Preis: Vorverkauf (VVK): € 26,70 bis € 32,20 Online-Tickets
Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Doktor Stratmann's Programme wurden mehrfach vom WDR aufgezeichnet und erzielten sensationelle Quoten von jeweils deutlich über 1 Mio Zuschauer bundesweit.
"Dat Schönste" hat er bereits in seinem Stratmannstheater 100 mal mit großem Erfolg vor immer ausverkauftem Haus aufgeführt und dieses Programm mit einem Streifzug durch die Programme "Hauptsache ich werde geholfen" über "Heut komm ich mal mit mein Bein" bis hin zum "Kunstfehler" wird kein trauriger, sondern ein heilsamer und vor allen Dingen lustiger Abschied.

Datum: 29.11.2014
Zeit: 20:00 bis 22:30 Uhr
Vorverkauf (VVK): € 26,70 bis € 32,20 Online-Tickets
Ort: Forum Niederberg
Oststraße 20, 42551 Velbert, Deutschland
Saal: Theatersaal
 
 
 
29.11.2014 - 30.11.2014, 00:00 Uhr

Velbert- Neviges, Vorburg Schloss Hardenberg

Velbert- Neviges, 2. Historischer Weihnachtsmarkt - Marktgilde zu Hardenberg

Preis: Eintritt: € 3,00 Erwachsene, € 2,50 Gewandete, € 1,00 Kinder ab 6 Jahren
Strasse: Zum Hardenberger Schloss 1
Ort: Velbert- Neviges
 
Beschreibung: Geschmeide für die Damen, scharfer Stahl für das Mannsvolk - der 2. historische Weihnachtsmarkt lässt keine Wünsche offen.
Für das leibliche Wohl wird sowohl mit süßen als auch herzhafte Gaumenfreuden, heißen Getränken wie Kakao und Punsch aber auch Met und Whisky bestens gesorgt sein.
Schauen Sie, wie die Händler und Handwerker auf dem Platz der Vorburg und im Gebäude selbst ihr Können zeigen und Ihre Waren feil bieten.
Als besonderes Highlight für die Kleinen hat die Marktgilde zu Hardenberg den Weihnachtsmann eingeladen. Er hat sich die Zeit genommen dieses Jahr vor Ort seine Sprechstunde noch vor den eigentlichen Weihnachtstagen für die Kinder abzuhalten und wird sich in mittelalterlichem Gewand, fernab vom Trubel seiner Produktionsstätten die Herzenswünsche der Kinder anhören.
Musikalisch wird das Wochenende stimmungsvoll durch ein Harfenspiel und das "musizierende Tier" begleitet. Lassen Sie sich überraschen.

Datum: 29. und 30.11.2014
Zeit: Samstag 13:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt: € 3,00 Erwachsene, € 2,50 Gewandete, € 1,00 Kinder ab 6 Jahren
Ort: Vorburg Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1, 42553 Velbert, Deutschland
 
 
 
30.11.2014, 00:00 Uhr

Haan, Innenstadt

Haan, Weihnachtlicher Trödelmarkt am 1. Advent

Ort: Haan
 
Beschreibung: auch in diesem Jahr werden wir den Trödelmarkt am 1. Advent in der Haaner Innenstadt durchführen.

Ein Dankeschön für die Unterstützung, damit wir diese Veranstaltung überhaupt durchführen können, geht an die Stadt Haan, dem Entsorger Drekopf und vielen freiwilligen Helfern.

Die Anmeldung für den Trödelmarkt ist ausschließlich am Sonntag, 16.11.2014 von 14 - 17 Uhr

Teddy`s Futterkrippe, Hagebaumarkt, Böttingerstr.21 in Haan.

Unterlagen zur Anmeldung gibt es im Internet unter: www.naerrischezelle.de , im Rathaus oder bei Teddy`s Futterkrippe.
 
 
Am Wochenende
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 21°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht