Events vom 20.10.2014 bis 31.10.2014


 
20.10.2014, 18:00 Uhr

Ratingen, VHS - Lintorfer Straße

Ratingen, Einführung in das iPhone - B0185

Preis: 50,00 Euro
Strasse: Lintorfer Str. 3
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr

Sie wollen Ihr iPhone (ab iOS7) kennenlernen und richtig einstellen? Hier werden u.a. folgende Themen behandelt:
• Telefon
• Nachrichten
• Internet und E-Mail nutzen
• Termine und Kontakte verwalten
• Apps installieren und deinstallieren
• Fotos und andere Daten speichern

weitere Informationen

Veranstalter:
VHS Ratingen, Lintorfer Str. 3, 40878 Ratingen
 
 
 
20.10.2014, 12:30 Uhr

Ratingen-Ost, Städtischer Seniorentreff Ost

Ratingen-Ost, gemeinsames Mittagessen im städt. Seniorentreff Ost

(Anmeldung erforderlich)
Strasse: Carl-Zöllig-Straße 55
Ort: Ratingen-Ost
 
Beschreibung: 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Städtischer Seniorentreff Ost, Carl-Zöllig-Straße 55, 40882 Ratingen Ost

Beschreibung:
Anmeldung erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter:
Städtischer Seniorentreff Ost, Carl-Zöllig-Straße 55, 40882 Ratingen Ost
 
 
 
21.10.2014, 12:00 Uhr

Ratingen, Hospizbewegung

Ratingen, Tag der offenen Tür - Hospizbewegung Ratingen e.V.

Strasse: Bechemer Str. 1
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Seit kurzem sind die neuen Büroräume in der 3. Etage der Bechemer Str. 1. Zum Tag der offenen Tür, am 21.10.2014, von 12 - 19 Uhr, wird herzlich eingeladen.
Mit den Ehrenamtlichen wird bei einem Getränk und etwas Fingerfood das neue Domizil eingeweiht.
 
 
 
24.10.2014, 00:00 Uhr

Kreis Mettmann, Kirchen im Kreis Mettmann

Kreis Mettmann, 2. ÖKUMENISCHE NACHT DER OFFENEN KIRCHEN

Ort: Kreis Mettmann
 
Beschreibung: An diesem Freitagabend werden in 71 Kirchen im gesamten Kreisgebiet die Türen der Kirchen weit geöffnet sein und die Lampen hell strahlen. Eine Programmübersicht aller teilnehmenden Gemeinden wird in den Kirchen aus-liegen und ist unter www.kirchennacht-me.de schon online. Natürlich beteiligen sich in unserer Stadt auch alle katholischen und evangelischen Kirchen sowie die Freie evangelische Gemeinde. Zum "Appetit holen" hier in Kurzform unsere Angebote:
St. Josef: Orgelkonzert "downunder" und "Wellenklänge" - Livemusik und Bildprojektionen
Christus König: sports and spirit
St. Paulus: (Vor-)Lesung aller Briefe des Apostels Paulus
St. Gerhard: Die Schöpfungsgeschichte in Bild, Wort und Klang (Teil 1 des Lichterwegs nach St. Barbara)
St. Barbara: "Ich bin das Licht der Welt" - Kirche in das rechte Licht gerückt (Station 2 des Lichterwegs zur Mar-tin-Luther-Kirche)
St. Martin: Wie geht Glauben? Mitmachausstellung für Jugendliche
St. Maria Rosenkranzkönigin: Lesung des Kirchenkrimis "Orgelnachspiel"
St. Mariä Himmelfahrt: Augen blickt mal! - Lebens- und Glaubensstationen mit Kirchenkino
Informationen bei Detlef Tappen, Pastoralreferent (Tel. 0177/ 2438600 oder detlef.tappen@erzbistum-koeln.de)
 
 
 
24.10.2014, 20:00 Uhr

Velbert-Neviges, Vorburg Schloß Hardenberg

Velbert-Neviges, TaS - Lars Redlich

Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Freitag 24.10.2014 20:00
Vorburg Schloß Hardenberg
TaS - Lars Redlich
Veranstalter: Stadt Velbert , Info: +49 (020 51) 26 - 24 85

 
 
 
24.10.2014, 15:00 Uhr

Ratingen, Städtische Kindertagesstätte "Lernoase"

Ratingen, Tag der offenen Tür in der KiTa Lernoase

Strasse: Krummenweger Str. 11
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Uhrzeit: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Am Freitag, den 24.10.2014 zwischen 15:00 und 18:00 Uhr lädt das Team der Kindertagesstätte, Kinder - Lern - Oase, auf der

Krummenwegerstr.11 in Ratingen - Lintorf, interessierte Familien zum Tag der offenen Türe ein. Besichtigen Sie unsere Kindertagesstätte und lernen Sie das Team und unsere Konzeption kennen.

In einer gemütlichen Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, können Sie Ihr Kind für die Einrichtung auch anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstalter:
Städtische Kindertagesstätte "Lernoase", Krummenweger Str. 11, 40885 Ratingen
 
 
 
24.10.2014, 17:00 Uhr

Ratingen-Breitscheid, Städtische Kindertagesstätte

Ratingen-Breitscheid, Ladies Night im Kindergarten

Strasse: Mintarder Weg 96
Ort: Ratingen-Breitscheid
 
Beschreibung: Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Städtische Kindertagesstätte Mintarder Weg, Mintarder Weg 96, 40885 Ratingen-Breitscheid

Beschreibung:

Die städtische Kindertagesstätte Mintarder Weg 96 in Breitscheid lädt zu einer Ladies Night am Freitag, 24. Oktober 2014, 17 bis 19.30 Uhr, ein. In gemütlicher Atmosphäre können an vielen Verkaufsständen gut erhaltene Frauensachen von privaten Anbietern erworben als auch verkauft werden. Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken ist gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. (02102) 550-5570.

Veranstalter:
Städtische Kindertagesstätte Breitscheid, Mintarder Weg, 40885 Ratingen-Breitscheid
 
 
 
24.10.2014, 18:00 Uhr

Velbert-Langenberg, Innenstadt - Fußgängerzone -Altstadt

Velbert-Langenberg, 12. Langenberger Kerzenzauber

Bewährte Tradition: Der Langenberger Kerzenzauber - das Original
Ort: Velbert-Langenberg
 
Beschreibung: Alles ist illuminiert, die alten Gassen erstrahlen im Licht hunderter Kerzen und Laternen: in der historischen Altstadt von Velbert-Langenberg heißt es wieder "Kerzenzauber". Langenbergs Kerzenzauber ist inzwischen weit über seine Stadtgrenzen bekannt. Gerade der wunderschöne historische Altstadtkern bietet für diesen Zauber das ideale Ambiente.
Am Freitag, 24. Oktober, ist es wieder soweit. Sobald sich die Dämmerung über den Ort legt werden überall die Lichter entzündet. Offiziell geht es ab 18 Uhr los, doch je dunkler es wird, desto schöner wird es. Häuserwände funkeln im Lichterglanz, überall laden Feuer, Attraktionen und Kulinarisches zum Verweilen ein. Organisiert wird der Kerzenzauber überwiegend von den ortsansässigen Geschäftsleuten und Gastronomen in Eigenleistung.
Der Langenberger Kerzenzauber zeigt die Kostbarkeit des Altstadtkerns und unterstreicht ihn im besonderen Maße. Der Kerzenzauber belebt und wertet Velberts schönsten Stadtteil auf. Jedes Jahr im Herbst an einem langen Freitagabend zeigt sich, wie wach und lebendig Langenberg war und ist. In diesem Jahr wird das Dutzend voll gemacht. Und immer noch kommt der Langenberger Kerzenzauber, der der erste dieser Art hier in Region war, ohne Stände und Buden und Kommerz aus. Alle Attraktionen sind für die Besucher kostenfrei. Langenbergs Kerzenzauber ist kurz, intensiv und zeigt langen Nachhall. Es ist das bekannteste Fest in der Region. Dass es immer mehr Nachahmer gibt, spricht für die Idee und den Zauber.
Zwischen 18 und 22 Uhr bewegen sich der Stelzenläufer Christian Meier (Feuer und Jonglage) sowie der Lumianer Christian Dirr (Futuristische Lichtgestalt auf Stelzen) aktiv durch die Altstadt. Acht Stationen laden mit besonderen Attraktionen wie z. B. Stockbrotbacken oder Pfadfinderlieder an der Feuerschale ein (genaues entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm). Kerzenzauber mit allen Sinnen: ob Klavier-, Geige- oder Straßenmusik, für jeden wird etwas dabei sein. Auch die Langenberger Kirchen laden mit ihrer "Nacht der offenen Kirchen" an diesem Abend ein. So können Groß und Klein sicher sein, wieder staunend durch den alten Ort spazieren zu gehen und dabei festzustellen, wie leicht sich Altes und Neues miteinander verbinden lässt.
Für entspanntes An- und Abreisen sorgen neben dem ÖPNV auch die ehrenamtlichen Fahrer des Langenberger Bürgerbusses, die bis einschließlich 22 Uhr die Hauptlinien Eickeshagen, Klippe und Hopscheid anfahren.
 
 
 
24.10.2014, 15:00 Uhr

Mettmann, Königshof-Galerie

Mettmann, FriedshipHome der Kolpingfamiie

Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Die Kolpingsfamilie Mettmann kann am Freitag, 24. Oktober 2014, in der Königshof- Galerie ihre nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit mit dem FriendshipHome in Manila der Öffentlichkeit präsentieren.
Die Ausstellungseröffnung startet um 15.00 Uhr in der Kö-Galerie mit Tänzen der philippinischen Gruppe Silayan Folklore.
Seit nunmehr 17 Jahren unterstützen die Kolpinger die Arbeit von Brother Benji und Bruder Luis von der amigonianischen Ordensgemeinschaft (Franziskaner) im FriendshipHome. Mit ihren Mitbrüdern im Armenviertel Manilas kümmern sie sich im FriendshipHome Luis Amigo um die Straßenkinder. Durch diese Hilfe erhalten die Kinder wenigstens 1x am Tag eine warme Mahlzeit und ein Dach über dem Kopf. Als Gegenleistung gehen die Kinder regelmäßig zur Schule und können sich später selbst helfen. Die Kolpingsfamilie Mettmann wirbt um Spenden, damit den Kindern dauerhaft geholfen wird. Schon 2 € im Monat sichern die Unterbringung.
Die Kontinuität der Hilfe aus Mettmann ermöglicht erst die Erfolge der Arbeit im FriendshipHome. Mittlerweile sind etliche der Kinder mit einem Schul- und Berufsabschluss versehen aus dem Teufelskreis von Analphabetentum und Armut ausgebrochen und damit in der Lage, ein selbstbestimmtes Leben in der philippinischen Gesellschaft zu führen und ihrerseits auch dem FriendshipHome zu helfen.
In den beiden Jahrzehnten der Hilfe war für die Kolpinger das Bild des "gezähmten Fuchses" im Kleinen Prinzen von Saint-Exupéry ein Leitmotiv der langfristigen Bindung an die Arbeit im FriendshipHome, denn "du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Diese Vertrautheit zwischen Kolpingsfamilie und FriendshipHome soll in der Ausstellung gleichfalls dokumentiert werden.
 
 
 
24.10.2014, 20:00 Uhr

Hilden, Blue Note

Hilden, Live KELSEY im Blue Note

Ort: Hilden
 
Beschreibung: am Freitag, den 24. Oktober 2014 spielt in der Reihe Blue Friday
Live KELSEY im Blue Note.
Im Repertoire von Kelsey: Acoustik, Blues, Rock und vieles mehr versprechen ein einzigartiges Konzert.

Einlass 20 Uhr, Konzertbeginn 21 Uhr
 
 
 
24.10.2014, 19:00 Uhr

Mettmann, Wyndham Garden Hotel

Mettmann, Das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) - Chancen und Risiken -

Strasse: Peckhauser Str.5
Ort: Mettmann
 
Beschreibung: Im Juni 2013 hat die Europäische Kommission das Mandat für die Verhandlung eines Handels- und Industrieabkommens mit den USA beschlossen und dafür Maßstäbe festgelegt. Orientiert an den Standards der EU und ihrer Mitgliedsstaaten in den Bereichen Umwelt-, Arbeits- und Verbraucherschutz, sollen die kulturelle Vielfalt gefördert, eine nachhaltige Entwicklung gesichert und die Qualität der öffentlichen Daseinsvorsorge gewahrt werden.
Es besteht insbesondere bei der Wirtschaft die Hoffnung, dass Handelshemmnisse wie Einfuhrzölle ebenso abgebaut werden wie Regeln für Zulassungsverfahren. Damit verbunden ist die Hoffnung auf 400.000 neue Arbeitsplätze und ein Anstieg des Bruttosozialprodukts.
Kritiker aus dem Bereich der Umwelt- und der Verbraucherschutzverbände, der Kirchen, Gewerkschaften und anderer Non-Profit-Organisationen beklagen dagegen die mangelnde Transparenz und befürchten Schaden für die Demokratie.
Die Kritik bezieht sich außerdem auf den Bereich des Datenschutzes und vor allem auf die Gefahr, dass sogenannte Investitionsschutzvorschriften dazu führen, dass Gemeinwohlinteressen umgangen und Marktzugänge künftig einklagbar sein könnten. Deshalb hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel einen Beirat einladen, der die Verhandlungen über TTIP mit beobachtet und begleitet.
Mit dieser Veranstaltung wollen wir einen Beitrag zur Transparenz, zur öffentlichen Diskussion und zur Meinungsbildung in Partei und Bevölkerung um ein künftiges Handels- und Investitionsabkommen leisten.
Wir wollen uns mit den Hoffnungen auf wirtschaftlichen Fortschritt ebenso auseinandersetzen wie mit der Kritik verschiedener gesellschaftlichen Gruppen.
Begrüßung: Kerstin Griese

Kurzreferate:

- Klaus Müller,
Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband
- Dr. Gerhard Eschenbaum,
Stellv. Geschäftsführer und Leiter der Abt. Außenwirtschaft der
Industrie- und Handelskammer Düsseldorf

Diskussion:
- Klaus Müller
- Dr. Gerhard Eschenbaum
- Markus Töns MdL,
Sprecher im Ausschuss der Regionen Europas im Landtag NRW
- Tomas Nieber, IGBCE,
Abteilungsleiter Wirtschafts- und Industriepolitik
Moderation: - Elisabeth Müller-Witt MdL und Jens Geyer MdL


Wir laden zu dieser öffentlichen Diskussion alle SPD-Mitglieder und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Anmeldungen bitte an das Kreisbüro der SPD in Mettmann: Tel.: 02104 - 75031; Fax: 02104 - 82440 oder per E-Mail: ub.mettmann@spd.de, damit wir organisieren können. Ein Anmeldebogen liegt bei. Weitere Informationen haben wir für Sie auf unserer Internetseite unter www.spd-kreis-mettmann.de zusammengestellt.
 
 
 
25.10.2014, 09:30 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, 7. Seniorenmesse in Velberter Forum Niederberg

Sie ist die größte Veranstaltung ihrer Art im Kreis Mettmann und erfreut sich ständig steigender Beliebtheit.
Strasse: Oststraße 20
Ort: Velbert
 
Beschreibung: Über 60 Aussteller bieten Ihre Produkte und Dienstleistungen an.

Polizeibeamte der Kriminalprävention und Verkehrsunfallprävention beraten mit den Sicherheitspartner/innen zum umfangreichen Thema "Seniorensicherheit".
Veranstaltungsort* : 42551 Velbert, Oststraße 20, Forum Niederberg
Event-Link : http://www.velbert.de/familie-soziales/seniorenangebote/seniorenmesse/index.htm

Samstag, 25. Oktober 2014, 09:30 - 16:30
 
 
 
25.10.2014 - 22.11.2014, 12:00 Uhr

HILDEN, Seitengebäude der Grundschule Schulstraße

HILDEN, Wochenend-Workshops der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK

Strasse: Schulstraße 44
Ort: HILDEN
 
Beschreibung: Michaela Fröhling, Dozentin der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK, bietet an drei Samstagen im Oktober und November Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und vierzehn Jahren an.
Das Thema am Samstag, 25. Oktober, lautet, passend zu Halloween, "Gruseliges von Spinne bis Fledermaus". An diesem Samstag sollen Gruselschlösser und andere dunkle und unheimliche Orte entstehen.
Am Samstag, 8. November, entstehen auf den Spuren der modernen Kunst persönliche Kunst-Tagebücher.
Kurz vor der Adventszeit, am Samstag, 22. November, entstehen nach eigener Vorstellung oder nach Anleitung Adventskalender.
Die Workshops finden jeweils von 12 Uhr bis 17 Uhr im Seitengebäude der Grundschule Schulstraße, Schulstraße 44, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.
In der Adventszeit findet ein dreiteiliger Workshop mit der Katja Preuß-Reisdorf zum Thema
"Natur-Kunst" statt. Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die kreative Nutzung der unerschöpflichen "Materialkiste" Natur. Malwerkzeug und Malgründe werden selbst hergestellt.
Der aktuelle Flyer liegt in den öffentlichen Gebäuden aus und ist auf www.hilden.de abrufbar.
Schriftliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter des Kulturamtes persönlich (Rathaus Zimmer 327), per Post (Am Rathaus 1, 40721Hilden), per eMail (kukuk@hilden.de) oder per Fax (02103- 72239) entgegen.
 
 
 
25.10.2014 - 26.10.2014, 00:00 Uhr

Gruiten Dorf, kath. Pfarrsaal

Gruiten Dorf, Rassegeflügelausstellung

Strasse: Am Kirchberg
Ort: Gruiten Dorf
 
Beschreibung: Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder recht herzlich zu unserer Rassegeflügelausstellung am
25. und 26. Oktober, Vereinsschau RGZV Gruiten 1908 e.V.
im kath. Pfarrsaal in Gruiten Dorf (42781 Haan, Am Kirchberg) einladen.
Während der Öffnungzeiten
Sa. von 14 - 19 Uhr
So. von 10 - 17 Uhr
werden wir den interessierten Besuchern einen Überblick über die in unserem Verein gezüchteten Hühner, Zwerghühner und Ziergeflügelarten geben.
Der Eintritt ist frei, die Eröffnungsfeier findet am Samstag um 16 Uhr statt.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und bei unserer Tombola warten viele schöne Preise auf ihre neuen Besitzer.

Es wäre sehr nett, wenn Sie unsere Ausstellung wieder zeitnah des Veranstaltungstermins auf Ihrem Sender ankündigen würden.
Auch würden wir uns über Ihren Besuch und einen netten Bericht Ihres Senders sehr freuen - tierische Fotomodelle sind reichlich vorhanden.
 
 
 
25.10.2014, 10:00 Uhr

Heiligenhaus, Campus Velbert/Heiligenhaus

Heiligenhaus, 11. "Tag der offenen Tür" mit Jobbörse und Bewerbungsmappen-Check

Strasse: Höseler Platz 2
Ort: Heiligenhaus
 
Beschreibung: Am 25. Oktober 2014 lädt der Campus Velbert/Heiligenhaus erneut zum "Tag der offenen Tür" mit Jobbörse ein. Bereits zum elften Mal öffnet der Campus seine Türen, um Studieninteressierten den Hochschulstandort und das Studienangebot vorzustellen. Neben Informationen zu den Studiengängen Mechatronik & Informationstechnologie, Maschinenbau und Elektrotechnik werden auch die neu geplanten Studiengänge Mechatronik und Produktentwicklung sowie Technische Informatik vorgestellt. Außerdem erhalten die Besucher die Möglichkeit, im Rahmen der Jobbörse, persönlichen Kontakt zu Unternehmensvertretern aufzunehmen, die für 2015/2016 freie Plätze in Kombination mit dem dualen Studium anbieten. Die Agentur für Arbeit bietet zusätzlich einen Bewerbungsmappen-Check und Informationsgespräche für zukünftige Studierende an.
Folgende Unternehmen können Sie am "Tag der offenen Tür" persönlich
kennenlernen:
• C.Ed. Schulte GmbH
• Erich Schlemper GmbH und Co. KG
• Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
• IMS Messsysteme GmbH
• KFV Karl Fliether GmbH & Co. KG
• Kiekert AG
• Klingelnberg GmbH
• PUKY GmbH & Co. KG
• Rockwell Automation GmbH
• Schulte Schlagbaum AG
• tedrive Steering Systems GmbH
• Witte Automotive GmbH

Wer mehr über den Mix aus Hörsaal und Praxis erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, sich am Samstag, 25. Oktober 2014 in der Zeit von 10:00 Uhr bis
13:00 Uhr am Campus Velbert/Heiligenhaus, Höseler Platz 2, 42579 Heiligenhaus zu informieren.

Für Rückfragen steht Christine Heinrichs unter der Telefonnummer
02056-158715 oder unter der E-Mailadresse christine.heinrichs@hs-bochum.de zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es unter www.campus-vh.de.

 
 
 
25.10.2014, 16:00 Uhr

Monheim-Baumberg - Kleingartenverein Baumberger Feld

Monheim-Baumberg - Wiesn-Festzelt-Atmosphäre in Baumberg

In einem Zelt vor dem Vereinsheim, das auch beheizt werden kann, können sich die Gäste auf ein zünftiges Oktoberfest freuen.

Strasse: Garather Weg
Ort: Monheim-Baumberg
 
Beschreibung: "Hier wird alles nur vom Feinsten geboten", verspricht der Vorsitzende Josef Belda und legt sich bei den Vorbereitungen mit seinem Team mächtig ins Zeug. "O'zapft is" heißt es um 16 Uhr - selbstverständlich mit dem Original-Wiesn-Bier.

Stärken können sich alle Madels und Buam mit leckeren bayerischen Spezialitäten. Es gibt Haxn mit Sauerkraut, Leberkäse mit Krautsalat, Weißwürschte und Knusperbraten. Alles wird frisch aus der Monheimer Metzgerei Nießen geliefert. Ofenfrisch sind auch die Bretzeln und Brötchen, die bei den deftigen Speisen inklusive sind. Kaffee gibt es übrigens gratis.

Für beste Unterhaltung wird ebenfalls gesorgt. Stargast ist Bruce Kapusta, der bekannte Clown mit der Trompete. Daneben werden Baumberger, Monheimer und Hitdorfer Karnevalisten mit ihren Darbietungen für Stimmung sorgen.

 
 
 
26.10.2014, 15:00 Uhr

Ratingen, Marktplatz, Ratingen Mitte

Ratingen, Kinderstadtführung

Infos über die historische Innenstadt, Türme und Denkmäler
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Wer darüber hinaus noch mehr über Ratingens historische Innenstadt, Türme und Denkmäler erfahren möchte, sollte am Sonntag, den 26. Oktober, um 15 Uhr zum Marktplatz kommen. Denn dort beginnt die nächste Kinderstadtführung, die sich besonders für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren eignet. Allerdings sollten die Eltern die Kinder bei der Führung begleiten. Die öffentliche Führung ist kostenfrei und erfolgt ohne Anmeldung

Veranstalter:
Stadt Ratingen - Amt für Kultur und Tourismus, Minoritenstraße 2-6, 40878 Ratingen
 
 
 
26.10.2014, 00:00 Uhr

Ratingen, Freizeitgelände Blauer See

Ratingen, Trödelmarkt am Blauen See

Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Trödelmarkt am Blauen See

Datum: Sonntag, 26.10.2014

Veranstaltungsort:
Freizeitgelände Blauer See, Zum Blauen See, 40878 Ratingen

Veranstalter:
Michael Zensen, Im Feldgarten 2, 52445 Titz
 
 
 
26.10.2014, 11:00 Uhr

Ratingen, Dumeklemmerhalle - Stadthalle Ratingen

Ratingen, Ratinger Photo-Börse

Strasse: Schützenstr. 1
Ort: Ratingen
 
Beschreibung: Ratinger Photo-Börse

Datum: Sonntag, 26.10.2014

Uhrzeit: 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Dumeklemmerhalle - Stadthalle Ratingen, Schützenstr. 1, 40878 Ratingen

Beschreibung:

Weitere Informationen beim Veranstalter unter der Tel. Nr. 02102 / 913845

Veranstalter:
Photo Porst
 
 
 
26.10.2014 - 23.11.2014, 11:00 Uhr

Hilden, Kunstraum Gewerbepark-Süd

Hilden, Ausstellung "Funktionales Fiasko II" von Julian Khol

Preis: frei
Strasse: Hofstraße 64
Ort: Hilden
 
Beschreibung: Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr, montags geschlossen. Der Eintritt ist frei.
Zusatztermin: Sonntag, 9. November, 15 Uhr, Führung durch die Ausstellung mit dem Kunsthistoriker Frank Schablewski

Ein freudiges Ereignis überstrahlt die Ausstellung "Funktionales Fiasko II" im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, 40723 Hilden: Der ausstellende Künstler Julian Khol ist Vater geworden. Seine Ehefrau, die TV-Moderatorin Nazan Eckes ("DSDS" und "Explosiv"), hat am Freitag, 3. Oktober 2014, in Köln den gemeinsamen Sohn Lounis zur Welt gebracht. Die junge Familie wird zur
Vernissage der Ausstellung am Sonntag, 26. Oktober, ab 11 Uhr im Kunstraum erwartet.
Der in Wien geborene und in Köln lebende Künstler hat das Fiasko zum Thema seiner Ausstellung gewählt, "da eine rein malerische Position im Kunstmarkt geradezu dysfunktional erscheint, ich aber überzeugt bin, dass dem nicht so ist". Die Präsentation seiner expressiv abstrakten, oftmals großformatigen Arbeiten erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hilden. Gefördert wird die Ausstellung durch die Geuer & Geuer ART GmbH, mit der der Kunstraum seit mehr als zehn Jahren zusammenarbeitet. Im Zuge dieser Kooperation konnten im Kunstraum bereits namhafte Künstler präsentiert werden. Neben Khol sind das beispielsweise Jörg Immendorff, Christo und
Jeanne-Claude, Günther Uecker sowie Heinz Mack.
Die Ausstellung ist bis zum 23. November 2014 im Kunstraum Gewerbepark-Süd zu sehen. Die Begrüßung bei der Vernissage übernimmt Hildens Bürgermeisterin Birgit Alkenings. Anschließend führt der Kunsthistoriker Frank Schablewski in das Werk des Künstlers ein. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet das Gittarrenduo Weimer-Sisters. Der Eintritt zur Vernissage und zur Ausstellung ist frei. Die Ausstellung kann zu folgenden Zeiten besucht werden: dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr. Montags ist der Kunstraum geschlossen. Zusätzlich bietet Schablewski für Sonntag, 9. November, ab 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an.
Zur Person Julian Khol
Geboren am 04.12.1979 in Wien als jüngster Sohn des ÖVP-Politikers Andreas Khol (Präsident des
österreichischen Nationalrates von 2002 bis 2006).
Hochzeit mit TV-Moderatorin Nazan Eckes am 30.06.2012 in Florenz.
Geburt des gemeinsamen Sohnes Lounis am 03.10.2014 in Köln.
Künstlerische Ausbildung: 2004 Aufnahme in die Meisterklasse Prof. Christian Ludwig Attersee an der
Universität für angewandte Kunst Wien; 2008 Wechsel in die Klasse Prof. Herbert Brandl an die
Akademie Düsseldorf; 2011 Meisterschüler bei Prof. Herbert Brandl mit Diplom.
Julian Khol war mit Anfang 20 eines der gefragtesten Models von Jean Paul Gaultier, Valentino und Armani.
 
 
 
26.10.2014, 11:00 Uhr

Haan - Forum des "Dieker Carré"

Haan - Die kleinen Strolche / ein Kinderkonzert

Ein Kinderkonzert (nicht nur für Kinder) zum Hören - Sehen - und Staunen
Preis: 3 Euro Kinder / 5 Euro Erwachsene
Strasse: Dieker Straße 69
Ort: Haan
 
Beschreibung: Das Kulturamt der Stadt Haan und die Musikschule Haan e.V.
laden ein zum 4. Kinderkonzert der Reihe CONCERTINO PICCOLINO
Ein Kinderkonzert (nicht nur für Kinder) zum Hören - Sehen - und Staunen
mit Musik zu Stummfilmen von den kleinen Strolchen, live gespielt vom
Duo "M-cine", KATHARINA STASHIK (Saxophon) und
DOROTHEE HADDENBRUCH (Klavier)
Eintrittskarten zum Preis von 3,- € für Kinder / 5,- € für Erwachsene sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt Haan, Kaiserstraße 85, Zimmer 212,
Tel.: 02129/911-420, in der Stadtbücherei Haan, Neuer Markt 17,
Tel.: 02129/911-429 sowie in der Musikschule Haan e.V. , Dieker Straße 69
 
 
 
28.10.2014, 09:00 Uhr

Velbert-Neviges, Vorburg Schloß Hardenberg

Velbert-Neviges, KT- Papirus

Ort: Velbert-Neviges
 
Beschreibung: Dienstag 28.10.2014 09:00 und 11.00 Uhr
Vorburg Schloß Hardenberg
KT- Papirus
Veranstalter: Stadt Velbert , Info: +49 (020 51) 26 - 24 85

 
 
 
31.10.2014, 00:00 Uhr

Velbert-Mitte, Innenstadt

Velbert-Mitte, 5. Velberter Lichter und Mondscheineinkauf

Ort: Velbert-Mitte
 
Beschreibung: Besuchen Sie die Velberter Innenstadt und feiern Sie mit uns die 5. Velberter Lichter.

Der Velberter Einzelhandel hält seine Geschäfte bis 23 Uhr offen.

31.10.2014
- 23:00 Uhr

Innenstadt Velbert-Mitte
 
 
 
31.10.2014, 20:00 Uhr

Velbert, Forum Niederberg

Velbert, Konrad Beikircher "Das Beste aus 35 Jahren" - ein Jubiläumsprogramm

Ort: Velbert
 
Beschreibung: "Ich bin ja, verehrte Herrschaften, nicht unbedingt der Jubiläumstyp genauso wenig wie ich eine Archivnatur bin. Aber wennÂ’s denn mal ein schräges Jubiläum ist, bin ich dabei: Leinwandhochzeit heißt das, wenn eine Ehe 35 Jahre gehalten hat. Und genau so lange stehe ich auf der Bühne, genauer: seit dem 28. März 1978. Da war mein erster Abend und der war beim Stefan Roth in der Jazz-Galerie in Bonn. Ich habe Gedichte vom wunderbaren H. C. Artmann vertont und gesungen und ein paar Klassiker von Helmut Qualtinger vorgetragen. Der Abend hatte eiserne Regeln: 4 sets à 40 bis 50 Minuten, daraus wurden satte viereinhalb Stunden(!!), die Leute waren begeistert, ich war erschöpft und selten in meinem Leben so glücklich.
35 Jahre später stehe ich immer noch auf der Bühne und das möchte ich mit Ihnen feiern: mit einem Programm, für das ich das Beste aus diesen 35 Jahren zusammengetragen habe. Ich habe in meinen Radi-osendungen gesucht, in Unveröffentlichtem, in Klassikern wie meinen rheinischen Wortprogrammen, ich habe in meinem Archiv nachgehorcht, mir alte und aktuelle CDs reingezogen und in meinen Erinnerungen gekramt, um einen Abend zusammenstellen zu können, der von den Wurzeln bis heute reicht und Ihnen Vergnügen machen soll. Und mir auch, mir vor allen Dingen, denn eines ist die Basiserfahrung aus dieser ganzen Zeit: bei mir "funktioniert" nur, was mir selber gefällt, weil ich nie ein Rollenschlüpfer war sondern immer authentisch. Und das möchte ich bleiben - Sie kommen ja auch als Sie selbst zu mir, oder?! So freue ich mich jetzt schon und wirklich unbändig darauf, Ihnen von damals und heute zu erzählen, mit Ihnen lachen und lächeln zu können. Also: die Stimme sitzt, die Pointen frisch frisiert!

Viel Spaß beim Jubiläumsabend!"
Ihr Konrad Beikircher

Eintrittskarten sind erhältlich
bei der Tourist-Info der VMG, Friedrichstr. 177,
42551 Velbert, Tel.: 02051/6055-0,
beim Stadtanzeiger Velbert, Friedrichstr. 203,
42551 Velbert, Tel.: 02051/4124-0
sowie über die homepage www.kvv-velbert.de
 
 
Am Vormittag
mit Marc Weiss
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 16°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1 12 km
Köln - Dortmund
 
zur Veranstaltungsübersicht