Fragen und Antworten zur EZB-Entscheidung

Wie verschwindet eigentlich der 500-Euro-Schein?

 
Die Notenbanker wollen die Terrorfinanzierung erschweren. Kritiker wie der Ifo-Chef fürchten, dass die EZB so Strafzinsen erleichtern will.
 
 
  Elektroautos

Tesla plant Großproduktion

 
Die Flut der Vorbestellungen beim gerade angekündigten Model 3 von Tesla stellt den Elektroauto-Anbieter vor ein Problem: Bei aktueller Produktion müssten die Kunden Jahre warten. Also legt Firmenchef Elon Musk ein Tempo vor, das die Branche verändern könnte.
 
 
  Jubiläum

Familienkonzern Werhahn wird 175

 
Ein Google-Manager fliegt aus den USA als Hauptredner zum Jubiläum des Neusser Traditionsunternehmens ein. Werhahn modernisiert sich, gibt manches alte Geschäft auf - und setzt nun auf Digitales, Zukäufe und die erste Frau im Vorstand.
 
 
  Düsseldorf

Bewegung im Metall-Tarifstreit

 
Die Arbeitgeber pochen auf flexible Abschlüsse und deuten an, dass NRW Pilotbezirk werden könnte.
 
 
  Duisburg

KlöCo baut noch mehr Personal ab

 
Der Duisburger Stahlhändler macht Verluste. Deshalb sollen rund 20 Millionen Euro eingespart werden. Die Sparmaßnahme trifft vor allem die Manager.
 
 
  Berlin

Auf Steuerentlastungen können Bürger nicht hoffen

 
Trotz der positiven Steuerschätzung lehnen Politiker von Bund und Ländern Entlastungen der Steuerzahler ab. Dafür sehe er bis zur Wahl 2017 keine Spielräume, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gestern bei der Vorstellung der neuen Steuerschätzung.
 
 
  Karlsruhe

Urteil: Wer umzieht, kann nicht sofort beim Fitness-Studio kündigen

 
Ein Umzug ist kein Grund für eine außerordentliche Kündigung des Vertrages mit dem Fitness-Studio. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern entschieden. Im Gegensatz zu Schwangerschaft und schweren Erkrankungen sei ein Umzug kein Grund für die sofortige Kündigung, so der BGH.
 
 
  Düsseldorf

Fragen Sie den Präsidenten der Deutschen Bundesbank!

 
Die Minizinsen beunruhigen Sparer und beschäftigen Bauherren. Ökonomen diskutieren über die Zukunft des Bargelds. Und viele fragen sich, wie es mit Europas Schuldenkrise weitergeht. Diese und andere Fragen wollen wir mit Jens Weidmann, dem Präsidenten der Deutschen Bundesbank, und Lesern der Rheinischen Post diskutieren.
 
 
  Berlin

Cum-Cum-Deals der Comerzbank werden geprüft

 
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will die als Cum-Cum-Geschäfte bekanntgewordenen umstrittenen Steuertricks bei der Commerzbank näher beleuchten. Solche Praktiken seien "illegitim" und hätten nur den Zweck, die Besteuerung von Dividenden zu umgehen, sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums.
 
 
  Essen

Evonik: Gewinn sinkt, Kurs steigt

 
Konzern leidet unter Preisverfall bei Futter, übertrifft aber Erwartungen.
 
 
Die Nacht
mit Markus Steinacker
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 23°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten