Europäischer Stabilitätsmechanismus

Klaus Regling für weitere fünf Jahre als ESM-Chef bestätigt

 
Klaus Regling ist einer der wichtigsten Männer im europäischen Finanzgeschehen. Der gebürtige Lübecker steht seit 2012 an der Spitze des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), der Euro-Staaten in finanzieller Schieflage mit Krediten unterstützt. Am Montag bestätigten ihn die Euro-Finanzminister einstimmig für fünf weitere Jahre im Amt.
 
 
  Börse

Dax schafft auch ohne Wall Street die 11.800-Punkte-Marke

 
Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Montag wieder etwas Mut gefasst. Nach der mauen Vorwoche ging es für den Dax letztlich um 0,60 Prozent auf 11.827 Punkte bergauf, obwohl die zuletzt tonangebende Wall Street feiertagsbedingt geschlossen blieb und somit keine Impulse lieferte.
 
 
  Düsseldorf

Die Kunst der guten Rede

 
Ob Produktpräsentation oder Demonstration: Für gute Reden gelten dieselben Regeln. Das zeigt auch die US-Konferenz "TED".
 
 
  Potsdam

Beamtenbund: Abschluss schnell auf alle übertragen

 
Nach der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst fordert der Beamtenbund dbb die Länder zur Aufstockung ihres Personals auf. Durch den Abschluss für rund eine Million Angestellte würden die Länder ihre Konkurrenzfähigkeit gegenüber Bund, Kommunen und Wirtschaft verbessern, sagte dbb-Chef Klaus Dauerstädt.
 
 
  Rüsselsheim

Kartellwächter bleiben bei Opel-Verkauf gelassen

 
Die Verhandlungen über den Zusammenschluss von PSA Peugeot mit Opel kommen voran. Bis zum Genfer Autosalon im März sollen die Verträge unterzeichnet sein. Die Kartellwächter sehen die Übernahme gelassen.
 
 
  Hamburg/Düsseldorf

IHK Düsseldorf hat keine Angst vor Kammerrebellen

 
Die Hamburger Wirtschaft ist in Aufruhr: Bei der Wahl zum Plenum der Handelskammer, der wichtigsten Wirtschaftsvertretung der Stadt, errangen jüngst die "Kammerrebellen" 55 der 58 direkt gewählten Sitze. Die Gruppierung "Die Kammer sind wir" fordert mehr mehr Transparenz und politische Neutralität von der Kammerführung und will vor allem die Pflichtbeiträge der Unternehmen abschaffen.
 
 
  London

Kraft Heinz blitzt mit Angebot für Unilever ab

 
Der US-Lebensmittelriese Kraft Heinz hat Interesse an einer Übernahme des Konsumgüterkonzerns Unilever angemeldet. Die Amerikaner bestätigten, dem britisch-niederländischen Hersteller von Dove-Seife, Axe-Duschgel und Lipton-Tee eine Fusion angeboten zu haben.
 
 
  Übernahme durch PSA

Die IG Metall macht den Opel-Mitarbeitern Mut

 
Mit der Übernahme von Opel durch den französischen Konkurrenten PSA Peugeot Citroën wird inzwischen fest gerechnet. In Arbeitnehmerkreisen gibt man sich optimistisch: Warum sollte der Zusammenschluss nicht gut sein?
 
 
  Seoul

6,5-Quadratmeter-Zelle statt Luxus-Villa

 
Der De-facto-Chef von Samsung, Jay Y. Lee, ist verhaftet worden. Er soll in den Korruptionsfall um Präsidentin Park verstrickt sein. Südkoreas Wirtschaft fürchtet ein Management-Vakuum beim größtem Konzern des Landes.
 
 
  Düsseldorf

Steuererklärung

 
Wer eine Erklärung abgeben muss, hat dafür bis zum 31. Mai Zeit. Für diejenigen, die einen Steuerberater haben, läuft die Frist erst am Jahresende aus. Lohnen kann sich die erklärung aber auch für alle anderen.
 
 
Am Morgen
mit Robin Lammerschop und Jenny Düe
Nachricht schreiben
Wetter
8°C / 11°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten