TV-Duell der US-Präsidentschaftsanwärter

Deutschland fiebert mit Clinton ? nicht mit Trump

 
In Deutschland gibt es keinen Zweifel, wer das TV-Duell der US-Präsidentschaftsanwärter gewonnen hat. Hillary Clinton ist bei uns die glasklare Siegerin. Das ist auch nicht verwunderlich.
 
 
  Kolumbien

Friedensvertrag mit Farc-Rebellen unterzeichnet

 
Tränen, Händeschütteln und Musik: Kolumbien feiert die Unterzeichnung des Friedensabkommens mit der Farc-Guerilla, das fünf Jahrzehnte Bürgerkrieg beenden soll. Doch ein letzter Schritt steht noch aus.
 
 
  TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten

Reaktionsschnell und vorbereitet ? Clinton schlägt Trump

 
Die US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump sind erstmals in einem TV-Duell aufeinandergetroffen. Während Trump zu Anfang die Debatte dominierte, konnte Clinton diese letztlich für sich entscheiden - auch weil ihr Konkurrent immer wieder aus der Rolle fiel.
 
 
  Analyse

Die Denker der neuen Rechten

 
Rechtes Denken wird in vielen Ländern Europas wieder populär. Es ist auch zum Ausdruck einer verunsicherten Gesellschaft. Schon vor 100 Jahren war die Angst ein bedeutsames Thema deutscher Philosophen.
 
 
  Bogotá

Endlich Frieden in Kolumbien

 
Mit der Unterzeichnung des historischen Friedensvertrages findet der Krieg nach 40 Jahren endlich sein Ende.
 
 
  Bundesfinanzminister

Schäuble mag keine Haushaltsüberschüsse

 
Bundesfinanzminister Wofgang Schäuble will für das Wahljahr 2017 möglichst viel Geld verplanen, um die Forderungen der Länder im Zaum zu halten.
 
 
  Madrid

Regionalwahlen im Baskenland stärken Rajoy

 
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat bei jüngsten Regionalwahlen Rückenwind bekommen. Seine konservative Volkspartei (PP) holte am Sonntag in der Autonomen Gemeinschaft Galicien, der Heimatregion Rajoys, 41 von 75 Sitzen im Parlament.
 
 
  Persönlich

Joe Kaeser . . . will noch länger Siemens-Chef sein

 
Als Vorstandsvorsitzender eines Dax-Konzerns gehört das Beherrschen der englischen Sprache fest zum Repertoire. Auch Siemens-Chef Joe Kaeser geizt bei seinen Auftritten nicht mit Anglizismen - vorgetragen mit einem nicht zu überhörenden niederbayerischen Zungenschlag.
 
 
  Berlin

Grüne werfen Hendricks lasche Haltung bei AKW vor

 
Die Grünen sind unzufrieden mit dem bisherigen Stand der Verhandlungen über ein deutsch-belgisches Nuklearabkommen. Wichtiger Bestandteil dieses Abkommens ist eine gemeinsame Expertenkommission, die über die umstrittenen und veralteten belgischen Atomkraftwerke im Grenzgebiet wachen soll.
 
 
  Kolumne: Berliner Republik

Sexismus und Politik

 
Auf Bundesebene geht die CDU offen mit den Sexismus-Vorwürfen gegen den Berliner Innensenator um. Das ist neu und wird der Partei am Ende womöglich nutzen.
 
 
Am Mittag
mit Nina Tenhaef
Nachricht schreiben
Wetter
7°C / 21°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten