Reaktion auf Antisemitismus

Gauck fordert mehr Zivilcourage gegen Judenfeindlichkeit

 
Deutliche Worte vom Bundespräsidenten: Joachim Gauck hat angesichts der jüngsten antisemitischen Parolen bei Kundgebungen gegen Israel mehr Zivilcourage verlangt.
 
 
  MH17-Opfer in den Niederlanden eingetroffen

"Das Warten war ein Alptraum"

 
Die sterblichen Überreste von 40 Opfern des Flugzeugabsturzes sind aus der Ukraine ausgeflogen worden. Die Identifizierung einiger der Leichen könne sehr rasch geschehen, bei anderen "Wochen oder sogar Monate" dauern, sagt der niederländische Regierungschef Mark Rutte.
 
 
  Zahl der Regionen soll von 22 auf 13 sinken

Frankreichs Gebietsreform nimmt erste Hürde

 
Die politische Landkarte Frankreichs soll sich deutlich verändern: Die französische Nationalversammlung stimmte am Mittwochnachmittag für eine Senkung der Zahl der Regionen von derzeit 22 auf 13.
 
 
  Umfrage in Politik, Wirtschaft und Verwaltung

Top-Entscheider sind von der großen Koalition enttäuscht

 
Rente mit 63, doppelte Staatsbürgerschaft, Mindestlohn ? der Wähler ist mit der Arbeit von Union und SPD zufrieden, wie Umfragen immer wieder zeigen. Bei den Top-Entscheidern in Politik und Wirtschaft ergibt sich ein anderes Bild.
 
 
  Raketen sollen aus Russland gekommen sein

Separatisten schießen zwei ukrainische Kampfjets ab

 
Die Raketen, mit denen am Mittwoch über dem Osten der Ukraine zwei ukrainische Kampfflugzeuge abgeschossen wurden, sind nach Angaben der Regierung in Kiew von russischem Territorium aus abgefeuert worden.
 
 
  Trauer um tote Passagiere

Erste Opfer von Flug MH17 nach Eindhoven gebracht

 
Die ersten Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ost-Ukraine sind in die Niederlande gebracht worden. Im Beisein des niederländischen Königspaares, von Ministerpräsident Mark Rutte und zahlreicher Angehöriger landete ein niederländisches Hercules-Transportflugzeug um 15.46 Uhr auf dem Flughafen von Eindhoven.
 
 
  Ministerin besucht Bundeswehr in Afghanistan

Von der Leyen in Flecktarn und Schutzweste

 
Die Bundeswehr verlässt Afghanistan. Fünf Monate vor Ende ihres Kampfeinsatzes macht sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ein Bild vom Abzug der Truppe.
 
 
  Irak

Luftangriffe der Armee töten 75 Zivilisten

 
Traurige Bilanz: Bei Luftangriffen der irakischen Armee gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) sind seit Anfang Juni mindestens 75 Zivilisten getötet und Hunderte verletzt worden.
 
 
  Krise in Nahost

Palästinenser schlagen Waffenruhe und Verhandlungen vor

 
Nach zweiwöchigen Kämpfen zwischen Israel und den radikal-islamischen Machthabern im Gazastreifen hat die Palästinenserführung nach eigenen Angaben einen Plan für eine Waffenruhe vorgelegt.
 
 
  Flugzeug-Katastrophe in der Ukraine

Separatisten: 16 Leichen liegen noch unter den Trümmern

 
Auch am siebten Tag nach dem Abschuss der Malaysia-Airlines-Maschine in der Ukraine sind nach Angaben der Separatisten noch nicht alle Leichen geborgen. Unterdessen wurden am Donnerstagmorgen die ersten Toten in die Niederlande ausgeflogen.
 
 
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
17°C / 28°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A45 2 km
Hagen - Dortmund
 
Weitere Nachrichten