Trotz russischer Manöver

Nato-Staaten reduzieren Luftraumüberwachung

 
Ungeachtet intensiver russischer Manöver halbieren die Nato-Staaten die Zahl ihrer Kampfjets für die verstärkte Luftraumüberwachung im Baltikum.
 
 
  Griechischer Finanzminister

Tsakalotos: Verhandlungen Ende der Woche abgeschlossen?

 
Die Verhandlungen der Geldgeber mit Griechenland gehen in die Zielgerade. Brenzlige Themen wie die Privatisierungspläne und die Rekapitalisierung der Banken liegen auf dem Tisch.
 
 
  Justizminister reagiert

Maas entlässt Generalbundesanwalt Range

 
Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) trennt sich von Generalbundesanwalt Harald Range. Seine Entscheidung teilte Maas auf einer spontanen Pressekonferenz in Berlin mit. Zuvor war Range seinen Dienstherren öffentlich angegangen.
 
 
  Mannheim

Wassermangel sorgt für Tumult in Flüchtlingsunterkunft

 
In einer Flüchtlingsunterkunft in Mannheim ist es am Dienstag zu Tumulten gekommen, nachdem drei Männer bei der Wasserausgabe leer ausgegangen waren. Ihnen schlossen sich rund 200 Menschen an, die von Mitarbeitern der Unterkunft Getränke forderten.
 
 
  Im Jahr 2015

Mehr als 2000 Flüchtlinge sterben im Mittelmeer

 
Im Jahr 2015 sind über 2000 Migranten auf dem Mittelmeer ums Leben gekommen. Die gefährlichste Route für Flüchtlinge führt von Libyen nach Italien. 
 
 
  Erster Schritt zur Unabhängigkeit?

Katalonien: Neuwahlen im September

 
Die Regionalwahl in Katalonien birgt jede Menge Sprengstoff. Offiziell soll es eine Wahl wie jede andere sein. Aber für die Regierung im Nordosten Spaniens steht viel mehr auf dem Spiel.
 
 
  Repblikaner will US-Präsident werden

Ted Cruz brät Speck auf dem Maschinengewehr

 
Der republikanische Hardliner Ted Cruz will 2016 US-Präsident werden. Doch die Konkurrenz ist hart. Jetzt glaubt er offenbar die richtigen Argumente gefunden zu haben: In einem Video brät er Speck auf dem Lauf seines Sturmgewehrs.
 
 
  Verfassungsschützer

Maaßen warnt vor Neonazi-Partei "Der III. Weg"

 
Der Verfassungsschutz hat vor einer Eskalation der Gewalt durch rechtsextreme Hetze gewarnt. Die Kleinstpartei "Der III. Weg" spiele dabei eine gefährliche Rolle.
 
 
  Generalbundesanwalt Range greift seinen Minister an

Eine Kampfansage ohnegleichen

 
Als Generalbundesanwalt Range am Morgen vor die Presse tritt, hält sich eine Mitarbeiterin erschrocken die Hand vor den Mund. Auch sie hat nicht damit gerechnet, dass der sonst so zurückhaltende Mann seinen Dienstherren, Justizminister Maas, öffentlich angreifen würde. Der wird sich das nicht gefallen lassen.
 
 
  Mit erst 14 Jahren zum Tode verurteilt

Shafqat Hussain trotz internationaler Proteste hingerichtet

 
Trotz internationaler Proteste ist in Pakistan ein Mörder hingerichtet worden, der nach Angaben seiner Familie im Alter von 14 Jahren zum Tode verurteilt worden war. Shafqat Hussain wurde im Süden des Landes gehängt.
 
 
Die Nacht
mit Sandra Samper
Nachricht schreiben
Wetter
11°C / 26°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten