Tsipras' Wahlsieg in Griechenland

Juncker lässt grüßen, Merkel nicht

 
Der EU-Kommissionspräsident beglückwünscht den neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras - während die Finanzminister in Brüssel fieberhaft Wege suchen, Athens Verbleib in der Euro-Zone zu sichern.
 
 
  Nach der Wahl in Griechenland

Drei Szenarien für Athen

 
Weiter sparen, Schuldenschnitt, Euro-Austritt - die wirtschaftlichen Folgen für Griechenland und den Rest der Währungsuniom.
 
 
  Konzert statt "Pegida"-Demo

Grönemeyer hat Verständnis für Politikverdrossenheit

 
Dresden setzt am Abend ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und feiert ein Konzert für Toleranz und Weltoffenheit: Herbert Grönemeyer hat vor Beginn der Veranstaltung mit Blick auf die Pegida-Bewegung Verständnis für Politikverdrossenheit gezeigt, zugleich aber davor gewarnt, den Islam zum Feindbild zu erklären.
 
 
  Bündnis zwischen Links und Rechts in Griechenland

Tsipras koaliert mit dem Erzfeind

 
Ein solches Bündnis ist europaweit einzigartig: Links koaliert mit Rechts. Der strahlende Sieger der Parlamentswahl in Griechenland, Alexis Tsipras, geht eine Koalition mit einem historischen Erzfeind, den Rechtspopulisten, ein.
 
 
  Ukraine-Krise

Putin nennt Kiews Armee "Fremdenlegion der Nato"

 
Russlands Staatschef Wladimir Putin hat die ukrainische Armee als verlängerten Arm der Nato bezeichnet. Das Militär des Nachbarlands sei "keine Armee, sondern eine Fremdenlegion, in diesem Fall die Fremdenlegion der Nato", sagte Putin am Montag in St. Petersburg.
 
 
  Enthüllungs-Reporter im Fall Nisman

Damian Pachter flieht nach Israel

 
Der Reporter, der als erster über den Tod des argentinischen Staatsanwalts Alberto Nisman berichtet hat, ist nach Drohungen gegen ihn nach Israel geflohen.
 
 
  Dialog

Ja oder Nein?

 
Die Frage nach dem Umgang mit der islamkritischen "Pegida"-Bewegung sorgt für offene Auseinandersetzungen in den Parteien. In der SPD brach nach dem Besuch von Parteichef Sigmar Gabriel bei einer Diskussionsrunde mit "Pegida"-Anhängern eine Kontroverse darüber aus, ob ein Dialog mit dem Bündnis nötig ist - oder unangebracht.
 
 
  Syriza koaliert mit den Rechtspopulisten

Alexis Tsipras legt Eid als Ministerpräsident ab

 
Das griechische Linksbündnis Syriza bildet mit der rechtspopulistischen Partei der Unabhängigen Griechen eine Koalitionsregierung. Am Nachmittag ist der Syriza-Chef Alexis Tsipras als Ministerpräsident vereidigt worden. Die Koalition kam erstaunlich schnell zustande. Beide Parteien eint der Kampf gegen die Sparauflagen.
 
 
  Sexueller Missbrauch

Wir brauchen eine mächtige Aufklärungskommission

 
Fünf Jahre sind vergangen, seit der Skandal um Kindesmissbrauch in Kirche und Reformschulen die Öffentlichkeit aufrüttelte. Was ist seitdem geschehen? Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung zieht eine traurige Bilanz.
 
 
  Terror in Afrika

Steinmeier fordert regionale Eingreiftruppe gegen Boko Haram

 
Im Kampf gegen die afrikanische Terrorgruppe Boko Haram unterstützt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) die Bildung einer regionalen Eingreiftruppe. Die Gewalt beschränke sich nun auf mehrere Länder, sagte Steinmeier der "Saarbrücker Zeitung".
 
 
Am Abend
mit Monique van Schijndel
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 7°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A3
Köln - Oberhausen
 
Weitere Nachrichten