21.08.2014

Ratingen

Anwohner ärgern sich über Baumfällarbeiten

 
Eine großflächige Baumfällung sorgt in Ratingen für massiven Ärger bei Anwohnern der Neanderstraße. Das schreibt die Rheinische Post. Nach Pfingst-Sturm "Ela" hat die Deutsche Bahn dort zahlreiche Bäume fällen lassen - obwohl viele von ihnen noch gesund waren, so der Vorwurf. Die Neanderstraße grenzt direkt an die Bahnstrecke der S-Bahn-Linie 6. Bei dem Sturm waren zahlreiche Bäume auf die Oberleitung und die Gleise gestürzt und hatten die Bahnstrecke wochenlang behindert. Die verbliebenen Bäume mussten nun aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden. Dadurch sind die Anwohner nun aber dem Lärm der vorbeifahrenden Züge voll ausgesetzt. Auch in Zukunft will die Bahn solche Fällarbeiten fortsetzen.

News druckendrucken
 


Monheim

Einschränkungen im Bereich "Am Kieswerk"

 
Autofahrer müssen in Monheim ab heute mit Einschränkungen rechnen. Wegen Kanalbauarbeiten in der Straße Am Kieswerk wird es Umleitungen und Ersatzparkplätze nahe der Marderstraße geben. Dies gilt nur für kommenden Donnerstag und Freitag. Danach läuft der Verkehr für drei Wochen wieder normal, bevor die eigentlichen Bauarbeiten beginnen. Dann gelten die Umleitungen sowie Ersatzparkplatzregelungen für drei Monate. Neben Umleitungen über die Marderstraße und über die Straße am Wald auf die Opladener Straße gibt die Stadt den Parkplatz am Waldfriedhof zur öffentlichen Nutzung frei.
News druckendrucken
 


Kreis Mettmann

Erfolgreiche Kreis-Teams in erster Runde des Niederrheinpokals

 
In der ersten Runde des Niederrheinpokals haben alle Mannschaften das Spielfeld als Sieger verlassen. Ratingen 04/19 besiegte den FC Remscheid 2:1.Der VfB 03 Hilden hat den VfL Benrath 8:2 besiegt. Die Sportfreunde Baumberg aus Monheim haben das Spiel gegen den SV Biemenhorst aus Bocholt 3:1 gewonnen. Die SSVg Velbert besiegte den Vfl Rhede mit 3:2.
Der Sieger des Niederrheinpokals qualifiziert sich für den DFB-Pokal.
News druckendrucken
 


Kaymer spielt in den Play-Offs im FedEx-Cup

 
Der Mettmanner Golfprofi Martin Kaymer tritt heute zu den Play-Offs im FedEx-Cup an. In Paramus im US-Bundesstaat New Jersey spielen die 128 besten Profi-Golfer der US-Tour um insgesamt 10 Millionen Dollar Preisgeld.
Der 29-jährige Kaymer hat derzeit gute Chance, bis zum Ende des Turniers im Rennen zu bleiben. In der FedEx-Cup-Gesamtwertung belegt er derzeit Rang 14.
News druckendrucken
 


Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
7°C / 18°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A2 8 km
Dortmund - Hannover
 
 
Weitere Nachrichten
 
Lokalnachrichten hören
  • 07:30h (21.08.)
     
  • 06:30h (21.08.)
     
  • 19:30h (20.08.)
     
  • 18:30h (20.08.)
     
  • 17:30h (20.08.)
     
  • 16:30h (20.08.)
     
  • 15:30h (20.08.)
     
  • 14:30h (20.08.)
     
  • 13:30h (20.08.)
     
  • 12:30h (20.08.)