31.10.2014

Monheim

Monheims neues Logo in der Kritik

 
Das neue Logo der Stadt Monheim kommt nicht überall gut an: Die SPD-Fraktion kritisiert den Ratsbeschluss, ein neues und einheitliches Erscheinungsbild für die Stadt entwickeln zu lassen. Die Kosten dafür seien zu hoch und man hätte lieber die Monheimer über das Logo abstimmen lassen sollen als den Rat, heißt es von der SPD. Monheims Bürgermeister Zimmermann kontert: Der Rat habe fast einstimmig dafür gestimmt, ein neues Logo zu entwickeln. Mit dem freundlich-modernen und einheitlichem Erscheinungsbild wolle man noch mehr Menschen für die Stadt begeistern.
News druckendrucken
 


Düsseldorf

Hintergründe des versuchten Totschlags sind geklärt

 
Nach einem versuchten Totschlag vor einer Woche (24.10) am Worringer Platz in Düsseldorf sind die Hintergründe der Tat geklärt. Vom mutmaßlichen Täter fehlt aber noch jede Spur, heißt es von der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Der mutmaßliche Täter soll an einer Demo teilgenommen haben. Dabei seien Parolen gegen die Verbrechen der Terrormiliz Islamischer Staat gerufen worden, so die Staatsanwaltschaft. Dies habe wiederrum dazu geführt, dass Besucher einer Shisha-Bar am Worringer Platz ebenfalls Parolen riefen. Es sei dann zu einer Auseinandersetzung der beiden Gruppen gekommen. Der gesuchte mutmaßliche Täter soll im Zuge dessen einem 21-Jährigen mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war das Opfer an den Auseinandersetzungen gar nicht beteiligt. Zeugen des Vorfalls melden sich bei der Mordkommission "Worringer" der Polizei Düsseldorf.
News druckendrucken
 


U-Bahn fängt Feuer - Einschränkungen am Düsseldorfer Hauptbahnhof

 
Heute Morgen hat eine U-Bahn, die im Tunnel zwischen Düsseldorfer Hauptbahnhof und Kölner Straße stand, Feuer gefangen.
Nach Angaben der Feuerwehr war wohl eine defekte Heizungsanlage Grund für das Feuer. Da die Rauchentwicklung so stark war, musste der gesamte U-Bahnhof-Bereich des Hauptbahnhofs evakuiert werden. Auf allen Stadtbahnlinien der Rheinbahn kann es zu Verspätungen kommen. Die U-Bahn-Haltestelle 'Düsseldorf Hauptbahnhof' wird nicht angefahren. Verletzt wurde niemand.
News druckendrucken
 


Velbert/Wülfrath

Mehr Geld vom Land für Wülfrath und Velbert

 
Velbert und Wülfrath bekommen mehr Geld vom Land NRW - durch das Städtebauförder-Programm. Damit will das Land Kommunen zum Beispiel beim Stadtumbau, Denkmalschutz oder der Stadtentwicklung unterstützen.
In Velbert soll der Übergang zwischen der Nordstadt und der Innenstadt aufgewertet werden. Dafür bekommt die Stadt Velbert fast 240.000 Euro. Wülfrath bekommt 720.000 Euro. Damit soll im Stadtkern der westliche Teil der Wilhelmstraße umgestaltet werden. Mit dem Förderprogramm des Landes könnten die Städte sicher und strategisch planen, wie sie ihre Stadt entwickeln. So könnten Wohn- und Stadtquartiere ganzheitlich umgestaltet oder erneuert werden.
News druckendrucken
 


Monheim

Monheimer Winterdienst ist gut aufgestellt

 
Wenn es bald anfangen sollte zu schneien, ist die Stadt Monheim gut darauf vorbereitet: Die städtischen Betriebe seien gerüstet für einen möglichen Wintereinbruch. Es gebe einen Einsatzplan für die Mitarbeiter und genug Streusalz. Auf dem Bauhof lagern noch 300 Tonnen Streusalz, weitere 500 Tonnen liegen auf Abruf bei einer Spedition. Einen Extraplan hat die Stadt für die neue Krischerstraße erstellt: Weil die Straße gerade umgebaut wird, soll der Winter die angespannte Verkehrssituation an der Baustelle nicht noch mehr belasten.
News druckendrucken
 


Ratingen

Mitsubishi Electric spendet Ratingen 10.000 € für neue Bäume

 
Die Firma Mitsubishi Electric will beim Wiederaufbau des Ratinger Poensgenparks helfen. Deshalb hat sie der Stadt jetzt 10.000 Euro für neue Bäume gespendet. Sturm Ela hatte an Pfingsten Teile des Kreises Mettmann mit voller Wucht getroffen und viele Bäume entwurzelt. Der Poensgenpark war danach wochenlang gesperrt. Den Schaden schätzt die Stadt Ratingen auf über eine halbe Million Euro. Auch die Menschen aus Ratingen spenden weiter für neue Bäume: Auf dem Spendenkonto der Stadt sind mittlerweile über 20.000 Euro zusammengekommen. Mit diesem Geld will die Stadt auch den Erholungspark Volkardey wieder herrichten.
News druckendrucken
 


Kreis Mettmann/Region

Rheinbahn fährt in der Halloween-Nacht länger

 
Wenn der Kreis Mettmann heute Nacht Halloween feiert, sind auch viele Busse und Bahnen der Rheinbahn länger unterwegs. Nach Mitternacht fahren viele Linien in Düsseldorf bis vier Uhr morgens jede halbe Stunde. Im Kreis Mettmann fahren die Discolinien länger: Zum Beispiel die DL1 in Ratingen und die DL4 in Hilden und Erkrath fahren ebenfalls bis vier Uhr morgens.




  Halloween-Fahrplan der Rheinbahn
News druckendrucken
 


Monheim

Rohrbruch auf Monheimer Poststraße - Arbeiten verzögern sich

 
Autofahrer in Monheim müssen sich weiterhin auf Verkehrsbehinderungen auf der Poststraße einstellen. Die Sanierungsarbeiten verzögern sich, weil noch ein Rohrbruch beseitigt werden musste. Diese Arbeiten sollen heute abgeschlossen werden. Ab Montag kann dann die eigentliche Sanierung weitergehen. Die soll noch bis kommende Woche Freitag dauern.
News druckendrucken
 


Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf empfängt Ingolstadt

 
Heute Abend kommt es in der Esprit-Arena zum absoluten Spitzenspiel der zweiten Fußball-Bundesliga. Fortuna Düsseldorf empfängt als Tabellenzweiter den souveränen Tabellenführer Ingolstadt. Ingolstadt ist in dieser Saison noch ohne Niederlage und hat saisonübergreifend die letzten 18 Auswärtsspiele nicht verloren. Die Fortuna ist also gewarnt, vor allem auf die schnellen Stürmer muss man aufpassen, sagt Fortuna-Trainer Oliver Reck. Bei der Fortuna sind Stürmer Charlie Benschop und Abwehrspieler Jonathan Tah wieder fit, dafür könnte Kapitän Adam Bodzek mit muskulären Problemen ausfallen. Erwartet werden heute Abend 35.000 Zuschauer, Anpfiff ist um 18:30 Uhr.
News druckendrucken
 


Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 18°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
 
Weitere Nachrichten
 
Lokalnachrichten hören
  • 19:30h (31.10.)
     
  • 18:30h (31.10.)
     
  • 15:30h (31.10.)
     
  • 14:30h (31.10.)
     
  • 13:30h (31.10.)
     
  • 12:30h (31.10.)
     
  • 11:30h (31.10.)
     
  • 10:30h (31.10.)
     
  • 09:30h (31.10.)
     
  • 08:30h (31.10.)