Montag, den 30.01.2012

Bauarbeiten an Haaner Tierklinik beginnen

 
Heute beginnen in Haan die Arbeiten am neuen Standort der Tierklinik Neandertal. Die Tierklinik wird dann voraussichtlich im kommenden Herbst von Erkrath an den neuen Standort in Haan ziehen. Ein Grund für den Umzug ist, dass der Platz in Hochdahl nicht mehr ausreicht. Außerdem befindet sich die Tierklinik in Erkrath in einem Wohngebiet. Anwohner hatten sich zum Teil über viel Verkehr von und zur Klinik beschwert. Am neuen Standort in Haan sollen auf mehr als 1.000 m² Tiere mit modernster Medizintechnik behandelt werden können. Außerdem wird es in Haan 50 Parkplätze vor der Klinik geben.
 


Behinderungen auf der Neustraße in Velbert

 
Autofahrer in Velbert müssen sich ab heute auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Neustraße wird wegen Kanalarbeiten zum Teil gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen der Straße "Zum Papenbruch" und der Neustraße in Höhe der Hausnummern 43 und 36. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 30. April. Anwohner sind von der Sperrung nicht betroffen.
 


Langenfelder Vater hat seine Familie getötet

 
Im Fall des Langenfelder Familiendramas hat die Staatsanwalt den Tatverdacht gegen den 34-jährigen Familienvater heute bestätigt. Die Obduktion habe zweifelsfrei ergeben, dass der Vater der Täter ist und seine Familie bereits ein bis zwei Tage vor dem Feuer umgebracht hat. Der Langenfelder hatte seine 33- Jährige Frau und die 9 Monate und 5 Jahre alten Kinder zunächst betäubt und dann erstickt, während der 34- Jährige selbst durch eine Rauchgasvergiftung starb. Den Brand hatte der Mann in einer Abstellkammer gelegt, Brandbeschleuniger sollten zudem bewirken, dass sich das Feuer über die gesamte Wohnung ausdehnen konnte. Im Auto des Mannes fanden die Ermittler einen schriftlichen Hinweis auf einen Abschiedsbrief im Internet.
 


Messe Boot zieht positive Bilanz

 
Knapp 250.000 Besucher haben die diesjährige Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf besucht. Die Messe zeigt sich mit dieser Zahl sehr zufrieden. Das größte Interesse lag bei den Segelbooten. Die Verkäufe lagen über dem Vorjahresniveau. Wieder aufwärts geht es auch für die Hersteller von Tauchausrüstungen. Die Umsatzeinbrüche des vergangenen Jahres aufgrund der politischen Lage im wichtigen Tauchrevier Ägypten scheinen überwunden zu sein, heißt es von der Messe.
 


SSVg Velbert verpflichtet Bollmann, trennt sich von Gerding und gewinnt Testspiel

 
Fußball NRW-Ligist SSVg Velbert hat die letzten Personalien vor Ende der Wechselfrist getätigt. Maik Bollmann wurde verpflichtet. Er trainiert schon seit einer Woche bei der SSVg mit und soll bis zum Ende der Saison bleiben. Der 23-jährige wechselt von Eintracht Nordhorn aus der Niedersachsenliga nach Velbert. Trennen wird sich die SSVg Velbert von Florian Gerding. Sein Vertrag wurde vorzeitig aufgelöst.

Ihr drittes Testspiel vor Beginn der Rückrunde hat die SSVg Velbert am Nachmittag 3:1 gewonnen. Gegner war der Landesligist Höntrop.
 


Ab heute erste Behinderungen "Am Königshof" in Mettmann

 
In Mettmann beginnen heute die ersten Arbeiten am Königshof. Heute wird entlang der Straße "Am Königshof" ein Bauzaun aufgestellt. Damit fallen ab heute die Parkplätze an der Straße, sowie im Bereich des alten Schulgeländes und der Schulstraße weg. Am Mittwoch sollen dann die Erdarbeiten beginnen. Sie dauern voraussichtlich vier Wochen, heißt es vom Mettmanner Bauverein. Im Bereich "Am Königshof" muss dann mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden. Am Königshof in Mettmann entsteht neben mehreren Wohnungen auch ein Einkaufszentrum mit Gastronomie, Bekleidungsunternehmen und einem Drogeriemarkt.
 


Nach Chemie-Unfall wird Kritik an der Stadt Wülfrath laut

 
Nach dem Chemieunfall bei der Wülfrather Firma „Ashland“ gibt es Kritik an der Stadtspitze. Der Betriebsrat der Nachbarfirma Migua wirft Wülfraths Bürgermeisterin Verharmlosung vor. In einem Schreiben an Claudia Panke heißt es: Nachdem immerhin 20 Menschen verletzt wurden, gäbe es keinen Grund den Vorfall zu verharmlosen, wie es auf der Internetseite der Stadt geschehen wäre. „Das sei ein Betrieb mit hoher Risikobewertung“ würde selbst der Unternehmenssprecher von „Ashland“ sagen, so der Betriebsrat der Nachbarfirma. Obwohl die Bezirksregierung einen Produktionsstopp angeordnet habe, würden die Ashland-Schornsteine weiterqualmen, heißt es auch in dem Schreiben.
 


Schwarzbachtal bleibt weitere vier Wochen gesperrt

 
Die L 239 durch das Schwarzbachtal bleibt für weitere vier Wochen gesperrt. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW mitgeteilt. Unter anderem die Witterung habe für die Verzögerungen gesorgt, heißt es. Zudem müsse noch die Haltestelle „Buschmühle“ verlegt und neu hergestellt werden
 


DEG gewinnt gegen Köln

 
Im rheinischen Derby haben die DEG Metro Stars das Spiel gegen die Kölner Haie gewonnen. Am Ende der Partie hieß es 4:2 für die Düsseldorfer. Adam Courchaine war mit seinen zwei Treffern der Matchwinner der DEG in der mit 18.500 Zuschauern ausverkauften Lanxess-Arena.
 


Schlecker will heute Einzelheiten zur Zukunft bekannt geben

 
Die insolvente Drogeriekette Schlecker, die auch im Kreis Mettmann und der Region viele Filialen hat, will heute erläutern, wie es weitergehen soll. Der vorläufige Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hat zusammen mit Vertretern der Familie Schlecker und des Managements zu einer Pressekonferenz eingeladen. Schlecker strebt ein Insolvenzplanverfahren an und will als Unternehmen komplett erhalten bleiben. Rund 33 000 Mitarbeiter sind von der Insolvenz betroffen. Auch die Schlecker-Tochter IhrPlatz ist zahlungsunfähig.
 


Die Nacht
mit Andreas Grunwald
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 11°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Euskirchen - Köln
 
zu den aktuellen Nachrichten
 
Lokalnachrichten hören
  • 19:30h (22.12.)
     
  • 18:30h (22.12.)
     
  • 17:30h (22.12.)
     
  • 16:30h (22.12.)
     
  • 15:30h (22.12.)
     
  • 14:30h (22.12.)
     
  • 13:30h (22.12.)
     
  • 12:30h (22.12.)
     
  • 11:30h (22.12.)
     
  • 10:30h (22.12.)