LICHTBLICKE - RADIO NEANDERTAL

Das Geschäftsjahr 2011/2012 der Aktion Lichtblicke e.V. ist am 30. September 2012 zu Ende gegangen. Auch in diesem Jahr können wir ein sehr erfreuliche Bilanz ziehen und uns über einen neuen Spendenrekord freuen: Insgesamt 3.745.322,39 Euro sind auf unserem Spendenkonto eingegangen. Ihre wertvolle Unterstützung unserer Hilfsaktion und Ihre großartige Spendenbereitschaft haben auch in diesem Jahr wieder dazu beigetragen, dass Kinder und Jugendliche in Not wieder eine neue Lebensperspektive erhalten konnten. Dank Ihrer Spenden konnte Lichtblicke e.V. 2.700 Anträge auf finanzielle Unterstützung positiv bewilligen.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihr Engagement und freuen uns auf ein ähnlich gutes Ergebnis der diesjährigen Lichtblicke-Saison 2012/2013.

Die von den 45 NRW-Lokalradios, den Caritasverbänden aus NRW und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe getragene Aktion ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet.

Hier erfahren Sie mehr www.lichtblicke.de



Lichtblicke on tour: Imagine Dragons in Gütersloh

Die Aktion Lichtblicke ist wieder "on tour" gewesen. Die US-Rockband "Imagine Dragons" gab auf dem Rathausplatz in Gütersloh ein Konzert vor etwa 7.000 Zuschauern.



Die Aktion Lichtblicke ist auch in diesem Jahr schon wieder "on tour" gewesen. Die US-Rockband "Imagine Dragons" gab auf dem Rathausplatz in Gütersloh ein Konzert.

Die vier Jungs aus Las Vegas, die inzwischen weltweit mehr als 22 Millionen Singles verkauft haben, haben auch bei uns in Nordrhein-Westfalen jede Menge Fans. Und bei dieser Gelegenheit konnten sie dann ihre Lieblingsband live erleben.

Nach Gütersloh kamen die Jungs "als Belohnung" für die meisten Lichtpunkte im Lichtblicke-Lichternetz, in dem jeder seine Unterstützung für die Aktion Lichtblicke ausdrücken kann.

Sie möchten mithelfen?

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Spenden:
 
Am Wochenende
mit Stefan Falkenberg
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 14°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A3
Frankfurt - Köln